DGAP-News: Hauptversammlung der curasan AG steht uneingeschränkt hinter den Plänen des Vorstands

Nachricht vom 23.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: curasan AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

Hauptversammlung der curasan AG steht uneingeschränkt hinter den Plänen des Vorstands
23.06.2016 / 13:40


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
* Hauptversammlung stimmt in allen Tagesordnungspunkten den Vorschlägen der
Verwaltung zu
* Orthopädie rückt zukünftig deutlich stärker in den Fokus
* Neue Image-Kampagne im Rahmen der Präsentation vorgestellt
* Unternehmens-Website mit neuem Distributorenbereich für einfachen Zugang
zu umfangreichen Marketingmaterialien
Kleinostheim, 23.06.2016 - Der Vorstand der curasan AG (ISIN DE0005494538),
eines führenden Spezialisten für Medizinprodukte aus dem Bereich der
Orthobiologie, hat heute im Rahmen der jährlichen ordentlichen
Hauptversammlung den aktuellen und zukünftigen Kurs des Unternehmens näher
erläutert und sich den Fragen der anwesenden Aktionäre gestellt. In der
Beschlussfassung zu den zur Abstimmung kommenden Tagesordnungspunkten
endschied die Versammlung in allen Punkten gemäß den Vorschlägen der
Verwaltung.
Michael Schlenk, Vorstand der curasan AG, erläuterte den anwesenden rund
100 Aktionären (30,5% der stimmberechtigten Aktien), wie das Unternehmen
die zukünftige stärkere Fokussierung des Vertriebs auf den Orthopädiesektor
umsetzen wird. Darüber hinaus gab er erläuternden Einblick in die jüngst
veröffentlichten Expansionsstrategien für den US-amerikanischen und den
chinesischen Markt. "Wir machen zwei Drittel unserer Umsätze im
Dentalbereich und ein Drittel im Orthopädiebereich. Mit zwei Dritteln
Anteil des Orthopädiebereichs ist der Gesamtmarkt aber genau gegenteilig
aufgeteilt", erläutert Schlenk. "zukünftig werden wir uns verstärkt auf den
größten Markt, auf die Orthopädie konzentrieren, aber gleichzeitig
natürlich im Dentalmarkt weiterhin am Ball bleiben."
Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte Schlenk auch die neue
Image-Kampagne von curasan. Der dazugehörige Imagefilm steht seit heute auf
der Website des Unternehmens zum Download bereit und wird im Rahmen des
Roll-out in den kommenden Monaten gemeinsam mit weiteren Videomaterialien
auf den bekannten Videoportalen bereit gestellt. "Unser Unternehmen gibt es
zwar seit mittlerweile 28 Jahren. Die Aktualität unserer zu 100 Prozent
synthetischen CERASORB Produktpalette ist nach wie vor gegeben und die
Attraktivität nimmt vor dem Hintergrund moderner chirurgischer
Operationsmethoden stetig zu", betont Vorstand Schlenk. "Es ist daher
wichtig, dass wir Ärzten und Kliniken auch auf moderne Weise die
unbestreitbaren Vorteile unserer Produkte gegenüber Wettbewerbsprodukten
tierischen Ursprungs oder dem eigenen Körper entnommenen Knochen
verdeutlichen. Wer einmal die Vorteile von CERASORB erkannt hat, wird
nichts anderes mehr verwenden wollen."
Zur besseren Unterstützung ihrer Vertriebspartner hat curasan auf der
kürzlich neu gestalteten Unternehmens-Website eigens einen separaten
Distributorenbereich eingerichtet. Dieser stellt den 70 Vertriebspartnern
in über 40 Ländern weltweit neu gestaltete Marketingmaterialien zur
Verfügung und unterstützt die lokalen Vertriebsbemühungen durch eigens
produzierte Lehrvideos und Hintergrundinformationen. "Unsere Produkte sind
fortschrittlich, sicher, aber auch erklärungsbedürftig in der Anwendung.
Wenn wir erwarten, dass unsere Vertriebspartner am Markt Erfolg haben und
Umsatz generieren, dann müssen wir globale Strategien vorgeben, sie lokal
adaptieren und unsere Partner weltweit schulen und intensiv unterstützen.
Das hat curasan in der Vergangenheit schlichtweg verschlafen!",
unterstreicht Michael Schlenk.
In der im Anschluss an die Vorlage des Jahres- und Konzernabschlusses 2015
erfolgten Beschlussfassung über die zur Abstimmung stehenden
Tagesordnungspunkte stand die deutliche Mehrheit der anwesenden Aktionäre
daher auch hinter dem aktuellen und zukünftigen Kurs des Unternehmens. Im
Einzelnen wurde die Tagesordnungspunkte 2 bis 6 mit dem folgenden
prozentualen Anteil stimmberechtigter Aktienanteile befürwortet:
Tagesordnungspunkt 2: 99,94%
Tagesordnungspunkt 3: 99,92%
Tagesordnungspunkt 4: 99,98%
Tagesordnungspunkt 5: 97,86%
Tagesordnungspunkt 6: 99,10%
Nähere Einzelheiten zu den zur Abstimmung gekommenen Tagesordnungspunkten
sowie die Präsentation zur der heute abgehaltenen Hauptversammlung stehen
auf der Website der curasan AG unter
http://www.curasan.de/investoren/hauptversammlung/ zum Download zur
Verfügung.

Kontakt:
Ingo Middelmenne
Head of Investor Relations
Tel. +49 6027 40900-45
Fax +49 6027 40900-39
ingo.middelmenne@curasan.de

Andrea Weidner
Head of Corporate Communications
Tel. +49 6027 40900-51
Fax +49 6027 40900-39
andrea.weidner@curasan.de

Über die curasan AG:
curasan entwickelt, produziert und vermarktet Biomaterialien und andere
Medizinprodukte aus dem Bereich der Knochen- und Geweberegeneration. Als
Branchenpionier hat sich das Unternehmen vor allem auf synthetische
Knochenersatzstoffe zur Verwendung in der Orthopädie sowie der dentalen
Implantologie spezialisiert. Zahlreiche Patente und eine umfangreiche Liste
an wissenschaftlichen Dokumentationen belegen den klinischen Erfolg der
Produkte und die hohe Innovationskraft von curasan. Weltweit profitieren
chirurgisch tätige Zahnärzte, Implantologen und Mund-, Kiefer,-
Gesichtschirurgen sowie Orthopäden, Traumatologen und Wirbelsäulenchirurgen
vom hochwertigen und anwenderorientierten Portfolio des Technologieführers.
Das Unternehmen unterhält seinen eigenen Forschungs-, Entwicklungs- und
Produktionsstandorts in Frankfurt/Main, dessen Ausstattungsniveau höchste
Ansprüche erfüllt und der von der US-amerikanischen Food and Drug
Administration (FDA) sowie anderen internationalen Behörden erfolgreich
auditiert ist. Neben dem Stammsitz betreibt der Konzern eine
Tochtergesellschaft, curasan Inc., im Research Triangle Park in der Nähe
von Raleigh, N.C., USA. Die Aktien der curasan AG sind im General Standard
an der Frankfurter Börse gelistet.










23.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
curasan AG



Lindigstraße 4



63801 Kleinostheim



Deutschland


Telefon:
06027/40 900 0


Fax:
06027/40 900 29


E-Mail:
info@curasan.de


Internet:
www.curasan.de


ISIN:
DE0005494538


WKN:
549453


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

473855  23.06.2016 




Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR