DGAP-Adhoc: Social Commerce Group SE plant Verschmelzung nach der vollständigen Übernahme der STARAMBA GmbH

Nachricht vom 17.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Social Commerce Group SE / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss

Social Commerce Group SE plant Verschmelzung nach der vollständigen Übernahme der STARAMBA GmbH
17.06.2016 / 10:06

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG
Social Commerce Group SE plant Verschmelzung nach der vollständigen
Übernahme der STARAMBA GmbH
Berlin, 17. Juni 2016 - Der Verwaltungsrat der Social Commerce Group SE,
Berlin, hat in seiner heutigen telefonischen Sitzung die Verschmelzung der
STARAMBA GmbH auf die Social Commerce Group SE als aufnehmende Gesellschaft
beschlossen. Wie bereits per Ad-hoc-Mitteilung vom 07. Juni 2016
publiziert, beabsichtigt die Social Commerce Group SE den Erwerb der
restlichen 48,1 % der Geschäftsanteile an der STARAMBA GmbH (37 von 77
Geschäftsanteilen), welcher noch im Laufe des heutigen Tages erfolgen soll.
Die Verschmelzung der STARAMBA GmbH auf die Social Commerce Group SE soll
unmittelbar nach dem Erwerb der restlichen Geschäftsanteile an der STARAMBA
GmbH eingeleitet und noch im 3. Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden.
Durch die Veräußerung der von ihr gehaltenen Anteile an den übrigen
Beteiligungen (MXM Mixed Reality Marketing AG, yoyo smart social web
solutions AG und Staramba USA Corporation) wird die Social Commerce Group
SE nur noch eine 100%-ige Beteiligung an der STARAMBA GmbH innehaben. Die
beabsichtigte Verschmelzung der STARAMBA GmbH auf die Social Commerce Group
SE als aufnehmende Gesellschaft führt dazu, dass mit Wirksamwerden der
Verschmelzung die Konzernstruktur aufgehoben wird. Dadurch können die
Verwaltungs- und Nebenkosten der Social Commerce Group SE in deutlichem
Umfang reduziert werden.
Darüber hinaus sollen durch die Veräußerung der bisherigen Beteiligungen
einerseits und die Verschmelzung andererseits künftig alle Ressourcen und
verfügbaren Mittel in die Geschäftstätigkeit der STARAMBA GmbH investiert
werden können. Ziel der Verschmelzung ist es, die Marktposition sowie das
Wachstum der Gesellschaft gezielt zu fördern.
Der Verwaltungsrat der Social Commerce Group SE wird der ordentlichen
Hauptversammlung der Gesellschaft am 28. Juli 2016 in Berlin den Beschluss
zur Umfirmierung der Social Commerce Group SE in STARAMBA SE vorschlagen.
Disclaimer:
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren
noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren
in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder Australien dar.
Die in dieser Meldung enthaltenen Informationen sind insbesondere weder zur
Veröffentlichung noch zur Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten
Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder Australien bestimmt. Wertpapiere
dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger
Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in
derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund
einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien
der Social Commerce Group SE sind nicht und werden nicht nach den
Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung
registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika weder
verkauft noch zum Kauf angeboten.










17.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Social Commerce Group SE



Walter-Benjamin-Platz 3



10629 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 30 | 346 469 845


E-Mail:
info@scgse.com, sh@crossalliance.de


Internet:
http://www.scgse.com


ISIN:
DE000A1K03W5


WKN:
A1K03W


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

472373  17.06.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG
19.10.2017 - co.don erhöht das Kapital
19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR