DGAP-News: Softline AG: Softline Gruppe veröffentlicht Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2015

Nachricht vom 16.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Softline AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Softline AG: Softline Gruppe veröffentlicht Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2015
16.06.2016 / 09:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

- Umsatzerlöse durch Fokussierung auf Kerngeschäft plangemäß zurückgegangen

- Ergebnis deutlich verbessert, Break-even auf EBITDA-Ebene erreicht

- Für 2016 weitere Steigerung von Umsatz und Profitabilität erwartet
 

Leipzig, 16. Juni 2016 - Die Softline Gruppe, ein international tätiges IT-Beratungsunternehmen mit Fokus auf Software Asset Management (SAM), IT-Consulting und Managed Services, veröffentlicht heute den freiwillig erstellten Konzernabschluss 2015. Der Einzelabschluss der börsennotierten Muttergesellschaft Softline AG (DE000A1CSBR6, SFD1) wurde bereits am 11. Mai 2016 veröffentlicht.
 

Die Umsatzerlöse der Softline Gruppe reduzierten sich im Geschäftsjahr 2015 erwartungsgemäß auf 17,4 Mio. EUR (2014: 18,1 Mio. EUR). Hintergrund dieses geplanten Rückgangs ist die von der Softline Gruppe fortgesetzte Portfolio-Fokussierung, die eine Konzentration der Geschäftstätigkeit auf margenstarke Aktivitäten beinhaltet. Während des Berichtszeitraums wurden daher unprofitable Projekte beendet, woraus sich eine Verminderung des Umsatzes ergab.
Im Gegenzug wurde in Mitarbeiter und weitere Prozessoptimierung investiert. Positiver und erwünschter Effekt dieser Strategie war ein Rückgang der Materialkosten. So reduzierte sich in 2015 der Materialaufwand auf 7,2 Mio. EUR (2014: 8,8 Mio. EUR), der Personalaufwand hingegen stieg auf 7,8 Mio. EUR (2014: 7,2 Mio. EUR). Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen verminderten sich auf 2,6 Mio. EUR (2014: 2,8 Mio. EUR). Als Konsequenz verbesserte sich das operative Ergebnis (EBITDA) erheblich und lag mit 125 TEUR (2014: -45 TEUR) deutlich oberhalb des Break-even. Das Konzernergebnis liegt mit -1,5 Mio. EUR (2014: -0,7 Mio. EUR), aufgrund eines positiven Einmaleffekts im Vorjahr (erhaltener Forderungsverzicht bezüglich eines Gesellschafterdarlehens i.H.v. 1,0 Mio. EUR), unter dem des Vorjahres. Bereinigt um diesen Sondereffekt hat sich auch das Konzernergebnis gegenüber dem Vorjahr um 140 TEUR verbessert.
 

Martin Schaletzky, CEO der Softline AG, ordnet die Ergebnisse wie folgt ein: "Nach den bereits für die Muttergesellschaft Softline AG bekanntgegebenen Zahlen, spiegelt auch das Ergebnis unserer Gruppe die positive Gesamtentwicklung wider. Die Fokussierung auf unser margenstarkes Kernportfolio sowie Kostenreduzierungen bewirken Verbesserungen auf allen Ergebnisebenen. Das auf EBITDA-Ebene erzielte positive Ergebnis zeigt die erfolgreiche Umsetzung der eingeleiteten Strategie. Wir sind davon überzeugt, auf dieser Basis auch 2016 weitere deutliche Ergebnisverbesserungen zu realisieren."
 

Der Konzernabschluss 2015 steht ab heute auf der Internetseite des Unternehmens unter www.softline-group.com/ir zur Verfügung.
 

---- Ende der Mitteilung ----
 

Über die Softline AG
Die Softline Gruppe ist ein 1983 gegründetes, nachhaltig wachsendes Unternehmen, das sich zu einem anerkannten Dienstleister im Markt der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) entwickelt hat. Dabei fungiert die seit dem Jahr 2000 börsennotierte Softline AG als Mutterunternehmen der Gruppe und ist für die Koordination der internationalen Tochterunternehmen in den einzelnen Ländern und spezialisierten IT-Branchen verantwortlich. Seit der Neuausrichtung des Unternehmens im Jahr 2010 fokussiert sich die Gesellschaft auf den Ausbau des IT-Consulting- und Service-Geschäfts. Weitere Informationen zum Unternehmensverbund der Softline Gruppe finden Sie unter www.softline-group.com.
 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
 

Investor Relations: Christian Hillermann, Hillermann Consulting
                               E-Mail: investors@softline-group.com
                               Tel.: +49 40 3202791-0

Marketing & PR:      Vanessa Zeh, Marketing & Kommunikation
                               E-Mail: presse@softline-group.com
                               Tel.: +49 341 24051-0

 









16.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

471917  16.06.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet
23.10.2017 - Ergomed: PeproStat-News lassen Aktienkurs deutlich steigen
23.10.2017 - Jost Werke hebt die Prognose an
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Nordex Aktie: Hält die sehr wichtige Barriere den Bären stand?


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR