DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH: Singulus Technologies AG (ISIN: DE000A1MASJ4) - SINGULUS TECHNOLOGIES gibt Zeitplan für die weiteren Schritte der Restrukturierung bekannt

Nachricht vom 10.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

One Square Advisory Services GmbH: Singulus Technologies AG (ISIN: DE000A1MASJ4) - SINGULUS TECHNOLOGIES gibt Zeitplan für die weiteren Schritte der Restrukturierung bekannt
10.06.2016 / 10:03


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
One Square Advisory Services GmbH: Singulus Technologies AG (ISIN: DE000A1MASJ4) - SINGULUS TECHNOLOGIES gibt Zeitplan für die weiteren Schritte der Restrukturierung bekannt
München, 10. Juni 2016
Die Singulus Technologies AG hat am 09. Juni den Zeitplan für die weiteren Schritte der Restrukturierung bekannt gegeben.
Die nächsten Schritte sollen voraussichtlich in der folgenden zeitlichen Abfolge umgesetzt werden:
- Am 23. Juni 2016 erfolgt die Abbuchung der SINGULUS-Anleihe 2012/2017 (ISIN DE000A1MASJ4 / WKN A1MASJ) gegen Einbuchung der Erwerbsrechte bei den Anleihegläubigern. Damit wird die Voraussetzung für die Durchführung der Sachkapitalerhöhung durch Einbringung der Schuldverschreibungen geschaffen.
- Am 27. Juni 2016 soll die Durchführung der Umtauschkapitalerhöhung in das Handelsregister beim Amtsgericht Aschaffenburg eingetragen werden, wodurch die Forderungen aus der SINGULUS-Anleihe 2012/2017 (ISIN DE000A1MASJ4 / WKN A1MASJ) erlöschen und die neuen Aktien entstehen.
- Am 29. Juni 2016 beginnen die Erwerbsfristen für den Erwerb der neuen Aktien und der neuen Schuldverschreibungen
- Am 20. Juli 2016 werden die Neuen Aktien aus der Umtauschkapitalerhöhung zum geregelten Markt und die Neuen Schuldverschreibungen zum Freiverkehr (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapier Börse zugelassen.
Alle oben genannten Termine entsprechen der aktuellen Planung und können unter Umständen noch angepasst werden.
Zur Erklärung
Gemäß der Beschlussfassung der Anleihegläubigerversammlung vom 15. Februar 2016 sollen die Anleihegläubiger die Möglichkeit erhalten, ihre Altanleihen in neue (besicherte) Schuldverschreibungen und neue Aktien zu tauschen. Wollen die Anleihegläubiger die Altanleihen nicht in neue Schuldverschreibungen oder neue Aktien tauschen, sollen die nicht bezogenen Wertpapiere von der Abwicklungsstelle nach einem mit dem gemeinsamen Vertreter abgestimmten Verfahren verwertet werden und die betreffenden Anleihegläubiger einen Barausgleich erhalten.
Mechanismus
Voraussichtlich am 23. Juni 2016 sollen den Gläubigern Erwerbsrechte für die neuen Schuldverschreibungen und neuen Aktien eingebucht werden. Ein Börsenhandel für diese Erwerbsrechte soll nicht vorgesehen werden.
Anleihegläubiger sollen zum Erwerb der neuen Schuldverschreibungen und der neuen Aktien jeweils durch die Ausübung ihrer Erwerbsrechte berechtigt werden. Sie sollen von ihrer Depotbank über die Erwerbsrechte für die neuen Schuldverschreibungen und neuen Aktien informiert werden und diese über ihre jeweilige Depotbank bei der Abwicklungsstelle voraussichtlich ab dem 29. Juni 2016 ausüben können.
Nichtausübung der Erwerbsrechte
Soweit den Anleihegläubigern Erwerbsrechte zustehen und sie diese nicht oder nicht fristgerecht ausüben, soll die Abwicklungsstelle die betreffenden neuen Aktien bzw. neuen Schuldverschreibungen verwerten und den Erlös abzüglich potentieller Kosten als Barausgleich an diese Anleihegläubiger auskehren. Die Abwicklungsstelle soll die neuen Aktien bzw. neuen Schuldverschreibungen, für die die Erwerbsrechte nicht ausgeübt wurden, bestmöglich verwerten. Dieser Verwertungsprozess soll börslich oder außerbörslich erfolgen. Die Details werden im Erwerbsa?ngebot der Gesellschaft bekanntgegeben werden.
Eine marktschonende Verwertung der durch Nichtausübung der Erwerbsrechte verbleibenden neuen Aktien und neuen Schuldverschreibungen wird nicht gewährleistet werden, insbesondere im Falle einer fehlenden Marktliquidität der neuen Aktien der Gesellschaft bzw. der neuen Schuldverschreibungen. Je nach Szenario könnte der Verkaufserlös (abzüglich Kosten) auch deutlich unter den fundamentalen Werten der noch auszugebenden neuen Aktien und neuen Schuldverschreibungen liegen.
Bei Ausübung der Erwerbsrechte auf neue Aktien könnten Anleihegläubiger über das Eigenkapital (Aktien) an einer möglichen Wertaufholung der Gesellschaft teilhaben, würden aber, wie alle Aktionäre, das übliche wirtschaftliche Risiko tragen, dass sich aus dem Halten von Aktien und Anleihen ergibt.
Der gemeinsame Vertreter wird die Anleihegläubiger der Singulus Technologies AG weiter über die Entwicklungen informieren und steht für Rückfragen, insbesondere unter singulus@onesquareadvisors.com zur Verfügung.
Zur Nachricht der Gesellschaft:
http://www.singulus.de/de/presse/adhoc-meldungen/adhoc-meldung/article/singulus-technologies-gibt-zeitplan-fuer-die-weiteren-schritte-der-restrukturierung-bekannt/35.html?cHash=fe56d1e6ad56de334f7d30f34f346e62
Kontakt
One Square Advisory Services GmbHTheatinerstr. 3680333 Münchensingulus@onesquareadvisors.comwww.onesquareadvisors.com










10.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

470689  10.06.2016 




PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau
PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview
Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2017 - Steinhoff: Sehr interessante News!
11.12.2017 - Staramba bereitet sich auf Staramba.spaces vor
11.12.2017 - BMW: China stützt das Absatzwachstum
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert die Börse auf die aktuellen News?
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
11.12.2017 - Medigene und RXi kooperieren bei Krebstherapien
11.12.2017 - FinTech Group erwartet 2018 Gewinnanstieg - Aktie im Plus
11.12.2017 - Wirecard: Was läuft da mit einer französischen Großbank?
11.12.2017 - Steinhoff: Wie prekär ist die Liquiditätslage?
10.12.2017 - Borussia Dortmund holt Stöger für Bosz


Chartanalysen

11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!
08.12.2017 - First Sensor Aktie: Treffer! Und nun?
08.12.2017 - Commerzbank Aktie: Achtung, Kaufsignal!
08.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Entscheidung
08.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Bodenbildung?
08.12.2017 - Aixtron Aktie: Bärenparty vorbei? Die Chancen steigen!
08.12.2017 - Evotec Aktie: Kommt jetzt das Comeback?
07.12.2017 - QSC Aktie: Erfolgreiche Trendwende nach oben?


Analystenschätzungen

11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung
11.12.2017 - Aurubis: Steigendes Kursziel
11.12.2017 - Siemens: IPO sorgt für Hochstufung
11.12.2017 - Allianz: Doppelte Hochstufung der Aktie
08.12.2017 - ProSiebenSat.1: Noch überwiegt die Zurückhaltung
08.12.2017 - Hella: Starkes Plus beim Kursziel der Aktie
08.12.2017 - Deutsche Bank: Guter Wochenausklang
08.12.2017 - Commerzbank: Wenige Unsicherheiten
08.12.2017 - Dialog Semiconductor: Ab 2019 wird es schwierig


Kolumnen

11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - Risk-off zum Wochenausklang dürfte vermutlich kursstützend wirken - National-Bank Kolumne
08.12.2017 - Bayer Aktie: An massiver Unterstützung angelangt - UBS Kolumne
08.12.2017 - DAX: Es fehlen frische Impulse - UBS Kolumne
08.12.2017 - Aufschwung in Deutschland weiter intakt - Commerzbank Kolumne
08.12.2017 - DAX: Weiße Kerze zum 2. Advent - Donner & Reuschel Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR