DGAP-Adhoc: HSH Nordbank AG stellt Jahresabschluss 2015 und Mittelfristplanung fest

Nachricht vom 08.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: HSH Nordbank AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

HSH Nordbank AG stellt Jahresabschluss 2015 und Mittelfristplanung fest
08.06.2016 / 20:11

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
AD-HOC-MELDUNG NACH § 15 WPHG
8. Juni 2016

HSH Nordbank AG stellt Jahresabschluss 2015 fest - Kuponzahlungen auf
stille Einlagen und Genussrechtskapital erfolgen voraussichtlich erst
wieder für 2019
HAMBURG/KIEL Der Aufsichtsrat der HSH Nordbank AG hat auf seiner heutigen
Sitzung den Jahresabschluss 2015 nach HGB und IFRS festgestellt und die vom
Vorstand beschlossene Mittelfristplanung zur Kenntnis genommen.
Unter Zugrundelegung der Entscheidung der EU-Kommission vom 2. Mai 2016 und
der damit verbundenen Einmalzahlung von EUR 260 Mio. an die zu gründende
Holdinggesellschaft, sieht die Mittelfristplanung der Bank vor, die
Kapitalausstattung der Bank durch Dotierung des Sonderpostens für
allgemeine Bankrisiken nach § 340g HGB zu stärken. Vor diesem Hintergrund
rechnet die Bank nun damit, dass Kuponzahlungen auf stille Einlagen und
Genussrechtskapital voraussichtlich erst wieder zum Kupontermin im Jahr
2020 für das Geschäftsjahr 2019 erfolgen.
HSH Nordbank AG
20079 Hamburg
Postfach 1122
24100 Kiel
RESPARCS Funding II Limited Partnership
22 Grenville Street
St. Helier
Jersey
Neben den privat platzierten stillen Einlagen der HSH Nordbank AG betrifft
diese Mitteilung die folgenden Wertpapiere, die auf stillen Einlagen der
HSH Nordbank AG basieren und am Kapitalmarkt platziert wurden:
HSH Nordbank Sparc Securities EUR 500 Mio.
(ISIN XS0142391894)
RESPARCS Funding II Limited Partnership Securities EUR 500 Mio.
(ISIN DE0009842542)
RESPARCS Funding Limited Partnership I Securities USD 300 Mio.
(ISIN XS0159207850)
HSH Nordbank Sphere Securities USD 500 Mio.
(ISIN XS0221141400)

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:KONTAKT
Martin Jonas
Investor Relations
Telefon 0431 900 11500
Fax 0431 900 611500
martin.jonas@hsh-nordbank.com
www.hsh-nordbank.de
Mirko Wollrab
Leiter Kommunikation
Telefon 040 3333 12972
Fax 040 3333 612972
mirko.wollrab@hsh-nordbank.com
www.hsh-nordbank.de









08.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
HSH Nordbank AG



Gerhart-Hauptmann-Platz 50



20095 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 33 33-0


Fax:
+49 (0)40 33 33-340 01


E-Mail:
info@hsh-nordbank.com


Internet:
www.hsh-nordbank.com


ISIN:
DE000HSH2H15, DE000HSH2H23


WKN:
HSH2H1, HSH2H2


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart



ISIN-Liste abrufbar unter:
http://www.hsh-nordbank.de/media/pdf/investorrelations/funding/anleihe/MarktSegment.pdf



Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

470327  08.06.2016 




(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.01.2018 - Zeal Network: Neue Absicherungsstrategie
17.01.2018 - Zalando Aktie nach Zahlen im Plus - „starker Endspurt”
17.01.2018 - Volkswagen: Europa-Absatz stagniert, in China mit Zuwachs
17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!
17.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht böse aus, aber...
17.01.2018 - Voltabox Aktie: Interessante Situation!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Durchbruch?
17.01.2018 - Evotec Aktie: Kritische Lage!
16.01.2018 - More + More: Neues Rückkaufprogramm
16.01.2018 - tick Trading Software peilt Gewinnzuwächse an


Chartanalysen

17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!
17.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht böse aus, aber...
17.01.2018 - Voltabox Aktie: Interessante Situation!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Durchbruch?
17.01.2018 - Evotec Aktie: Kritische Lage!
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…


Analystenschätzungen

17.01.2018 - Nordex: Plus 10 Prozent – aber eine klare Warnung!
17.01.2018 - Nestle: Entscheidung in den USA
17.01.2018 - Allianz: 5 Euro Zuschlag
17.01.2018 - Deutsche Bank: Abwärtstrend
16.01.2018 - Novo Nordisk: Über dem Kursziel
16.01.2018 - Aurubis: Neues vom Kursziel der Aktie
16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken
16.01.2018 - Hamburger Hafen: Belastende Faktoren


Kolumnen

17.01.2018 - Schwellenländerbörsen erzielen im Jahr 2017 eine kräftige Outperformance - Commerzbank Kolumne
17.01.2018 - DAX - „Inverted Umbrella“: Wintereinbruch oder laues Lüftchen? - Donner & Reuschel Kolumne
17.01.2018 - BMW Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
17.01.2018 - DAX: Die Volatilität zieht kräftig an - UBS Kolumne
17.01.2018 - Euro/Dollar: Ausbruch (!) – Konsolidierung – Rally (?) - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR