DGAP-News: m4e AG sichert sich Rechte an 'Beyblade Burst' - der Fortsetzung des 'Beyblade'-Phänomens

Nachricht vom 08.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: m4e AG / Schlagwort(e): Sonstiges

m4e AG sichert sich Rechte an 'Beyblade Burst' - der Fortsetzung des 'Beyblade'-Phänomens
08.06.2016 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
m4e AG sichert sich Rechte an "Beyblade Burst" - der Fortsetzung des "Beyblade"-Phänomens
m4e AG übernimmt von SUNRIGHTS INC. die Vermarktungsrechte des japanischen "Beyblade"-Franchise für die deutschsprachigen Länder.
Höhenkirchen-Siegertsbrunn, 8. Juni 2016: Die legendäre Lizenzmarke "Beyblade" steht kurz vor ihrem Relaunch, der ab Ende 2016 mit der neuen Generation "Beyblade Burst" zuerst in den USA und in Kanada stattfinden wird. Für den deutschsprachigen Raum hat SUNRIGHTS INC. das Münchener Brand Management- und Medienunternehmen m4e AG (ISIN: DE000A0MSEQ3) zur Agentur für die Vermarktung der TV-, Home Entertainment- und Merchandisingrechte ernannt. SUNRIGHTS INC. ist für die Vergabe aller Vermarktungsrechte an "Beyblade Burst" außerhalb Asiens zuständig. Gelaunched 1999, entwickelte sich die Originalmarke "Beyblade" zu einem weltweiten Phänomen mit bisher zwei Generationen, bestehend aus insgesamt sieben Serien, zwei Spielfilmen und drei Spin-Off-Serien. In über 80 Ländern feierte die Marke bisher überwältigende Erfolge in Fernsehen und Handel.
m4e wird sich zunächst darauf konzentrieren, die Serie bei einem deutschen TV-Sender zu platzieren, um im Anschluss daran ein breites Lizenzprogramm zur Marke zu entwickeln. Die Spielwarenlinie wird Ende 2016 erstmalig in Nordamerika vom Master-Toy-Partner Hasbro in den Handel gebracht, gefolgt von einem breiten Launch in den meisten internationalen Kernmärkten in 2017. Die neuen "Beyblade Burst" Kreisel zeichnet ein dynamischer Sprungmechanismus aus, der sie zum Bersten bringt. Im Wettkampf können die Kreisel nun auseinander springen, um den Gegner zu besiegen, was noch mehr Spannung in das erfolgreiche Spielmuster bringt. Die Spielwarenlinie beinhaltet außerdem eine digitale Komponente, die das Spielerlebnis noch packender gestaltet. Bereits bei den ersten beiden Generationen von "Beyblade"-Kreiseln 1999 und 2008 war Hasbro der Spielwarenpartner.
"Wir sind stolz auf unsere vertrauensvolle und langjährige Partnerschaft mit d-rights und SUNRIGHTS. Wir kennen die Marke und alle beteiligten Partner sehr gut und können es kaum erwarten, diesem Kult-Thema wieder neues Leben einzuhauchen." kommentiert Peter Kleinschmidt, Senior Vice President Group Marketing & Brand Management bei m4e diesen wichtigen Abschluss für das Unternehmen.
Daizo Suzuki, President von SUNRIGHTS INC., ergänzt: "Wir freuen uns sehr auf diese Partnerschaft und sind gespannt, wie sich Beyblade Burst in den westlichen Märkten entwickeln wird."
Die Serie "Beyblade Burst" feierte im April 2016 ihr Debüt auf TV Tokyo. Die Animationsserie wird, wie bereits die 300 Episoden der vorangehenden Seriengenerationen, von d-rights, Inc. produziert. Das Produktionsstudio OLM hat die Serie komplett neu gestaltet. Die neue Story rund um neue Charaktere wurde um den Aspekt Sport erweitert - der echte Wettkampfgedanke und natürlich weiterhin das Thema Freundschaft sollen der Kernzielgruppe Jungen im Alter von 6-11 Jahren den Zugang zur Marke erleichtern. Das Unternehmen Tomy Company Ltd. war der ursprüngliche Entwickler der "Beyblade"-Spielwaren: Moderne Wettkampfkreisel, inspiriert von den traditionellen japanischen Wettkampfkreiseln "Bei-Goma", die in den Folgejahren zu einem weltweiten Spiel- und Lizenzphänomen wurden.
Höhenkirchen-Siegertsbrunn, 8. Juni 2016
m4e AG - Vorstand
Links: www.m4e.de | www.sunrights-inc.com
Über m4e AG:
Die m4e Gruppe, gegründet 2003, ist ein international agierendes Brand Management- und Medienunternehmen mit Fokus auf Kinder- und Familienunterhaltung. m4e AG ist führend in den Bereichen Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Vermarktung von Animations- und Live Action-Programmen. Der Programmkatalog der Gruppe umfasst ca. 2.300 Episoden und beinhaltet so bekannte Themen wie Lizzie McGuire, Mia and me(R), Tip the Mouse, Miffy and Friends, Rainbow Fish, Conni oder Something Else.
Seit Juli 2007 ist die m4e AG im Entry Standard der Frankfurter Börse gelistet (ISIN: DE000A0MSEQ3). Zur Unternehmensgruppe gehören die Tex-ass Textilvertriebs GmbH, die Telescreen B.V., die m4e Television GmbH, die Joint Venture Unternehmen Hahn & m4e Productions GmbH und YEP! TV Betriebs GmbH & Co. KG, sowie die m4e Licensing & Merchandising, eine Full-Service-Agentur/Division, zu deren Portfolio bekannte internationale Marken wie z.B. Tobot oder Yo-kai Watch zählen.
m4e Gruppe - wichtigste Fakten:
- Die komplette Wertschöpfungskette aus einer Hand
- Programmportfolio mit ca. 2.300 Episoden bester Kinder- und Familienunterhaltung
- Preisgekrönte Serien in über 150 Ländern weltweit
- Neue Themen in Entwicklung/Produktion: Mia and me(R) (Staffel 3, Kinofilm); Wissper; Me, Mum & Mystery uvm.
Über SUNRIGHTS INC.:
SUNRIGHTS INC. wurde in New York gegründet, um die Lücke zwischen asiatischen und westlichen Märkten zu überbrücken. SUNRIGHTS INC. nutzt regionale Spitzenkräfte innerhalb der globalen Lizenzindustrie und hat sich mit seinen direkten Beziehungen nach Japan eine einzigartige Marktposition geschaffen, um Content zu lokalisieren und dessen Erfolg auf weltweiter Ebene zu maximieren.
Kontakte
m4e AGPublic Relations
m4e AGInvestor Relations
 
Joe HoferAltlaufstraße. 4285635 Höhenkirchen-SiegertsbrunnGermany
Susan Hoffmeisterc/o CROSSALLIANCE communication GmbHFreihamer Straße. 282166 GräfelfingGermany
 
T +49-8102-99453-55E hofer@m4e.deTwitter http://twitter.com/m4eAG
T +49-89-89827227 E ir@m4e.de
 
 
 
 
+ + +










08.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
m4e AG



Altlaufstr. 42



85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn



Deutschland


Telefon:
08102/99453-0


Fax:
08102/99453-99


E-Mail:
ir@m4e.de


Internet:
www.m4e.de


ISIN:
DE000A0MSEQ3


WKN:
A0MSEQ


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

469255  08.06.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.10.2017 - Aixtron: Übernahme so gut wie perfekt
23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR