DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Almonty Industries veröffentlicht Übernahmeangebot für ATC Alloys

Nachricht vom 31.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot/Quartalsergebnis

Deutsche Rohstoff AG: Almonty Industries veröffentlicht Übernahmeangebot für ATC Alloys
31.05.2016 / 07:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Deutsche Rohstoff AG: Almonty Industries veröffentlicht Übernahmeangebot für ATC Alloys
Mittelzufluss von rund CAD 6,5 Mio. für Almonty

Heidelberg. Almonty Industries (Anteil DRAG 13,26%) und die australische ATC Alloys Limited haben heute gemeinsam bekannt gegeben, dass Almonty abweichend von einer ersten Vereinbarung im April nunmehr ein Angebot zur Übernahme aller ausstehenden ATC Alloys Anteile machen wird. ATC ist an der Australian Stock Exchange ("ASX") gelistet. Das Management von ATC Alloys befürwortet die Transaktion und hat den Verkauf seiner Anteile bereits zugesagt. Die Aktionäre von ATC erhalten Almonty-Aktien. Almonty wird im Rahmen der Transaktion mit CAD 0,40 pro Aktie bewertet. Die Übernahme steht unter verschiedenen Bedingungen.

Mit dem Erwerb von ATC Alloys kann Almonty sein operatives Geschäft im Wolframgeschäft weiter ausbauen und die nächste Verarbeitungsstufe des Materials in den Konzern integrieren. ATC hält einen Anteil von 60% an der Vinh Bao Ferrowolfram ("Ferrotungsten") Produktionsanlage in Vietnam. Die Anlage ist die Größte ihrer Art außerhalb Chinas und hat eine Produktionskapazität von 4.000 Tonnen Ferrowolfram pro Jahr. Ausgangsmaterialien für Ferrowolfram sind Wolfram-Konzentrate und Eisenerz. Das Material wird vor allem in Stahllegierungen verwendet, um eine hohe Hitzebeständigkeit und Härte zu erhalten.

Im Rahmen der Transaktion wird Almonty ein Zweitlisting an der australischen Börse ASX durchführen und weitere Mittel aufnehmen. Eine erste Kapitalerhöhung in Höhe von CAD 1,5 Mio. wird kurzfristig mit Unterzeichnung eines Vorvertrages durchgeführt. Für eine zweite Kapitalerhöhung in Höhe von AUD 5,25 Mio. erhält Almonty zum gleichen Zeitpunkt eine bindende Zusicherung ("underwriting agreement") einer namhaften Finanzinstitution. Sie wird mit Abschluss der Transaktion durchgeführt, voraussichtlich im dritten Quartal 2016.

Darüber hinaus hat Almonty seine Quartalszahlen und die Zahlen für das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2015/2016 (31. März 2016) bekanntgegeben. Für das Quartal konnte Almonty einen Umsatz von CAD 10,4 Mio. (Halbjahr: CAD 18,58 Mio.) erwirtschaften. Aufgrund der anhaltend niedrigen Preise erzielte Almonty einen Nettoverlust in Höhe von CAD 4,47 Mio. (Halbjahr: CAD 9,71 Mio.).

Lewis Black, CEO von Almonty Industries, sagte: "Wir freuen uns, das Übernahmeangebot für ATC Alloys abgeben zu können, welches uns weitere Perspektiven in nachgelagerten Verarbeitungsschritten eröffnet. Das Zweitlisting an der ASX wird uns Zugang zu weiteren Investoren ermöglichen und die Liquidität der Aktie erhöhen.

Unsere Quartalszahlen spiegeln auch einen Tiefpunkt der Preise für Wolfram wieder, die im Durchschnitt bis Ende März bei USD 175/mtu lagen. Inzwischen konnten sich die Preise wieder auf über USD 210/mtu erholen. Wir gehen davon aus, dass sich unsere Kostensenkungen und Maßnahmen der letzten Monate in einem verbesserten Preisumfeld auszahlen werden."

Eine ausführliche Version beider Mitteilungen findet sich auf der Homepage von Almonty Industries (http://www.almonty.com).

Heidelberg, 31. Mai 2016

Die im Entry Standard notierte Deutsche Rohstoff baut einen neuen Rohstoffproduzenten auf. Schwerpunkte sind Öl & Gas und sogenannte Hightech-Metalle wie Wolfram, Zinn und Seltene Erden. Alle Projekte befinden sich in politisch stabilen Ländern mit hohen Umweltstandards. Das Geschäftsmodell gründet auf der (Wieder-) Erschließung von Vorkommen, die bereits in der Vergangenheit gut erkundet worden sind. Weitere Informationen zur Deutsche Rohstoff unter www.rohstoff.de.

Kontakt

Deutsche Rohstoff AG
Dr. Thomas Gutschlag
Tel. +49 6221 871 000
info@rohstoff.de










31.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Deutsche Rohstoff AG



Friedrich-Ebert-Anlage 24



69117 Heidelberg



Deutschland


Telefon:
06221-87100-11


Fax:
06221-87100-22


E-Mail:
gutschlag@rohstoff.de


Internet:
www.rohstoff.de


ISIN:
DE000A0XYG76, DE000A1R07G4,


WKN:
A0XYG7, A1R07G


Indizes:
Entry Standard (Performance TOP 30)


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

467687  31.05.2016 




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR