DGAP-Adhoc: UMS United Medical Systems International AG i.A.: Zahlung eines Vorschusses auf den Liquidationserlös an die Aktionäre

Nachricht vom 27.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: UMS United Medical Systems International AG / Schlagwort(e): Dividende/Dividende

UMS United Medical Systems International AG i.A.: Zahlung eines Vorschusses auf den Liquidationserlös an die Aktionäre
27.05.2016 / 13:20

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
UMS United Medical Systems International AG i. A.: Zahlung eines
Vorschusses auf den Liquidationserlös an die Aktionäre
Hamburg, den 27. Mai 2016. Der Abwickler der UMS United Medical Systems
International AG i. A. (UMS, ISIN DE 0005493654 / WKN 549365) (die
"Gesellschaft") hat am heutigen Tag mit Zustimmung des Aufsichtsrats
beschlossen, einen Vorschuss auf den Liquidationserlös an die Aktionäre der
Gesellschaft zu zahlen. Auf jede nennwertlose, auf den Inhaber lautende
Stückaktie der Gesellschaft wird ein Betrag von insgesamt EUR 2,90
ausgeschüttet. Die Ausschüttung erfolgt dabei in zwei Tranchen. Die erste
Tranche in Höhe von EUR 2,00 wird am 8. Juni 2016 und die zweite Tranche in
Höhe von EUR 0,90 wird - nach Ablauf der Festgeldanlagefrist - am 2. August
2016 an die Aktionäre ausgezahlt. Die Auszahlung beider Tranchen erfolgt
durch die depotführenden Kreditinstitute über die Clearstream Banking AG.
Eine etwaige Besteuerung der Auszahlung auf Ebene der Aktionäre richtet
sich u.a. nach den individuellen Verhältnissen bei den einzelnen Aktionären
(z.B. danach ob Aktien der Gesellschaft im Privatvermögen oder im
Betriebsvermögen gehalten werden). Die Auszahlung erfolgt vollständig aus
dem steuerlichen Einlagenkonto. Daher dürfte die Auszahlung für die
Aktionäre bis auf Ausnahmefälle nicht steuerbar sein. Die konkrete
Besteuerungssituation der Aktionäre hängt jedoch vom Einzelfall ab. Eine
verbindliche Aussage zu einer potentiellen Steuerpflicht der Aktionäre in
Bezug auf die Auszahlung kann daher nur durch den Steuerberater des
jeweiligen Aktionärs getroffen werden.
Das verbleibende Reinvermögen der Gesellschaft beträgt nach der
Ausschüttung des Vorschusses auf den Liquidationserlös noch ca. 2,9 Mio.
EUR und dient in erster Linie zur Absicherung unvorhersehbarer Kosten bis
zum Ende der Abwicklung. Weitere Auszahlungen auf den Liquidationserlös
werden vom Abwickler laufend geprüft und ggf. vom Abwickler mit Zustimmung
des Aufsichtsrats beschlossen werden.
Das Unternehmen in Kürze
Die UMS United Medical Systems International AG i. A. ist eine im Prime
Standard der Deutsche Börse AG gelistete Aktiengesellschaft. Die
Gesellschaft hat am 14. August 2014 ihre Beteiligung an der United Medical
Systems (DE), Inc. und damit im Wesentlichen ihr gesamtes Vermögen
veräußert. Die außerordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 25.
September 2014 hat der Vermögensübertragung zugestimmt. Der Vertrag wurde
am 11. November 2014 vollzogen. Mit Vollzug der Vermögensübertragung wurde
der Unternehmensgegenstand der Gesellschaft in die Verwaltung eigenen
Vermögens geändert. Auf der Hauptversammlung am 27. April 2015 wurde die
Auflösung der Gesellschaft zum 30. April 2015 beschlossen.
Kontakt
Christian Möller, Tel: +49 (0)151 506 92 063, Fax: (040) 50 01 77-77, EMail:

christian.moeller@umsag.com










27.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
UMS United Medical Systems International AG



Borsteler Chaussee 53



22453 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 - 500 177 - 00


Fax:
+49 (0)40 - 500 177 - 77


E-Mail:
investor@umsag.com


Internet:
www.umsag.com


ISIN:
DE0005493654


WKN:
549365


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

467101  27.05.2016 




(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.01.2018 - Software AG: Gewinn steigt dank Reform
18.01.2018 - wallstreet:online startet Kryptowährungs-Sparte
18.01.2018 - BASF übertrifft Analystenprognosen für 2017
18.01.2018 - Capital Stage: Solarenergie-Kooperation in Irland
18.01.2018 - Real Estate + Asset Beteiligungs GmbH plant neue Anleihe
18.01.2018 - Steinhoff Aktie: Der Befreiungsschlag? Neue Finanzspritze!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Chartanalysen

18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!
18.01.2018 - Gazprom Aktie: Schlechte News?
18.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Neuer Kurseinbruch oder Bodenbildung?
18.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf?
17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!


Analystenschätzungen

18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie
18.01.2018 - Metro: Russland bremst
18.01.2018 - Volkswagen: Große Unterschiede bei der Einschätzung
18.01.2018 - Südzucker: Umfeld wird problematischer
18.01.2018 - Deutz: Hiller überzeugt
18.01.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Kurs über dem Kursziel
18.01.2018 - Aareal Bank: Im Inland auf dem zweiten Platz
18.01.2018 - Commerzbank: Eine sehr hohe Bewertung
18.01.2018 - Deutsche Bank: Die einzige Verlust-Bank
18.01.2018 - RWE: Favorit der Experten


Kolumnen

18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne
18.01.2018 - DAX: „Give me Five“ – (Chart-) Technik, die begeistert - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - China: Wachstum überrascht auf der Oberseite - VP Bank Kolumne
18.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Weiterer Kursrückgang möglich - UBS Kolumne
18.01.2018 - DAX: Wichtige Unterstützung durchbrochen - UBS Kolumne
17.01.2018 - USA: Insgesamt recht erfreuliche Zahlen zur Industrieproduktion - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR