DGAP-Adhoc: DO Deutsche Office AG: Vorstand und Aufsichtsrat legen Barabfindung fest

Nachricht vom 27.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: DO Deutsche Office AG / Schlagwort(e): Delisting

DO Deutsche Office AG: Vorstand und Aufsichtsrat legen Barabfindung fest
27.05.2016 / 13:24

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DO Deutsche Office AG: Vorstand und Aufsichtsrat legen Barabfindung fest
und schlagen Hauptversammlung Formwechsel in die Kommanditgesellschaft vor
Hamburg, Köln, den 27. Mai 2016. Wie am 1. März 2016 angekündigt,
beabsichtigt die DO Deutsche Office AG ("Deutsche Office", Symbol: PMOX,
ISIN: DE000PRME020) den Formwechsel in die Rechtsform einer GmbH & Co. KG.
Nach Abschluss der Arbeiten des beauftragten Bewertungsgutachters haben
Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Office heute die den Aktionären im
Zuge des Formwechsels anzubietende Barabfindung festgelegt und beschlossen,
der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft, den Formwechsel der
Gesellschaft in eine GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg unter Beitritt der
alstria Prime Portfolio GP GmbH, Hamburg (AG Hamburg, HRB 141158), als
persönlich haftende Gesellschafterin vorzuschlagen. In der neuen Rechtsform
soll die Gesellschaft die Firma alstria office Prime Portfolio GmbH & Co.
KG führen. Aktionäre der Deutschen Office werden Kommanditisten der alstria
office Prime Portfolio GmbH & Co. KG.
Der von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagene Umwandlungsbeschluss sieht
eine Barabfindung gemäß § 207 UmwG in Höhe von EUR 4,68 vor.
Der erforderliche Beschluss über den Formwechsel soll in der ordentlichen
Hauptversammlung der Deutschen Office am 12. Juli 2016 gefasst werden.

Kontakt für Fragen:
DO Deutsche Office AG
Bäckerbreitergang 75
20355 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 226341 - 329
Fax: +49 (0) 40 226 341 310
E-Mail: rberg@deutsche-office.de
Internet: www.deutsche-office.de
ISIN: DE000PRME020
WKN: PRME02
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Freiverkehr in
Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, München
Über die Deutsche Office
Die Deutsche Office ist ein börsennotiertes Büroimmobilienunternehmen mit
Fokus auf deutsche Metropolregionen bzw. Ballungsräume. Das geographisch
diversifizierte Portfolio umfasste zum 31. Dezember 2015 insgesamt 49 als
Finanzinvestition gehaltene Immobilien mit einer Gesamtmietfläche von rund
880.000 Quadratmetern und verfügt über eine attraktive und breit angelegte
Mieterstruktur. Der Marktwert der Immobilien lag zum 31. Dezember 2015 bei
rund 1,6 Milliarden Euro.
Weitere Informationen zur Deutschen Office finden Sie im Internet unter:
http://deutsche-office.de










27.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DO Deutsche Office AG



Bäckerbreitergang 75



20355 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 22 63 41 300


Fax:
+49 (0)40 22 63 41 310


E-Mail:
info@deutsche-office.de


Internet:
www.deutsche-office.de


ISIN:
DE000PRME020


WKN:
PRME02


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

467047  27.05.2016 




PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau
PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2017 - paragon meldet Übernahme
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - STARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“
11.12.2017 - HolidayCheck erwartet operativen Gewinn für 2017
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Axel Springer will sich von aufeminin trennen
11.12.2017 - Steinhoff: Sehr interessante News!
11.12.2017 - Staramba bereitet sich auf Staramba.spaces vor
11.12.2017 - BMW: China stützt das Absatzwachstum


Chartanalysen

11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!
08.12.2017 - First Sensor Aktie: Treffer! Und nun?
08.12.2017 - Commerzbank Aktie: Achtung, Kaufsignal!
08.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Entscheidung
08.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Bodenbildung?


Analystenschätzungen

11.12.2017 - Unicredit Aktie fair bewertet? Das sagen Analysten!
11.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Vorsicht, Bullenfalle?
11.12.2017 - Wacker Chemie: Deutsche Bank schiebt die Aktie an
11.12.2017 - Bayer Aktie: Zwei neue Expertenstimmen
11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung
11.12.2017 - Aurubis: Steigendes Kursziel
11.12.2017 - Siemens: IPO sorgt für Hochstufung
11.12.2017 - Allianz: Doppelte Hochstufung der Aktie
08.12.2017 - ProSiebenSat.1: Noch überwiegt die Zurückhaltung


Kolumnen

11.12.2017 - ICO – Das smartere Crowdfunding oder nur ein vorübergehender Hype?
11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - Risk-off zum Wochenausklang dürfte vermutlich kursstützend wirken - National-Bank Kolumne
08.12.2017 - Bayer Aktie: An massiver Unterstützung angelangt - UBS Kolumne
08.12.2017 - DAX: Es fehlen frische Impulse - UBS Kolumne
08.12.2017 - Aufschwung in Deutschland weiter intakt - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR