DGAP-Adhoc: Hesse Newman Capital AG: Ordentliche Hauptversammlung der Hesse Newman Capital AG soll Kapitalherabsetzung beschließen / Vorsorgliche Anzeige des Verlusts der Hälfte des Grundkapitals

Nachricht vom 26.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Hesse Newman Capital AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Hauptversammlung

Hesse Newman Capital AG: Ordentliche Hauptversammlung der Hesse Newman Capital AG soll Kapitalherabsetzung beschließen / Vorsorgliche Anzeige des Verlusts der Hälfte des Grundkapitals
26.05.2016 / 17:35

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Hamburg, 26. Mai 2016 - Die Hesse Newman Capital AG (ISIN: DE000HNC2034)
plant, für den 21. Juli 2016 zu ihrer ordentlichen Hauptversammlung
einzuladen. Der Aufsichtsrat hat in der heutigen Sitzung seine
Beschlussvorschläge hierzu verabschiedet. Der Hauptversammlung werden unter
anderem der Beschluss einer Kapitalherabsetzung vorgeschlagen und der
Verlust der Hälfte des Grundkapitals angezeigt.
Herabsetzung des Grundkapitals
Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung vorschlagen, im Wege
einer ordentlichen Kapitalherabsetzung das Grundkapital der Gesellschaft
von EUR 2.000.000 um EUR 1.900.000 auf EUR 100.000 herabzusetzen. Die
Kapitalherabsetzung soll in Höhe von ca. EUR 1.000.000 der Deckung von
Verlusten und in Höhe von ca. EUR 900.000 der Einstellung in die Rücklagen
dienen und durch die Zusammenlegung der Aktien der Gesellschaft erfolgen.
Erstattung der Anzeige gem. § 92 AktG über den Verlust der Hälfte des
Grundkapitals
Trotz der Neuausrichtung des Geschäftsmodells und erheblicher
Einsparungsmaßnahmen erwirtschaftet die Gesellschaft weiterhin Verluste.
Daher ist zu erwarten, dass nach Drucklegung der Einberufung zu der
ordentlichen Hauptversammlung vor dem oder zum Zeitpunkt der Durchführung
der Hauptversammlung eine Situation eintritt, in der auf der Basis der
bisherigen Grundkapitalziffer von EUR 2.000.000 das Nettogesamtvermögen der
Gesellschaft nur noch der Hälfte des bisherigen satzungsmäßigen
Grundkapitals entspricht oder darunter liegt. Die vorgesehene
Kapitalherabsetzung beseitigt diese bilanzielle Lage, bedarf jedoch zu
ihrem Wirksamwerden der Eintragung in das Handelsregister. Daher hat sich
der Vorstand entschlossen - auch zur Vermeidung einer sonst evtl. fast
zeitgleich einzuberufenden weiteren außerordentlichen Hauptversammlung -
der ordentlichen Hauptversammlung vorsorglich die Anzeige des Verlusts der
Hälfte des Grundkapitals zu erstatten.
Hesse Newman Capital AG, Kaiser-Wilhelm-Straße 85, 20355 Hamburg
ISIN: DE000HNC2034
Notierung: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard), Freiverkehr in
Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
Kontakt:
Hesse Newman Capital AG
Dr. Marcus Simon
Vorstand
Tel.: +49 (0)40 339 62 434
E-Mail: marcus.simon@hesse-newman.de










26.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Hesse Newman Capital AG



Kaiser-Wilhelm-Straße 85



20355 Hamburg



Deutschland


Telefon:
040/339 62 458


Fax:
040/339 62 481


E-Mail:
Investor.Relations@hesse-newman.de


Internet:
www.hesse-newman.de


ISIN:
DE000HNC2034


WKN:
HNC203


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

466943  26.05.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen
21.02.2018 - GFT Technologies kündigt 30 Cent Dividende je Aktie an
21.02.2018 - Qiagen hofft auf zusätzliches Geschäft in den USA
21.02.2018 - Baumot Aktie in Hausselaune - aktuelle News!
21.02.2018 - Siemens Gamesa und Senvion melden neue Aufträge
21.02.2018 - init: Zukauf in Finnland
21.02.2018 - Sygnis: Neue Verträge mit Anbieter von Forschungswerkzeugen
21.02.2018 - CLIQ Digital: Übernahme abgeschlossen


Chartanalysen

21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?


Analystenschätzungen

21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste
20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR