DGAP-News: First Sensor AG: Veränderung im Vorstand der First Sensor AG

Nachricht vom 25.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: First Sensor AG / Schlagwort(e): Personalie

First Sensor AG: Veränderung im Vorstand der First Sensor AG
25.05.2016 / 16:53


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News
25. Mai 2016
Veränderung im Vorstand der First Sensor AG
- CEO Dr. Martin U. Schefter verlässt die First Sensor AG
- CFO Dr. Mathias Gollwitzer übernimmt kommissarisch seine Aufgaben
Der Vorstandsvorsitzende der First Sensor AG, Dr. Martin U. Schefter, wird seinen am 16. Juni 2016 auslaufenden Vertrag nicht verlängern und das Unternehmen verlassen. Darauf haben sich Aufsichtsrat und Schefter heute verständigt. Der Grund für diese Entscheidung sind unterschiedliche Auffassungen über die langfristige strategische Ausrichtung des Unternehmens. Bis zur Berufung eines Nachfolgers wird CFO Dr. Mathias Gollwitzer seine Aufgaben im Vorstandsressort kommissarisch übernehmen.
"Der Aufsichtsrat dankt Dr. Martin U. Schefter für seine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen drei Jahren. Unter seiner Leitung wurde die First Sensor AG mit einer durchgängigen Strategie auf einen gesunden Wachstumskurs gebracht. Das Unternehmen konzentriert sich heute mit seinen drei Business Units auf die Wachstumsmärke Industrial, Medical und Mobility. Das weltweite Geschäft wurde systematisch ausgebaut, zentrale Prozesse wurden optimiert und die Produktivität deutlich erhöht. Ein einheitlicher Unternehmensauftritt macht auch im Markt deutlich, dass die verschiedenen nationalen und internationalen Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsstandorte in den vergangenen Jahren unter seiner Leitung zu einem Unternehmen zusammengewachsen sind", so Prof. Dr. Alfred Gossner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der First Sensor AG.
Das Unternehmen steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2015 um 11,1 Prozent auf 137,7 Mio. Euro und befindet sich mit einem Umsatzwachstum von 12,7 Prozent im ersten Quartal weiter auf Wachstumskurs. "Diese Zahlen sind der Beleg, dass wir durch unsere Konzentration auf technologiegeprägte Zielmärkte bereits heute an deren überdurchschnittlichem Wachstum partizipieren und erfolgreich Sensoren, smarte Sensoren und Sensorsysteme entwickeln, die weit über bereits am Markt verfügbare Standardkomponenten hinausgehen", so Dr. Mathias Gollwitzer, CFO der First Sensor AG. "Diesen von Dr. Schefter erfolgreich eingeschlagenen Weg werden wir konsequent weitergehen."
Für das laufende Geschäftsjahr 2016 plant die First Sensor AG, den Umsatz auf 145 bis 150 Mio. Euro auszubauen und dabei zunächst eine EBIT-Marge von 5 bis 6 Prozent zu erwirtschaften. Über die nächsten Jahre soll die EBIT-Marge schrittweise auf 10 Prozent verbessert werden, während ein jährliches Umsatzwachstum von rund 10 Prozent zu erwarten ist. Das Ziel ist eine kontinuierliche Wertsteigerung.
Über die First Sensor AG
25 Jahre nach ihrer Gründung in Berlin zählt die First Sensor AG mit weltweit über 800 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Basierend auf bewährten Technologieplattformen entstehen Produkte vom Chip bis zum komplexen Sensorsystem. Trends wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder die Miniaturisierung der Medizintechnik werden das Wachstum zukünftig überproportional beflügeln. First Sensor wurde vor 25 Jahren in Berlin gegründet und ist seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert [Prime Standard ? WKN: 720190 ? ISIN: DE0007201907 ? SIS]. Weitere Informationen: www.first-sensor.com.
DisclaimerAussagen in diesem Bericht, die sich auf die zukünftige Entwicklung beziehen, basieren auf unserer sorgfältigen Einschätzung zukünftiger Ereignisse. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können von den geplanten Ergebnissen erheblich abweichen, da sie von einer Vielzahl von Markt- und Wirtschaftsfaktoren abhängen, die sich teilweise dem Einfluss des Unternehmens entziehen.
Termine
Der 6-Monatsfinanzbericht wird voraussichtlich am 11. August veröffentlicht.
Druckfähiges Bildmaterial
Druckfähiges Bildmaterial finden Sie in unser Bildarchiv http://www.first-sensor.com/de/unternehmen/presse/bildarchiv. Die Bildrechte hält die First Sensor AG. Bei Verwendung bitten wir Sie um einen Hinweis darauf.
First Sensor AGPeter-Behrens-Str. 1512459 BerlinDeutschland
Kontakt:Corinna Krause E-Mail: ir@first-sensor.comT +49 30 639923-571

25.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
First Sensor AG



Peter-Behrens-Straße 15



12459 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 (0)30 63 99 23-760


Fax:
+49 (0)30 63 99 23-719


E-Mail:
ir@first-sensor.com


Internet:
www.first-sensor.com


ISIN:
DE0007201907


WKN:
720190


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

466681  25.05.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.10.2017 - Aixtron: Übernahme so gut wie perfekt
23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR