DGAP-News: First Sensor AG: Veränderung im Vorstand der First Sensor AG

Nachricht vom 25.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: First Sensor AG / Schlagwort(e): Personalie

First Sensor AG: Veränderung im Vorstand der First Sensor AG
25.05.2016 / 16:53


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News
25. Mai 2016
Veränderung im Vorstand der First Sensor AG
- CEO Dr. Martin U. Schefter verlässt die First Sensor AG
- CFO Dr. Mathias Gollwitzer übernimmt kommissarisch seine Aufgaben
Der Vorstandsvorsitzende der First Sensor AG, Dr. Martin U. Schefter, wird seinen am 16. Juni 2016 auslaufenden Vertrag nicht verlängern und das Unternehmen verlassen. Darauf haben sich Aufsichtsrat und Schefter heute verständigt. Der Grund für diese Entscheidung sind unterschiedliche Auffassungen über die langfristige strategische Ausrichtung des Unternehmens. Bis zur Berufung eines Nachfolgers wird CFO Dr. Mathias Gollwitzer seine Aufgaben im Vorstandsressort kommissarisch übernehmen.
"Der Aufsichtsrat dankt Dr. Martin U. Schefter für seine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen drei Jahren. Unter seiner Leitung wurde die First Sensor AG mit einer durchgängigen Strategie auf einen gesunden Wachstumskurs gebracht. Das Unternehmen konzentriert sich heute mit seinen drei Business Units auf die Wachstumsmärke Industrial, Medical und Mobility. Das weltweite Geschäft wurde systematisch ausgebaut, zentrale Prozesse wurden optimiert und die Produktivität deutlich erhöht. Ein einheitlicher Unternehmensauftritt macht auch im Markt deutlich, dass die verschiedenen nationalen und internationalen Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsstandorte in den vergangenen Jahren unter seiner Leitung zu einem Unternehmen zusammengewachsen sind", so Prof. Dr. Alfred Gossner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der First Sensor AG.
Das Unternehmen steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2015 um 11,1 Prozent auf 137,7 Mio. Euro und befindet sich mit einem Umsatzwachstum von 12,7 Prozent im ersten Quartal weiter auf Wachstumskurs. "Diese Zahlen sind der Beleg, dass wir durch unsere Konzentration auf technologiegeprägte Zielmärkte bereits heute an deren überdurchschnittlichem Wachstum partizipieren und erfolgreich Sensoren, smarte Sensoren und Sensorsysteme entwickeln, die weit über bereits am Markt verfügbare Standardkomponenten hinausgehen", so Dr. Mathias Gollwitzer, CFO der First Sensor AG. "Diesen von Dr. Schefter erfolgreich eingeschlagenen Weg werden wir konsequent weitergehen."
Für das laufende Geschäftsjahr 2016 plant die First Sensor AG, den Umsatz auf 145 bis 150 Mio. Euro auszubauen und dabei zunächst eine EBIT-Marge von 5 bis 6 Prozent zu erwirtschaften. Über die nächsten Jahre soll die EBIT-Marge schrittweise auf 10 Prozent verbessert werden, während ein jährliches Umsatzwachstum von rund 10 Prozent zu erwarten ist. Das Ziel ist eine kontinuierliche Wertsteigerung.
Über die First Sensor AG
25 Jahre nach ihrer Gründung in Berlin zählt die First Sensor AG mit weltweit über 800 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Basierend auf bewährten Technologieplattformen entstehen Produkte vom Chip bis zum komplexen Sensorsystem. Trends wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder die Miniaturisierung der Medizintechnik werden das Wachstum zukünftig überproportional beflügeln. First Sensor wurde vor 25 Jahren in Berlin gegründet und ist seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert [Prime Standard ? WKN: 720190 ? ISIN: DE0007201907 ? SIS]. Weitere Informationen: www.first-sensor.com.
DisclaimerAussagen in diesem Bericht, die sich auf die zukünftige Entwicklung beziehen, basieren auf unserer sorgfältigen Einschätzung zukünftiger Ereignisse. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können von den geplanten Ergebnissen erheblich abweichen, da sie von einer Vielzahl von Markt- und Wirtschaftsfaktoren abhängen, die sich teilweise dem Einfluss des Unternehmens entziehen.
Termine
Der 6-Monatsfinanzbericht wird voraussichtlich am 11. August veröffentlicht.
Druckfähiges Bildmaterial
Druckfähiges Bildmaterial finden Sie in unser Bildarchiv http://www.first-sensor.com/de/unternehmen/presse/bildarchiv. Die Bildrechte hält die First Sensor AG. Bei Verwendung bitten wir Sie um einen Hinweis darauf.
First Sensor AGPeter-Behrens-Str. 1512459 BerlinDeutschland
Kontakt:Corinna Krause E-Mail: ir@first-sensor.comT +49 30 639923-571

25.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
First Sensor AG



Peter-Behrens-Straße 15



12459 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 (0)30 63 99 23-760


Fax:
+49 (0)30 63 99 23-719


E-Mail:
ir@first-sensor.com


Internet:
www.first-sensor.com


ISIN:
DE0007201907


WKN:
720190


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

466681  25.05.2016 




(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Mittwoch, 24. Januar ab 18 Uhr: Prof. Dr. Jack Mintz zu den Auswirkungen der US-amerikanischen Steuerreform

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.01.2018 - secunet: Erneut Rekordzahlen
24.01.2018 - Biotest baut Aktivitäten in Tschechien aus
24.01.2018 - Shop Apotheke Europe: 60 Prozent Umsatzplus
24.01.2018 - Accentro Real Estate: Anleihe ist platziert
24.01.2018 - Gerresheimer: Zusätzliche Gewinne dank US-Steuerreform
24.01.2018 - Evotec Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
24.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Ausbruch?
24.01.2018 - Aixtron Aktie: Aller guten Dinge sind Drei? Von wegen!
24.01.2018 - Wirecard Aktie: Shortseller-Schock schon überwunden?
23.01.2018 - Vonovia: Helene von Roeder in den Vorstand berufen


Chartanalysen

24.01.2018 - Evotec Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
24.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Ausbruch?
24.01.2018 - Aixtron Aktie: Aller guten Dinge sind Drei? Von wegen!
24.01.2018 - Wirecard Aktie: Shortseller-Schock schon überwunden?
23.01.2018 - Gazprom Aktie: Droht jetzt der Kursrutsch?
23.01.2018 - Wirecard Aktie: Was bitte ist denn hier los?
23.01.2018 - Evotec Aktie vor dem Comeback? Der entscheidende Schritt fehlt noch!
23.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kursrallye im Anmarsch?
23.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das sieht richtig gut aus, aber…
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!


Analystenschätzungen

24.01.2018 - Daimler: Ein positiver Blick auf 2018
24.01.2018 - Commerzbank: Coverage wird aufgenommen
23.01.2018 - Volkswagen: Analysten wagen Prognose
23.01.2018 - Daimler: Ausblick auf 2018
23.01.2018 - Medigene: Kursziel legt zu
23.01.2018 - ProSiebenSat.1: Gefahr für den Kurs
23.01.2018 - Elmos Semiconductor: Neues Kursziel für die Aktie
23.01.2018 - Gea Group: Erwartungen werden verfehlt
23.01.2018 - Volkswagen: 220 Euro als Ziel
23.01.2018 - Schaeffler: 2019 rückt in den Fokus


Kolumnen

24.01.2018 - Private Equity auch für Privatanleger
24.01.2018 - Autoabsatz 2017 (Teil I) - Commerzbank Kolumne
24.01.2018 - Große Nachfrage nach der neuen 2028er spanischen Staatsanleihe - National-Bank Kolumne
24.01.2018 - DAX: Orakel von Delphi - Donner + Reuschel Kolumne
24.01.2018 - BASF Aktie: Dreistelliger Kursbereich möglich - UBS Kolumne
24.01.2018 - DAX: Neues Allzeithoch stimmt positiv - UBS Kolumne
23.01.2018 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen legen im Januar zu - VP Bank Kolumne
23.01.2018 - DAX: Hoffnung auf politischen Rückenwind sorgt für neue Rekorde - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Bank of Japan: Unspektakulärer Jahresauftakt - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Was bringt das World Economic Forum in Davos? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR