DGAP-News: Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.: Gläubigerversammlung der Beate Uhse AG am 8. Juni 2016: SdK vertritt betroffene Anleger

Nachricht vom 25.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. / Schlagwort(e): Anleiheemission/Kapitalrestrukturierung

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.: Gläubigerversammlung der Beate Uhse AG am 8. Juni 2016: SdK vertritt betroffene Anleger
25.05.2016 / 08:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

- Anleihegläubiger sollen auf der Gläubigerversammlung am 8. Juni 2016 einer Laufzeitverlängerung um fünf Jahre und einer Zinsherabsetzung zustimmen.
- SdK lehnt dieses Vorgehen ab und bietet kostenlose Vertretung von Stimmrechten an.
- Anleger können sich hierzu für einen kostenlosen Newsletter registrieren.

München, 25. Mai 2016 - Die Beate Uhse AG hat am 24. Mai 2016 die Anleihegläubiger ihrer 7,75 % p.a. Unternehmensanleihe 2014 / 2019 (ISIN DE000A12T1W6 / WKN A12T1W) zu einer Anleihegläubigerversammlung am 8. Juni 2016 eingeladen.

Auf dieser Anleihegläubigerversammlung sollen die Anleihegläubiger einer Laufzeitverlängerung der Anleihe um fünf Jahre bis zum 9. Juli 2024 zustimmen. Außerdem soll die Verzinsung der Anleihe in den Jahren 2016 und 2017 auf jährlich 2 % verringert werden. Anschließend soll die Zinszahlung ergebnisabhängig erfolgen. Weitere Beschlussvorschläge sehen die Wahl und Ermächtigung eines gemeinsamen Vertreters, eine Stundung der demnächst fälligen Zinsen sowie einen vorübergehenden Ausschluss von Kündigungsrechten vor.

Die SdK spricht sich klar gegen diese Vorgehensweise aus und fordert alle Anleiheinhaber auf, an der Gläubigerversammlung teilzunehmen und ebenfalls gegen die vorgesehenen Beschlüsse zu votieren. Die Beate Uhse AG hat angekündigt, ein Sanierungsgutachten zur Verfügung zu stellen. Dieses wird jedoch zum Zeitpunkt der Anleihegläubigerversammlung voraussichtlich noch nicht vorliegen. Nach Auffassung der SdK ist damit aktuell eine fundierte Bewertung der Beschlussvorschläge nicht möglich. Die Anleihegläubiger müssten somit ohne ausreichende Kenntnis der gegenwärtigen Lage und der zukünftigen Aussichten eine Entscheidung auf der Anleihegläubigerversammlung treffen. Vor diesem Hintergrund ist eine Zustimmung zu den Beschlussvorschlägen nach Auffassung der SdK nicht möglich.

Die SdK rät Inhabern der Anleihen der Beate Uhse AG, sich zu organisieren, um so eine bestmögliche Wahrung der gemeinsamen Interessen zu gewährleisten. Zu diesem Zweck bietet die SdK betroffenen Anlegern eine kostenlose Vertretung ihrer Stimmrechte auf der Anleihegläubigerversammlung an. Informationen hierzu wird die SdK in Kürze in einem Newsletter veröffentlichen, für welchen Sie Sich unter www.sdk.org/beateuhse kostenfrei registrieren können.
Betroffene Mitglieder der SdK können sich mit Fragen gerne per E-Mail unter info@sdk.org oder unter der Telefonnummer 089 / 2020846-0 an die SdK wenden.
München, den 25. Mai 2016
SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.
Hinweis: Die SdK hält Aktien der Beate Uhse AG.

Kontakt:
Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.
Hackenstr. 7b
80331 München
Tel: 089 / 2020846-0
Fax: 089 / 2020846-10
E-Mail: info@sdk.org
Pressekontakt:
Daniel Bauer
Tel: 089 / 2020846-0
E-Mail: presseinfo@sdk.org









25.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

466411  25.05.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck
19.10.2017 - adesso übernimmt medgineering
19.10.2017 - zooplus bestätigt die Umsatzprognose
19.10.2017 - AlzChem: Rekordinvestition am Standort Trostberg


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR