DGAP-News: Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.: Gläubigerversammlung der Beate Uhse AG am 8. Juni 2016: SdK vertritt betroffene Anleger

Nachricht vom 25.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. / Schlagwort(e): Anleiheemission/Kapitalrestrukturierung

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.: Gläubigerversammlung der Beate Uhse AG am 8. Juni 2016: SdK vertritt betroffene Anleger
25.05.2016 / 08:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

- Anleihegläubiger sollen auf der Gläubigerversammlung am 8. Juni 2016 einer Laufzeitverlängerung um fünf Jahre und einer Zinsherabsetzung zustimmen.
- SdK lehnt dieses Vorgehen ab und bietet kostenlose Vertretung von Stimmrechten an.
- Anleger können sich hierzu für einen kostenlosen Newsletter registrieren.

München, 25. Mai 2016 - Die Beate Uhse AG hat am 24. Mai 2016 die Anleihegläubiger ihrer 7,75 % p.a. Unternehmensanleihe 2014 / 2019 (ISIN DE000A12T1W6 / WKN A12T1W) zu einer Anleihegläubigerversammlung am 8. Juni 2016 eingeladen.

Auf dieser Anleihegläubigerversammlung sollen die Anleihegläubiger einer Laufzeitverlängerung der Anleihe um fünf Jahre bis zum 9. Juli 2024 zustimmen. Außerdem soll die Verzinsung der Anleihe in den Jahren 2016 und 2017 auf jährlich 2 % verringert werden. Anschließend soll die Zinszahlung ergebnisabhängig erfolgen. Weitere Beschlussvorschläge sehen die Wahl und Ermächtigung eines gemeinsamen Vertreters, eine Stundung der demnächst fälligen Zinsen sowie einen vorübergehenden Ausschluss von Kündigungsrechten vor.

Die SdK spricht sich klar gegen diese Vorgehensweise aus und fordert alle Anleiheinhaber auf, an der Gläubigerversammlung teilzunehmen und ebenfalls gegen die vorgesehenen Beschlüsse zu votieren. Die Beate Uhse AG hat angekündigt, ein Sanierungsgutachten zur Verfügung zu stellen. Dieses wird jedoch zum Zeitpunkt der Anleihegläubigerversammlung voraussichtlich noch nicht vorliegen. Nach Auffassung der SdK ist damit aktuell eine fundierte Bewertung der Beschlussvorschläge nicht möglich. Die Anleihegläubiger müssten somit ohne ausreichende Kenntnis der gegenwärtigen Lage und der zukünftigen Aussichten eine Entscheidung auf der Anleihegläubigerversammlung treffen. Vor diesem Hintergrund ist eine Zustimmung zu den Beschlussvorschlägen nach Auffassung der SdK nicht möglich.

Die SdK rät Inhabern der Anleihen der Beate Uhse AG, sich zu organisieren, um so eine bestmögliche Wahrung der gemeinsamen Interessen zu gewährleisten. Zu diesem Zweck bietet die SdK betroffenen Anlegern eine kostenlose Vertretung ihrer Stimmrechte auf der Anleihegläubigerversammlung an. Informationen hierzu wird die SdK in Kürze in einem Newsletter veröffentlichen, für welchen Sie Sich unter www.sdk.org/beateuhse kostenfrei registrieren können.
Betroffene Mitglieder der SdK können sich mit Fragen gerne per E-Mail unter info@sdk.org oder unter der Telefonnummer 089 / 2020846-0 an die SdK wenden.
München, den 25. Mai 2016
SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.
Hinweis: Die SdK hält Aktien der Beate Uhse AG.

Kontakt:
Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.
Hackenstr. 7b
80331 München
Tel: 089 / 2020846-0
Fax: 089 / 2020846-10
E-Mail: info@sdk.org
Pressekontakt:
Daniel Bauer
Tel: 089 / 2020846-0
E-Mail: presseinfo@sdk.org









25.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

466411  25.05.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2018 - United Labels springt in die schwarzen Zahlen
19.02.2018 - mybet: Hauptversammlung macht Weg frei für Kapitalmaßnahme
19.02.2018 - GEA: Auftrag aus der Lithiumbranche
19.02.2018 - K+S: Erfolg vor Gericht
19.02.2018 - Linde will 7 Euro Dividende je Aktie zahlen
19.02.2018 - Siemens: Börsengang nimmt Form an
19.02.2018 - TLG Immobilien kauft Bürohaus in Eschborn
19.02.2018 - KAP Beteiligung steigert Umsatz und Gewinn
19.02.2018 - Consus: Finanzvorstand verstorben
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs


Chartanalysen

19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!


Analystenschätzungen

19.02.2018 - Patrizia Immobilien: Kaufen nach den Zahlen
19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating
19.02.2018 - Klassik Radio: Coverage startet – Starke Kursentwicklung
19.02.2018 - Infineon: Weiteres Aufwärtspotenzial
19.02.2018 - QSC: Keine Sorge vor den Zahlen
19.02.2018 - Dialog Semiconductor: Intakte Situation
19.02.2018 - Ströer: Im Wachstumsmodus
19.02.2018 - Daimler: Kurs gerät nach US-Meldung unter Druck
19.02.2018 - Vossloh: Kursziel gerät stark unter Druck
19.02.2018 - Fresenius: Die Dollarschwäche wirkt sich aus


Kolumnen

19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR