DGAP-Adhoc: SINGULUS TECHNOLOGIES unterzeichnet zwei Vorverträge zur Lieferung von Anlagen für die Produktion von CIGS-Dünnschichtmodulen

Nachricht vom 24.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SINGULUS TECHNOLOGIES AG / Schlagwort(e): Vertrag

SINGULUS TECHNOLOGIES unterzeichnet zwei Vorverträge zur Lieferung von Anlagen für die Produktion von CIGS-Dünnschichtmodulen
24.05.2016 / 07:20

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG
SINGULUS TECHNOLOGIES unterzeichnet zwei Vorverträge zur Lieferung von
Anlagen für die Produktion von CIGS-Dünnschichtmodulen
Kahl am Main, 24. Mai 2016 - Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS
TECHNOLOGIES) hat am heutigen Tag zwei Vorverträge für die Lieferung von
Anlagen zur Produktion von CIGS-Solarmodulen mit einer Tochtergesellschaft
des chinesischen Staatskonzerns China National Building Materials (CNBM)
unterzeichnet.
In zwei Vorverträgen wurden heute die wesentlichen technischen und
wirtschaftlichen Rahmendaten vereinbart, die in den kommenden Tagen in
sechs umfangreiche und dann rechtlich verbindliche Lieferverträge
umzusetzen sind. Deren Unterzeichnung wird nach der heute getroffenen
Vorvereinbarung ebenfalls in den kommenden Tagen noch im Rahmen der
chinesischen Solarmesse SNEC in Schanghai erwartet. Die in den Vorverträgen
vereinbarte, antizipierte Auftragserteilung umfasst dabei die Lieferung von
Anlagen der Typen CISARIS, VISTARIS und SELENIUS, High-tech Selenisierungsund
Vakuumbeschichtungsanlagen. Der Einsatz der Anlagen soll an zwei
unterschiedlichen Fabrikstandorten erfolgen und soll in der ersten
Ausbaustufe der Ausrüstung der jeweiligen Fabrik mit einer
Ausbringungsmenge von rd. 150 MW dienen. Das gesamte Auftragsvolumen für
SINGULUS TECHNOLOGIES liegt in Summe bei über 110 Mio. EUR Millionen Euro
und teilt sich auf zwei Fabrikstandorte des Konzerns in China auf.
Die geplante finale Ausbringungsmenge jeder Fabrik beträgt am Ende jeweils
rd. 300 MW. Dieses Ziel wird seitens des Kunden in einer nachgelagerten,
zweiten Ausbaustufe für den jeweiligen Fabrikstandort angestrebt.
Die Finanzierung des Projektes wird nach der Unterzeichnung der
rechtsverbindlichen Lieferverträge kurzfristig erwartet. Diese stehen dann
noch unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Gremien von SINGULUS
TECHNOLOGIES.
SINGULUS TECHNOLOGIES wird nach Abschluss der rechtsverbindlichen
Lieferverträge deren Auswirkung auf die derzeit ausstehende Prognose zu den
Finanzkennzahlen für die Jahre 2016 und 2017 hin überprüfen und die Märkte
kurzfristig über eine gegebenenfalls erforderliche Anpassung der Prognose
informieren.
SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103, D-63796 Kahl/Main, ISIN:
DE0007238909, WKN: 723890
Kontakt:
Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: + 49 (0) 1709202924










24.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SINGULUS TECHNOLOGIES AG



Hanauer Landstrasse 103



63796 Kahl am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0)1709202924


Fax:
+49 (0)6188 440-110


E-Mail:
bernhard.krause@singulus.de


Internet:
www.singulus.de


ISIN:
DE0007238909, DE000A1MASJ4


WKN:
723890, A1MASJ


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

466017  24.05.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG
19.10.2017 - co.don erhöht das Kapital
19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR