DGAP-Adhoc: KUKA Aktiengesellschaft: Entscheidung zur Abgabe eines Übernahmeangebots an KUKA Aktionäre durch Midea Gruppe

Nachricht vom 18.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: KUKA Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Übernahmeangebot

KUKA Aktiengesellschaft: Entscheidung zur Abgabe eines Übernahmeangebots an KUKA Aktionäre durch Midea Gruppe
18.05.2016 / 09:34

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
KUKA Aktiengesellschaft
Zugspitzstrasse 140, 86165 Augsburg
- ISIN DE0006204407 -
- ISIN DE000A2AACZ7 -
Zugelassen an folgenden deutschen Börsen:
Frankfurt am Main und München
Marktsegment: Prime Standard
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Entscheidung zur Abgabe eines Übernahmeangebots an KUKA Aktionäre durch
Midea Gruppe
MECCA International (BVI) Limited ("Bieter"), eine 100%ige
Tochtergesellschaft der Midea Group Co., Ltd. ("Midea"), hat dem Vorstand
der KUKA Aktiengesellschaft ("KUKA") heute ihre Entscheidung zur Abgabe
eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots für alle ausstehenden
Aktien der KUKA mitgeteilt. Danach will der Bieter allen Aktionären der
Gesellschaft eine Gegenleistung in Höhe von 115,00 EUR je KUKA-Aktie in bar
anbieten. Dies entspräche einem Aufschlag von 59,6% gegenüber dem
unbeeinflussten XETRA Schlusskurs vom 3. Februar 2016 (Tag vor der
Bekanntmachung des Midea Anteilsbesitzes von 10,2% an KUKA) und einem
Aufschlag von rund 36,2% auf den aktuellen KUKA-Aktienkurs (Schlusskurs in
XETRA am 17. Mai 2016).
Gleichzeitig hat Midea folgendes erklärt: Midea beabsichtigt, KUKA bei
ihrem Wachstum zu unterstützen, insbesondere als führender deutscher
Anbieter von Industrie 4.0-Lösungen sowie bei der weiteren
Marktdurchdringung in China. Des Weiteren sichert Midea insbesondere den
Erhalt des Hauptsitzes der Gesellschaft in Augsburg, der derzeitigen
Belegschaftsstärke in Deutschland und den ausländischen Standorten, der
Marke "KUKA" sowie die weitere Notierung der Aktien der KUKA in
Deutschland. Zudem würde Midea den Verbleib des bestehenden Managements
ebenso wie den Verbleib der beiden großen deutschen Aktionäre in der
Gesellschaft begrüßen.
Nach der Veröffentlichung der Angebotsunterlage werden Vorstand und
Aufsichtsrat diese sorgfältig prüfen und die begründete öffentliche
Stellungnahme zu dem Angebot abgeben. Die begründete Stellungnahme und ggf.
weitere Informationen zu dem Angebot werden von der KUKA Aktiengesellschaft
auf deren Homepage unter www.kuka.com veröffentlicht.
Augsburg, 18. Mai 2016
KUKA Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Kontakt:
Herr Andreas Spitzauer
Tel.: +49 (0)821 7975-216
Fax: +49 (0)821 7975-213
E-Mail: andreas.spitzauer@kuka.com










18.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
KUKA Aktiengesellschaft



Postfach 43 12 69



86072 Augsburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)821 797 - 0


Fax:
+49 (0)821 7975 - 333


E-Mail:
IR@kuka.com


Internet:
www.kuka.com


ISIN:
DE0006204407


WKN:
620440


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

464523  18.05.2016 




Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR