DGAP-News: m4e AG verdreifacht seine Beteiligung an MIA AND ME

Nachricht vom 13.05.2016 (www.4investors.de) -


Corporate News: m4e AG / Schlagwort(e): Sonstiges

m4e AG verdreifacht seine Beteiligung an MIA AND ME
13.05.2016 / 10:04

Veröffentlichung einer Corporate News.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
m4e AG verdreifacht seine Beteiligung an MIA AND ME
m4e und Hahn Film einigen sich auf Übernahme der Co-Produktionsanteile mit
Rainbow
Höhenkirchen-Siegertsbrunn, 13. Mai 2016: Das Münchener Brand Management
und Medienunternehmen m4e AG (ISIN: DE000A0MSEQ3) hat sich 45 Prozent der
internationalen Rechte an der bekannten und erfolgreichen internationalen
Serie und Marke "Mia and me(R)" vom bisherigen Kooperationspartner Rainbow
S.r.l. gesichert. Die Übernahme der Rechte erfolgt rückwirkend mit
Bezugsrecht zum 01.01.2016. Im Zuge des Erwerbs übernimmt die Hahn Film AG
die verbliebenen 5 Prozent der Rechte aus dem Bestand von Rainbow S.r.l..
Ausgenommen von dieser Regelung sind die italienischen Rechte, die bei der
Rainbow S.r.l. verbleiben. Die restlichen 50 Prozent der internationalen
Rechte an "Mia and me(R)" werden unverändert von der Hahn & m4e Productions
GmbH, einem 50/50-Joint-Venture von Gerhard Hahn/Hahn Film AG und der m4e
AG gehalten.
Somit stehen der m4e ab dem laufenden Geschäftsjahr ca. 70 Prozent aller
internationalen Nettoerlöse von "Mia and me(R)" zu. Entsprechend hat die
Gesellschaft durch den aktuellen Rechtekauf ihre Beteiligung an der
international erfolgreichen Serie und Marke annähernd verdreifacht. Die
Finanzierung des 45-prozentigen Rechtepakets erfolgte im Rahmen eines
Bankkredits. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Hans Ulrich Stoef, CEO der m4e AG, kommentiert den erfolgreichen Erwerb der
"Mia and me(R)" -Rechte: "Wir haben seit Monaten mit Rainbow über die
Möglichkeit des Erwerbs der Co-Produktionsanteile gesprochen und sind sehr
froh, das Geschäft zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht zu haben. Für
die m4e ist dies ein Meilenstein bei der weiteren Entwicklung des
Unternehmens. Mit nunmehr fast 100 % der Anteile, welche wir gemeinsam mit
Gerd Hahn/Hahn Film AG halten, sind wir in der Lage, die Marke noch
zielgerichteter zu vermarkten und international weiter auszubauen."
Hans Ulrich Stoef fügt hinzu: "Unser Dank gilt der Geschäftsführung und dem
gesamten Team von Rainbow für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in
den vergangenen Jahren. Und daß sie es uns ermöglicht haben, den Rückkauf
der Rechte an "Mia and me(R)" durchzuführen."
"Mia and me(R)" ist "created by Gerhard Hahn" und eine Produktion der
Hahn & m4e Productions GmbH (vormals Lucky Punch GmbH) - einem Joint
Venture zwischen der m4e AG und Gerhard Hahn. Die Serie wird co-produziert
von Rainbow S.r.l. aus Italien und ZDF German Television Network. Die
zweite Staffel der Erfolgsserie startete im Frühjahr 2015 in Deutschland
und vielen anderen Ländern. Eine dritte Staffel ist derzeit in Produktion,
eine vierte Staffel und ein Kinofilm befinden sich in Entwicklung.
Höhenkirchen-Siegertsbrunn, 13. Mai 2016
m4e AG - Vorstand
Links: www.m4e.de | www.rbw.it | www.mia-and-me.com
Über die m4e AG:
Die m4e Gruppe, gegründet 2003, ist ein international agierendes Brand
Management- und Medienunternehmen mit Fokus auf Kinder- und
Familienunterhaltung. m4e AG ist führend in den Bereichen Entwicklung,
Produktion, Vertrieb und Vermarktung von Animations- und Live ActionProgrammen.
Der Programmkatalog der Gruppe umfasst ca. 2.300 Episoden und
beinhaltet so bekannte Themen wie "Lizzie McGuire", "Mia and me(R)", "Tip
the Mouse", "Miffy and Friends", "Rainbow Fish", "Conni" oder "Something
Else".
Seit Juli 2007 ist die m4e AG im Entry Standard der Frankfurter Börse
gelistet (ISIN: DE000A0MSEQ3). Zur Unternehmensgruppe gehören die Tex-ass
Textilvertriebs GmbH, die Telescreen B.V., die m4e Television GmbH, die
Joint Venture Unternehmen Hahn & m4e Productions GmbH und YEP! TV Betriebs
GmbH & Co. KG, sowie die m4e Licensing & Merchandising, eine Full-ServiceAgentur
/Division, zu deren Portfolio bekannte internationale Marken wie
z.B. "Tobot" oder "Yo-kai Watch" zählen.
m4e Gruppe - wichtigste Fakten:
- Die komplette Wertschöpfungskette aus einer Hand
- Programmportfolio mit ca. 2.300 Episoden bester Kinder- und
Familienunterhaltung
- Preisgekrönte Serien in über 150 Ländern weltweit
- Neue Themen in Entwicklung/Produktion: "Mia and me(R)" (Staffel 3,
Kinofilm), "Wissper", "Me, Mum & Mystery" uvm.
Kontakte




m4e AG
m4e AG
Public Relations
Investor Relations
Joe Hofer
Susan Hoffmeister
Altlaufstraße. 42
c/o CROSSALLIANCE GmbH
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Freihamer Straße. 2

82166 Gräfelfing
T +49-8102-99453-55
T +49-89-89827227
E hofer@m4e.de
E ir@m4e.de
Twitter http://twitter.com/m4eAG











+ + +










13.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
m4e AG



Altlaufstr. 42



85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn



Deutschland


Telefon:
08102/99453-0


Fax:
08102/99453-99


E-Mail:
ir@m4e.de


Internet:
www.m4e.de


ISIN:
DE000A0MSEQ3


WKN:
A0MSEQ


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

463547  13.05.2016 




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2017 - Paion: Wichtige Meldung aus Japan
17.12.2017 - ams: Neuer Vorstand kommt am Jahresanfang
17.12.2017 - Steinhoff Aktie: Die Woche der Wahrheit
15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR