DGAP-News: SLM Solutions Group AG: SLM Solutions auch im ersten Quartal 2016 auf Wachstumskurs

Nachricht vom 12.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SLM Solutions Group AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

SLM Solutions Group AG: SLM Solutions auch im ersten Quartal 2016 auf Wachstumskurs
12.05.2016 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SLM Solutions auch im ersten Quartal 2016 auf Wachstumskurs
- Umsatzwachstum im ersten Quartal 2016 von 62,7 % auf TEUR 13.789 (Q1/2015: TEUR 8.476)
- Auftragseingang in der Anzahl gesteigert auf 25 Maschinen (Q1/2015: 17), im Wert leicht über dem Vorjahresniveau TEUR mit 14.636 (Q1/2015: TEUR 14.432)
- Strategisch wichtige Partnerschaften in den Bereichen Pulverentwicklung und -herstellung sowie Konstruktionssoftware geschlossen
Lübeck, 12. Mai 2016 - Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, knüpft mit dem starken Umsatzwachstum an die sehr gute Entwicklung des Vorjahres an. Durch die eingeleiteten Kooperationen im ersten Quartal 2016 geht das Unternehmen wichtige Schritte auf dem Weg zum integrierten Systemanbieter.
Im ersten Quartal 2016 erzielte SLM Solutions Umsatzerlöse von TEUR 13.789, was einer Steigerung von 62,7 % gegenüber dem Vorjahr entspricht (Q1/2015: TEUR 8.476). Uwe Bögershausen, Finanzvorstand von SLM Solutions, erläutert: "Bei der quartalsweisen Betrachtung von Umsatz- und Ertragslage ist zu beachten, dass das Maschinen-Geschäft einer Saisonalität unterliegt: Ein Großteil der Maschinen wird regelmäßig im vierten Quartal bestellt und ausgeliefert. Mit dem Topline-Wachstum zu Jahresbeginn sind wir sehr zufrieden." Insgesamt erhielt SLM Solutions Bestellungen über 25 Maschinen (Q1/2015: 17). Sowohl der Anteil an Industriekunden als auch der Anteil an Wiederholungskäufern stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal an. Unter den bestellten Maschinen waren 16 Multilasermaschinen (Q1/2015: 10 Maschinen). Der Auftragswert lag mit TEUR 14.636 leicht über dem Vorjahresniveau (Q1/2015: TEUR 14.432), wobei zu berücksichtigen ist, dass der Auftragswert in Q1/2015 ungewöhnlich hoch ausgefallen war.
Die Gesamtleistung, die sich aus Umsatzerlösen, Bestandserhöhungen und anderen aktivierten Eigenleistungen zusammensetzt, erhöhte sich im ersten Quartal auf TEUR 17.638, einer Steigerung von 51,0 % (Q1/2015: TEUR 11.683). Die Materialaufwandsquote (in % der Gesamtleistung) war mit 55,2 % niedriger als im Vorjahreszeitraum, in dem sie noch 57,4 % betrug. Dies ist u.a. zurückzuführen auf operative Verbesserungen und Skaleneffekte. Dagegen ist die (um Aufwendungen für die langfristige Mitarbeiterbindung bereinigte) Personalaufwandsquote aufgrund der höheren Anzahl von Mitarbeitern und den sich daraus ergebenden Nachlaufeffekten auf 29,6 % gestiegen (Q1/2015: 25,0 %). Das gleichermaßen bereinigte EBITDA lag im Berichtszeitraum bei TEUR -762 und damit unter dem letzten Jahr (Q1/2015: TEUR 273). Bezogen auf dem Umsatz ergibt sich so eine bereinigte EBITDA-Marge von -5,5 % (Q1/2015: 3,2 %). Das Konzernergebnis liegt mit TEUR -1.980 deutlich unter dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums von TEUR -811. Das Ergebnis je Aktie entspricht damit EUR -0,11 (unverwässert und verwässert) gegenüber EUR -0,05 (unverwässert) bzw. EUR -0,02 (verwässert) im ersten Quartal 2015.
Die Eigenkapitalquote ist weiterhin sehr hoch, sie beträgt 82,5 % (31. März 2015: 84,7 %).
Dr. Markus Rechlin, Vorstandsvorsitzender von SLM Solutions, zieht ein positives Fazit für das erste Quartal 2016: "Wir befinden uns weiter auf Wachstumskurs. Die Kooperationen in den Bereichen Verbrauchsmaterialien und Konstruktionssoftware sind für uns wichtige Meilensteine und unterstützen unsere Strategie, ganzheitliche Lösungen anzubieten. In Verbindung mit unseren technologisch führenden Maschinen sind wir damit sehr gut positioniert."
Der Quartalsbericht der SLM Solutions steht ab heute unter www.slm-solutions.com im Bereich "Investor Relations" auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.Über das Unternehmen:

Die SLM Solutions Group AG aus Lu?beck ist ein fu?hrender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbo?rse gehandelt. Seit dem 21. März 2016 ist die Aktie im TecDAX gelistet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlo?sungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions bescha?ftigt derzeit mehr als 250 Mitarbeiter in Deutschland, den USA, Singapur, Russland und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht fu?r technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte Systemlo?sungen.Kontakt:
Maximilian Breuer, cometis AG
Unter den Eichen 7, 65195 Wiesbaden
Telefon: 0611-205855-22
E-Mail: breuer@cometis.de

 










12.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SLM Solutions Group AG



Roggenhorster Strasse 9c



23556 Lübeck



Deutschland


Internet:
www.slm-solutions.com


ISIN:
DE000A111338


WKN:
A11133


Indizes:
TecDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

462699  12.05.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR