DGAP-News: Beta Systems Software AG: Wesentliche Kennzahlen des ersten Halbjahres des Geschäftsjahres 2015 / 2016

Nachricht vom 10.05.2016 (www.4investors.de) -


Corporate News: Beta Systems Software AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Beta Systems Software AG: Wesentliche Kennzahlen des ersten Halbjahres des Geschäftsjahres 2015 / 2016
10.05.2016 / 18:12

Veröffentlichung einer Corporate News.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Berlin, 10.05.2016 - Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft (BSS,
ISIN DE0005224406) hat das erste Halbjahr ihres Geschäftsjahres 2015 / 2016
(01.10.2015 - 31.03.2016) mit einem Konzernhalbjahresüberschuss (IFRS) von
rd. 4,0 Mio. Euro (Vergleichszeitraum 01.10.2014 - 31.03.2015 von rd. 5,4
Mio. Euro) abgeschlossen. Der Konzernjahresüberschuss des Vorjahres
enthielt die einmalige Aktivierung von latenten Steuern im Zusammenhang mit
der Akquisition der HORIZONT Software GmbH in Höhe von 2,7 Mio. Euro.
Das Konzernbetriebsergebnis (EBIT) beträgt für das erste Halbjahr des
Geschäftsjahres 2015 / 2016 rd. 4,6 Mio. Euro (Vj: rd. 2,5 Mio. Euro) und
ist insbesondere von im Vergleich zum Vorjahr gestiegenen
Konzernumsatzerlösen von rd. 25,4 Mio. Euro (+22%) sowie unterproportional
gestiegenen Aufwendungen geprägt.
Das EBIT des ersten Halbjahres ist leicht durch verschiedene
ergebnismindernde Einmaleffekte beeinflusst. Die Einmaleffekte summieren
sich auf rd. 0,3 Mio. Euro. Das um diese ergebnismindernden Einmaleffekte
bereinigte EBIT beträgt somit rd. 4,9 Mio. Euro (Vorjahr: 2,2 Mio. Euro).
Zusätzlich ergaben sich im abgelaufenen ersten Halbjahr weitere
ergebniswirksame Effekte von rd. 0,8 Mio. Euro, die aus der Übernahme der
HORIZONT Software GmbH resultieren (u.a. planmäßige Abschreibungen auf im
Rahmen der Purchase Price Allocation aktivierte Vermögensgegenstände).
Die Konzernbilanzsumme erhöhte sich zum 31. März 2016 im Vergleich zum 30.
September 2015 um 14% auf rd. 71,9 Mio. Euro (30.09.2015: rd. 63,0 Mio.
Euro). Wesentlich haben hierzu der saisonal bedingte Anstieg der Passiven
Rechnungsabgrenzung und das gute Ergebnis des ersten Geschäftshalbjahres
beigetragen. Das Konzerneigenkapital beträgt zum 31. März 2016 insgesamt
rd. 45,0 Mio. Euro (30.09.2015: rd. 34,2 Mio. Euro).
Unter Berücksichtigung der Einlagen in den Cash-Pool der Deutsche Balaton
AG stehen der Beta Systems Software AG insgesamt kurzfristig verfügbare
finanzielle Mittel in Höhe von 44,3 Mio. Euro (30.09.2015: 34,9 Mio. Euro)
zur Verfügung.
Der gesamte Halbjahresfinanzbericht steht auf der Website der Beta Systems
Software AG zum Download zur Verfügung.
Ende der Unternehmensmitteilung

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Beta Systems Software AG
Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft (BSS, ISIN DE0005224406)
unterstützt seit über 30 Jahren Kunden mit großen, internationalen
Organisationen und mit einer umfangreichen IT-Systemlandschaft sowie
komplexen IT-Prozessen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Fertigung,
Handel und IT-Dienstleistungen mit Softwareprodukten und IT-Lösungen. Diese
automatisieren, dokumentieren und analysieren IT-Abläufe in Rechenzentren
und in der Zugriffssteuerung. Steigende Transaktionsvolumen, Datenmengen
und Compliance-Standards stellen dabei höchste Anforderungen an Durchsatz,
Verfügbarkeit, Nachvollziehbarkeit und Sicherheit.
Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und
beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta
Systems ist national und international mit 18 eigenen Konzerngesellschaften
und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit optimieren mehr als
1.300 Kunden mit über 3.200 Installationen in über 30 Ländern ihre Prozesse
und verbessern ihre Sicherheit mit Produkten und Lösungen von Beta Systems.
Das Unternehmen gehört zu den führenden mittelständischen und unabhängigen
Softwareanbietern in Europa.
Besuchen Sie Beta Systems auch auf:
www.twitter.com/BetaSystems,
www.facebook.com/BetaSystems und
www.xing.com/companies/betasystemssoftwareag.

Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 726 118-0
Fax: +49 (0)30 726 118-800
E-Mail: ir@betasystems.com









10.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

462221  10.05.2016 




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Bio-Gate: Gewinnwarnung
18.12.2017 - Borussia Dortmund: Wichtiger Vertrag wird verlängert
18.12.2017 - Siemens sichert sich Großauftrag aus Russland
18.12.2017 - Voltabox meldet Großauftrag - Aktie im Plus
18.12.2017 - SLEEPZ: Heliad zeichnet Kapitalerhöhung
18.12.2017 - asknet und ANSYS vereinbaren Zusammenarbeit
18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Steinhoff: Die Uhr tickt...
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!


Chartanalysen

18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Commerzbank: Analysten sind uneins
18.12.2017 - SAP: Plus beim Kursziel der Aktie
18.12.2017 - Wirecard: Ein europäischer Favorit
18.12.2017 - Volkswagen: Aktie hat Potenzial
18.12.2017 - Software AG: Fast 50 Prozent
18.12.2017 - FinTech Group: Interessante Entwicklung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Positive Reaktion
18.12.2017 - Wirecard: Ein gewaltiger Sprung beim Kursziel der Aktie
18.12.2017 - Patrizia Immobilien: Eine Einstiegschance
18.12.2017 - Commerzbank: Ein starkes Plus


Kolumnen

18.12.2017 - Finale EU-Preisdaten mit Bestätigung des bisherigen Niveaus - National-Bank Kolumne
18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR