DGAP-News: PANTAFLIX AG: VoD-Plattform PANTAFLIX und STUDIOCANAL schließen umfangreiche Content-Vereinbarung

Nachricht vom 01.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PANTAFLIX AG / Schlagwort(e): Kooperation

PANTAFLIX AG: VoD-Plattform PANTAFLIX und STUDIOCANAL schließen umfangreiche Content-Vereinbarung
01.02.2018 / 16:16


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
VoD-Plattform PANTAFLIX und STUDIOCANAL schließen umfangreiche Content-Vereinbarung
München, 1. Februar 2018 - Die PANTAFLIX AG gibt heute eine Content-Vereinbarung mit STUDIOCANAL und damit eine umfassende Erweiterung des Streaming-Angebotes der VoD-Plattform PANTAFLIX bekannt. Im Rahmen der Kooperation wird STUDIOCANAL zukünftig alle Neuerscheinungen sowie einen umfangreichen Katalog bestehender Inhalte über PANTAFLIX online verfügbar machen. Das Rechtepaket umfasst eine vielfältige Filmbibliothek, darunter alle aktuellen Blockbuster des Produktionsunternehmens wie "Wunder", "Logan Lucky" und "Paddington 2".

Die STUDIOCANAL-Titel werden zunächst in Deutschland und Österreich auf PANTAFLIX online verfügbar sein. Neben dem deutschsprachigen Raum konzentriert sich der Medienkonzern auf die Territorien Frankreich, Vereinigtes Königreich und Australien.

"Die Content-Vereinbarung mit STUDIOCANAL macht unser Angebot zukünftig noch attraktiver", so Stefan Langefeld, COO und Vorstand der PANTAFLIX AG: "Unsere Plattform bietet ein einzigartiges Vertriebs- und Verwertungsmodell. Die Kooperation mit einem weiteren globalen Player der Filmindustrie zeigt erneut, dass wir damit in der Branche Erfolg haben. Sie ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg, der VoD-Anbieter mit dem weltweit umfassendsten Content-Katalog zu werden."

Mit STUDIOCANAL, einem der führenden Filmproduktionsunternehmen Europas und Inhaber einer der größten Filmbibliotheken weltweit, gewinnt PANTAFLIX einen weiteren wertvollen Partner für die Rechteverwertung von Filmproduktionen. Erst im November 2017 hat das Unternehmen einen umfassenden Content-Deal mit Disney bekanntgegeben.?Über die PANTAFLIX AG:
Die PANTAFLIX AG (XETRA: PAL, ISIN: DE000A12UPJ7) ist eines der am schnellsten wachsenden Medienunternehmen in Europa. Bestehend aus der Video-on-Demand-Plattform (VoD) PANTAFLIX, dem klassischen Filmproduktionsgeschäft PANTALEON Films und der Brand-Integration-Einheit March & Friends verfolgt der Konzern einen 360-Grad-Ansatz hinsichtlich Produktion, Vertrieb, Verwertung und Vermarktung von Filmen und Serien sowie deren Rechte. Seine hohe Wachstumsdynamik bezieht der Konzern aus seinem progressiven Vertriebsmodell für internationale Filmproduktionen auf PANTAFLIX.

Nach dem Start in deutschsprachigen Ländern gefolgt von Europa, Nordamerika sowie Asien wird die Plattform bald weltweit verfügbar sein.

PANTAFLIX liefert Inhalte an Film- und Serienkonsumenten auf der ganzen Welt. Die PANTAFLIX AG hat Kooperationen mit namhaften Partnern wie Amazon, Disney, Warner Bros. und Sun Seven Stars Media. In ihrem Heimatmarkt Deutschland sitzt die Unternehmensgruppe an den Standorten Berlin, München und Frankfurt.Über PANTAFLIX (VoD-Plattform):
PANTAFLIX ist eine cloud-basierte Video-on-Demand-Plattform "Made in Germany", die Filmproduzenten und Rechteinhaber erstmalig in die Lage versetzt, ihre Produktionen mit wenigen Klicks einem weltweiten Publikum zur Verfügung zu stellen. Die globale Ausrichtung und der unmittelbare Marktzugang brechen die bisherigen Strukturen im Filmbusiness auf und bieten Produzenten die bestmögliche Vergütung für ihre Filme. Dabei bietet PANTAFLIX Filmfans ein besonders umfangreiches und vielfältiges Portfolio an Inhalten der unterschiedlichsten Genres, das genau auf ihre Interessen und Bedürfnisse ausgerichtet ist. PANTAFLIX wurde im Juli 2016 gegründet und verfügt mit dem Schauspieler Matthias Schweighöfer, dem Filmproduzenten Dan Maag, dem Digital-Experten Stefan Langefeld und dem Medienmanager Nicolas Paalzow über eine einzigartige Führungsriege, die tief in der Film- und Technologie-Branche verwurzelt ist.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaflixgroup.com und www.pantaflix.com.Kontakt:
PANTAFLIX AG
Eerik Budarz
Head of Capital Markets
Stephanstr. 1
D-60313 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 2002 34 99
Fax: +49 (0)69 2002 34 97
E-Mail: e.budarz@pantaflix.com

CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 (0)89 89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com












01.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
PANTAFLIX AG

Holzstraße 30

80469 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 2323 85 50
Fax:
+49 89 2323 85 519
E-Mail:
contact@pantaflix.com
Internet:
www.pantaflixgroup.com
ISIN:
DE000A12UPJ7
WKN:
A12UPJ
Börsen:
Freiverkehr in Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




650649  01.02.2018 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR