DGAP-News: Klassik Radio gewinnt Weltstar André Rieu als Kurator für neuen Streamingdienst Klassik Radio Select

Nachricht vom 01.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Klassik Radio AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Klassik Radio gewinnt Weltstar André Rieu als Kurator für neuen Streamingdienst Klassik Radio Select
01.02.2018 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

Presseinformation

 

Klassik Radio gewinnt Weltstar André Rieu als Kurator für neuen Streamingdienst Klassik Radio Select

Der Starviolinist André Rieu wird Kurator eines eigenen Senders bei Klassik Radio Select, dem neuen Streamingdienst des größten Klassik-Radiosenders Deutschlands. Der Star-Musiker mit 30 Nummer 1-Platzierungen, mehr als 40 Millionen verkauften CDs und über 600.000 Konzertbesuchern pro Jahr präsentiert den Klassik Radio Select-Hörern seine schönsten Walzer, Filmmusiken, Opern und Musicals.

Augsburg, 01. Februar 2018.

Klassik Radio baut seine erstklassige Reihe prominenter Kuratoren stetig aus. Der Violinist André Rieu erweitert ab sofort die Liste international renommierter Experten, zu denen u. a. Rolando Villazón und der Hollywood-Filmkomponist James Newton Howard gehören. Rieu hat weltweit bereits mehr als 40 Millionen CDs verkauft, erhielt mehr als 500 Platin- und 280 Gold-Auszeichnungen und 30 Mal waren seine Welthits auf Platz 1 der Hitparaden. Mehr als 2,7 Millionen Facebook-Fans folgen dem charismatischen Niederländer, der derzeit durch Deutschland tourt und in der Bundesrepublik sowie international durch zahlreiche TV-Auftritte bekannt ist. Rieu begeistert mit seinem Johann-Strauss-Orchester, dem größten Privat-Orchester der Welt, seit 1988 Fans auf der ganzen Welt.

Für "Klassik Radio Select", dem innovativen Streaming-Dienst mit Zugriff auf die besten Klassik-Titel aller großen Musik-Label, kuratiert der Künstler gleich mehrere eigene Sender. Dabei hat er ein ehrgeiziges Ziel, dem er als Kurator für "Klassik Radio Select" ein gutes Stück näherkommt: "Mein Traum ist es, die gesamte klassische Musik einem breiten Publikum zugänglich zu machen", sagt André Rieu.

Klassik-Radio-Nutzer können außerdem unter der neu und exklusiv von Klassik Radio geschaffenen Online Auktionsplattform "Auszeit" Konzerttickets für die spektakulären Maastricht Open Airs von André Rieu zum Vorteilspreis ersteigern.

"Klassik Radio Select" bietet Fans von klassischer Musik auch eine reichhaltige Auswahl an Filmmusik, Jazz oder Lounge - und das in HD-Qualität. Der werbefreie Dienst bietet für lediglich 5,99 Euro pro Monat mehr als 100 Sender. Jeder Einzelne birgt dabei nicht nur ein vielschichtiges Programm und absoluten Hörgenusses, sondern wird zusätzlich von einem Experten kuratiert. Je nach Stimmung können die Hörer ein perfekt auf sie und ihre Vorlieben zugeschnittenes Musik-Angebot genießen, ohne sich langwierig durch Titellisten arbeiten zu müssen.

"Wir sind sehr stolz einen der weltweit erfolgreichsten Künstler als Kurator für ,Klassik Radio Select' gewonnen zu haben. André Rieu begeistert seine Fans nicht nur mit seinen millionenfach verkauften CDs. Mit mehr als 2,7 Millionen Facebook-Fans erreicht er auch digital eine weltweite Fanbase", sagt Ulrich R. J. Kubak, Gründer und CEO der Klassik Radio AG.

Über Klassik Radio

Klassik Radio ist Deutschlands reichweitenstärkstes Privatradio mit einem innovativen 360 Verwertungsansatz. Es betreibt einen der erfolgreichsten Klassik-Sender weltweit, veranstaltet eigene Konzerte, verfügt über eigene Shops und mit Klassik Radio Select über einen eigenen Streamingdienst.

In Deutschland erreicht Klassik Radio durch sein einzigartiges Programm aus klassischer Musik, Lounge, Jazz und Filmmusik mehr als vier Millionen Hörer.

2016 konnte Klassik Radio seine Reichweite um 50 % steigern. Klassik Radio ist Vorreiter in der Digitalisierung von Radio und betreibt seit Dezember 2017 den Streamingdienst Klassik Radio Select in HD-Qualität und mit von Stars klassischer Musik kuratiertem Programm.

Die Klassik Radio AG ist die einzige börsennotierte Radiogesellschaft in Deutschland. Die Aktie wird im Regulierten Markt (General Standard) in Frankfurt unter der ISIN DE0007857476 und dem WKZ KA8 gehandelt.

https://www.klassikradioag.de

http://select.klassikradio.de

Kontakt Klassik Radio AG
Klassik Radio AG
Imhofstrasse 12
86159 Augsburg
+49 (0) 821 5070-0
ir@klassikradioag.de
www.klassikradioag.de

Presseportal Klassik Radio Select
http://select.klassikradio.de/presse/

Pressekontakt
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 (0)89 89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com












01.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Klassik Radio AG

Imhofstraße 12

86159 Augsburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)821 5070-0
Fax:
+49 (0)821 5070-222
E-Mail:
ir@klassikradioag.de
Internet:
www.klassikradioag.de
ISIN:
DE0007857476
WKN:
785747
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




650319  01.02.2018 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR