DGAP-News: Adler Modemärkte AG: Deutliches Ergebniswachstum trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen / Personelle Veränderung im Vorstand

Nachricht vom 30.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Adler Modemärkte AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Personalie

Adler Modemärkte AG: Deutliches Ergebniswachstum trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen / Personelle Veränderung im Vorstand
30.01.2018 / 15:47


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
EBITDA +7% auf EUR ~25 Mio. ? inklusive a.o. Effekt +33% auf EUR ~31 Mio.:Deutliches Ergebniswachstum trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen / Personelle Veränderung im Vorstand
Haibach bei Aschaffenburg, 30 Januar 2018: Der Adler Modemärkte AG ist es kurz vor Jahresende wie avisiert gelungen, die zweite Tranche der Immobilienverkäufe in Österreich erfolgreich abzuschließen. Dank der mit diesen Transaktionen realisierten Einmalerträge und unter Berücksichtigung gegenläufiger Sonderbelastungen aus Restrukturierungen, konnte das Unternehmen somit positive Ergebniseffekte von insgesamt rund EUR 6 Mio. realisieren. Hierdurch erreicht das ausgewiesene Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) des Konzerns nach Vorlage vorläufiger, untestierter Zahlen einen Wert von rund EUR 31 Mio., was einer Verbesserung von 33% gegenüber 2016 entspricht. Ohne diesen Einmaleffekt wurde in 2017 beim EBITDA eine Verbesserung von 7% auf rund EUR 25 Mio. (2016: EUR 23,3 Mio.) erzielt. Dies gelang, obwohl sich die Rahmenbedingungen für den deutschen Textileinzelhandel auch im vierten Quartal des Berichtsjahres weiter verschlechtert haben. Daher konnte das Unternehmen die eigenen Vorgaben einer Verbesserung des operativen EBITDA auf EUR 27-30 Mio. nicht erreichen. Der Konzernumsatz lag mit EUR 525,8 Mio. um rund 3% unter dem Vorjahreswert (EUR 544,6 Mio.).

Free Cashflow mit mehr als EUR 35 Mio. auf Rekordniveau, Liquidität bei über EUR 63 Mio.
Hinsichtlich der Zielvorgabe einer substanziellen Verbesserung des Free Cashflows war ADLER in 2017 sehr erfolgreich. Die Kennziffer konnte im Berichtsjahr von EUR 11,3 Mio. auf einen historischen Rekordwert von mehr als EUR 35 Mio. verbessert werden. Entsprechend solide zeigt sich die Liquidität des Unternehmens. So weist ADLER bei den Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten zum 31. Dezember 2017 einen Wert von über EUR 63 Mio. und somit eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr um EUR 20,5 Mio. aus.Strategische Neuausrichtung für nachhaltig profitables Wachstum
Damit verfügt ADLER über eine sehr solide finanzielle und bilanzielle Grundlage, um den Konzern wieder auf den mittel- bis langfristig angestrebten profitablen Wachstumskurs zurückzubringen. Der Vorstand wird die neue Unternehmensstrategie und die damit einhergehenden Maßnahmen bis spätestens Mitte März bekanntgeben.

Personelle Veränderung im Konzernvorstand - Andrew Thorndike verlässt ADLER
Der Aufsichtsrat der Adler Modemärkte AG hat in seiner außerordentlichen Sitzung am heutigen Tag beschlossen, die Zusammensetzung des Konzernvorstands zu überprüfen. In diesem Zusammenhang wird Andrew Thorndike das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen Des Weiteren hat der Aufsichtsrat beschlossen, die Position des Chief Commercial Officer im Konzernvorstand zu etablieren, verantwortlich für die Omni-Channel-Strategie. Erste Gespräche mit potenziellen Kandidaten haben bereits stattgefunden. Mit der heutigen vorzeitigen Vertragsverlängerung des amtierenden Finanzvorstands, Karsten Odemann, bis zum 31. Dezember 2021 hat der Aufsichtsrat darüber hinaus ein klares Zeichen für Kontinuität im Konzernvorstand gesetzt.

Den testierten Jahresabschluss und den Geschäftsbericht über das Jahr 2017 wird ADLER am 15. März 2018 veröffentlichen.

Kontakt:
Adler Modemärkte AG
Investor Relations
Katrin Schreyer
Tel.: +49 6021 633 1828
E-Mail: investorrelations@adler.de











30.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Adler Modemärkte AG

Industriestraße Ost 1-7

63808 Haibach


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 6021 633 0
Fax:
+49 (0) 6021 633 1299
E-Mail:
info@adler.de
Internet:
www.adlermode.com
ISIN:
DE000A1H8MU2
WKN:
A1H8MU
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




649695  30.01.2018 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland
20.02.2018 - Grammer erwartet „weitere Steigerung bei Umsatz und operativer Profitabilität”
20.02.2018 - Corestate will Dividende je Aktie verdoppeln
20.02.2018 - mic AG schließt Vergleich mit Klägern
20.02.2018 - Scout24 will Schuldscheindarlehen platzieren
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Steinhoff Aktie: Das wird der Börse nicht gefallen!


Chartanalysen

20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Covestro: Gute Vorgabe
20.02.2018 - Corestate: Zufriedene Stimme
20.02.2018 - E.On: Favorit der Analysten
20.02.2018 - HeidelbergCement: Prognose und Kursziel sinken
20.02.2018 - Patrizia Immobilien: Erfreuliche Eckdaten
20.02.2018 - Morphosys: Kaufen vor den Zahlen
20.02.2018 - Innogy: Was passiert mit der Dividende?
20.02.2018 - Linde: Vom Vorschlag soll man sich nicht täuschen lassen
19.02.2018 - Patrizia Immobilien: Kaufen nach den Zahlen
19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating


Kolumnen

20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR