SNP SE: SNP stärkt internationales Management Team mit Softwarebranchen-Veteran David Kenneson

Nachricht vom 26.01.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 26.01.2018 / 08:00

Pressemitteilung

SNP stärkt internationales Management Team mit Soft-warebranchen-Veteran David Kenneson

- Weiterer Schritt zur Beschleunigung des weltweiten Wachstums im Software-geschäft

Heidelberg, 26.01.2018 - Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE, Spezialist für softwarebasierte Datentransformation, stärkt das internationale Management Team mit dem Branchenexperten David Kenneson. Kenneson wird in der neugeschaffenen Position als Chief Revenue Officers (CRO) für SNP tätig. Als CRO ist David Kenneson für die Expansion und Weiterentwicklung des SNP Softwaregeschäfts verantwortlich sowie die Führung der weltweiten Vertriebsorganisation.

?David Kenneson war zuletzt CRO von Quintiq, einem Supply-Chain-Softwareunternehmen. Bevor er für Quintiq tätig war, hatte er verschiedene Führungsrollen in anderen Softwareunternehmen inne, darunter auch bei SAP, als Vice President Strategic Industries. Bei SNP wird er sich intensiv mit den Bereichen Vertrieb und Marketing beschäftigen und deren Teams über Ländergrenzen hinweg unterstützen.

"Mit David richtet sich unser Fokus noch konsequenter auf Software und globales Wachstum. Wir treiben das Wachstum und die Expansion unseres Unternehmens weiter voran. Davids weltweit nachgewiesene Branchenexpertise wird uns dabei helfen, unsere Leistungsfähigkeit für die Kunden auf ein noch höheres Niveau zu bringen", sagt Andreas Schneider-Neureither, CEO der SNP Gruppe.

"SNP kümmert sich sehr zielgerichtet um die größten Herausforderungen der Kunden und bietet dank eines einzigartigen Softwareportfolios und bewährter Serviceleistungen die Möglichkeit, die Transformationsstrategien der Kunden zu verwirklichen. SNP ist genau dort positioniert, wo das Unternehmen sein muss, um Wachstum und Expansion voranzutreiben", sagt Kenneson, CRO der SNP SE.

Über SNP

SNP unterstützt Organisationen dabei, ihre Geschäftsmodelle anzupassen und neue Technologien zu nutzen. Software und Services der SNP vereinfachen es, betriebswirtschaftliche oder technische Änderungen in den Geschäftsanwendungen umzusetzen.
CrystalBridge(R) und SNP Transformation Backbone(R) with SAP(R) LT sind zusammen die weltweit führende Software Suite für Datentransformationen, die Änderungen in IT-Systemen automatisiert analysiert, umsetzt und nachverfolgt. Sie bieten dadurch klare Qualitätsvorteile, gleichzeitig werden Zeitaufwand und Kosten bei Transformationsprojekten signifikant reduziert.
Die SNP Gruppe beschäftigt weltweit über 1350 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von rund 81 Mio. Euro. Kunden sind mittelständische Unternehmen und global agierende Konzerne aus allen Branchen und Industrien. Die SNP wurde 1994 gegründet, ist seit dem Jahr 2000 börsennotiert und seit August 2014 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0007203705) gelistet. Seit 2017 firmiert das Unternehmen als Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea/SE).
Weitere Informationen unter www.snpgroup.com

Ansprechpartner Presse

Hannah Sophie Horn
Telefon: +49 6221 6425-623
E-Mail: hannah.horn@snpgroup.com


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: SNP Schneider-Neureither & Partner SE
Schlagwort(e): Informationstechnologie
26.01.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SNP Schneider-Neureither & Partner SE

Dossenheimer Landstraße 100

69121 Heidelberg


Deutschland
Telefon:
+49 6221 6425 637
Fax:
+49 6221 6425 470
E-Mail:
investor.relations@snp-ag.com
Internet:
www.snpgroup.com
ISIN:
DE0007203705
WKN:
720370
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


648581  26.01.2018 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - FCR Immobilien: Bei weitem keine Vollplatzierung
20.02.2018 - Bilfinger will Schadenersatz von früheren Vorständen
20.02.2018 - Mologen holt neuen Investor ins Boot
20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an
20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland


Chartanalysen

20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft
20.02.2018 - RWE: Zu hohe Erwartungen?
20.02.2018 - ProSiebenSat.1: Spannung vor den Quartalszahlen
20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR