DGAP-News: Führendes US-Labornetzwerk LabCorp beginnt mit der Vermarktung von Epigenomics' Bluttest zum Darmkrebs-Screening Epi proColon(R), Test ab sofort landesweit verfügbar

Nachricht vom 09.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Epigenomics AG / Schlagwort(e): Produkteinführung

Führendes US-Labornetzwerk LabCorp beginnt mit der Vermarktung von Epigenomics' Bluttest zum Darmkrebs-Screening Epi proColon(R), Test ab sofort landesweit verfügbar
09.05.2016 / 14:57


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung
Führendes US-Labornetzwerk LabCorp beginnt mit der Vermarktung von Epigenomics' Bluttest zum Darmkrebs-Screening Epi proColon(R), Test ab sofort landesweit verfügbar
Berlin und Germantown, MD (USA), 9. Mai 2016 - Das deutsch-amerikanische Krebsdiagnostik-Unternehmen Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX, OTCQX: EPGNY) gab heute bekannt, dass Laboratory Corporation of America(R) Holdings (LabCorp(R)) als erstes Labornetzwerk in den USA mit der Vermarktung von Epi proColon(R), einem innovativen Bluttest zur Darmkrebsvorsorge, beginnt. Der Test steht für Kunden von LabCorp(R) ab sofort landesweit zur Verfügung. Epi proColon(R) wurde kürzlich von der US-Zulassungsbehörde FDA zugelassen und wird in den USA gemeinsam mit Epigenomics' strategischem Vertriebspartner Polymedco vermarktet.
LabCorp(R), ein Unternehmen im S&P 500, ist ein weltweit führendes Gesundheitsdiagnostik-Unternehmen. Es bietet durch LabCorp Diagnostics umfassende klinische Labordienstleistungen sowie Dienstleistungen im Bereich der Arzneimittelentwicklung (Covance Drug Development) an. LabCorp(R) ist Vorreiter bei der Vermarktung innovativer diagnostischer Technologien und verbessert die Gesundheit vieler Menschen durch die Verbindung aus Spitzen-Diagnostik, Arzneimittelentwicklung und technologiebasierten Lösungen.
"Wir freuen uns, dass LabCorp(R) als erstes Labornetzwerk in den USA mit der Vermarktung von Epi proColon(R) beginnt," sagte Dr. Thomas Taapken, Vorstandsvorsitzender der Epigenomics AG. "Das hohe Engagement und die umfassenden Vermarktungsmöglichkeiten von LabCorp(R) werden erheblich zur erfolgreichen Markteinführung unseres Darmkrebs-Tests beitragen. Wir sind sehr erfreut über das starke Interesse der Labore an unserem Test. Gemeinsam mit unserem Vermarktungspartner Polymedco werden wir nun alles daransetzen, Epi proColon(R) möglichst bald über viele Labore verfügbar zu machen."
"Darmkrebs ist sehr gut heilbar, wenn dieser früh erkannt und operativ behandelt wird," ergänzte Dr. Mark Brecher, Chief Medical Officer von LabCorp Diagnostics. "Viele Menschen nehmen jedoch nicht an der Darmkrebsvorsorge teil, weil sie Stuhltests oder eine Darmspiegelung ablehnen. Ein Bluttest wie Epi proColon(R) ist für diese Patienten eine bequeme und akkurate Alternative. LabCorp(R) verfolgt das Ziel, Spitzen-Diagnostik zur Verfügung zu stellen und Epi proColon(R) wird dazu beitragen, die Gesundheit von Patienten und damit ihr Leben zu verbessern."
Über Epi proColon(R)
Epi proColon(R) ist für die Darmkrebsvorsorge bei Patienten mit durchschnittlichem Erkrankungsrisiko, die nicht an empfohlenen Darmkrebs-Früherkennungsmaßnahmen wie Darmspiegelung und stuhlbasierten Tests ("fecal immunochemical test", FIT) teilnehmen.
Die Zulassung durch die FDA basiert auf drei großen klinischen Studien, die die Sicherheit und Wirksamkeit von Epi proColon(R) demonstriert haben. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass Epi proColon(R) das Potenzial besitzt, die Teilnahmerate an Darmkrebs-Früherkennungsmaßnahmen zu erhöhen.
Epi proColon(R) ist ein auf Polymerasekettenreaktion ("polymerase chain reaction", PCR) basierender in-vitro-diagnostischer Test zum qualitativen Nachweis von methylierten Septin9-Genen in der DNA, die aus dem Blutplasma der Patienten isoliert wurde. In Darmkrebsgewebe sind die Cytosinreste des Septin9-Gens methyliert, nicht aber in der gesunden Dickdarmschleimhaut. Anhand dieses tumorspezifischen Methylierungsmusters kann zellfreie DNA, die von den Tumorzellen ins Blut abgegeben wird, erkannt werden. In mehreren klinischen Studien konnte gezeigt werden, dass der Nachweis von Darmkrebs-spezifischer DNA in Blutplasma mithilfe des Septin9-Biomarkers ein verlässlicher Indikator für eine Darmkrebserkrankung ist. Epi proColon(R) wurde von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA zugelassen und wird bereits in Europa, China und ausgewählten anderen Ländern vermarktet.
Über Darmkrebs
Die American Cancer Society schätzt, dass im Jahr 2016 in den USA über 134.000 neue Darmkrebsfälle diagnostiziert werden und etwa 50.000 Menschen an dieser Erkrankung sterben. Damit bleibt Darmkrebs die zweithäufigste Todesursache durch Krebserkrankungen in den USA. Obwohl Screening und die Früherkennung von Darmkrebs Leben retten können, nehmen etwa 35 Prozent der berechtigten Amerikaner im Alter zwischen 50 bis 75 Jahren nicht an einer regelmäßigen Darmkrebs-Vorsorge teil. Obwohl bei einer Diagnose im frühen Stadium (Stufe I) die Überlebenswahrscheinlichkeit nach fünf Jahren bei 90% liegt, werden nur etwa 40% der Fälle im frühen Stadium erkannt. Die American Cancer Society führt dies u.a. auf eine zu geringe Teilnahme an der Darmkrebsvorsorge zurück.
Über Epigenomics
Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit dem Fokus auf Bluttests zur Früherkennung von Krebs. Auf Basis seiner patentgeschützten Biomarker-Technologie für den Nachweis methylierter DNA entwickelt und vermarktet Epigenomics diagnostische Produkte für verschiedene Krebsindikationen mit hohem medizinischem Bedarf. Epigenomics' Hauptprodukt ist der Bluttest Epi proColon(R) zur Früherkennung von Darmkrebs. Epi proColon(R) wurde von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA zugelassen und wird bereits in Europa, China und ausgewählten anderen Ländern vermarktet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.epigenomics.com.
Über LabCorp(R)
LabCorp(R), ein Unternehmen im S&P 500, ist ein weltweit führendes Gesundheitsdiagnostik-Unternehmen. Es bietet durch LabCorp Diagnostics umfassende klinische Labordienstleistungen sowie Dienstleistungen im Bereich der Arzneimittelentwicklung (Covance Drug Development). LabCorp(R) ist Vorreiter bei der Vermarktung innovativer diagnostischer Technologien und verbessert die Gesundheit vieler Menschen durch die Verbindung aus Spitzen-Diagnostik, Arzneimittelentwicklung und technologiebasierten Lösungen. Mit einem Umsatz von über USD 8.5 Mrd. und mehr als 50,000 Mitarbeitern in rund 60 Ländern ist LabCorp(R) ein Anbieter von innovativen Lösungen im Gesundheitssystem. Zu den Kunden von LabCorp(R) zählen Ärzte, Patienten, Verbraucher, biopharmazeutische Unternehmen, Regierungsbehörden, Gesundheitsdienstleister, Krankenhäuser und klinische Labore. Für weitere Informationen über LabCorp(R) besuchen Sie bitte www.labcorp.com.
Über Polymedco
Polymedco Inc. ist ein führender Hersteller, Vermarktungs- und Vertriebsspezialist auf dem klinischen Labormarkt. Das Angebot des Unternehmens umfasst Testkits und Medizingeräte der klinischen Diagnostik, speziell in den Bereichen Hämatologie und Krebserkrankungen. Das Unternehmen ist Weltmarktführer für nicht-invasive Methoden zur Früherkennung von Darmkrebs.
Kontakt Epigenomics AGPeter VogtVice President - Corporate Communications & Investor RelationsGeneststraße 510829 BerlinPhone +49 (0) 30 24345 386ir@epigenomics.com
www.epigenomics.com
Medienkontakt:Caroline BergmannMC Services AGTel.: +49 (0) 211 529 252 20
caroline.bergmann@mc-services.eu
Epigenomics' rechtlicher Hinweis.
Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.








09.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Epigenomics AG



Geneststraße 5



10829 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 30 24345-0


Fax:
+49 30 24345-555


E-Mail:
ir@epigenomics.com


Internet:
www.epigenomics.com


ISIN:
DE000A11QW50


WKN:
A11QW5


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

461543  09.05.2016 




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

12.12.2017 - K+S und Gerstungen beenden Streit um Abwasserentsorgung per Vergleich
12.12.2017 - Comdirect Bank: Wechsel im Vorstand
12.12.2017 - TUI: Daimler-Manager Zetsche soll Aufsichtsratschef werden
12.12.2017 - Ergomed und Allergy Therapeutics vereinbaren Entwicklungs-Kooperation
12.12.2017 - Steinhoff: Gute Nachrichten im Anmarsch?
12.12.2017 - Gesco: Mögliche Millionen-Last aus Kartellverfahren
12.12.2017 - Steinhoff kurz vor Anteilsverkäufen? Spekulationen um PSG Group und KAP Industrial
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Steinhoff Aktie: Nur wilde Zockerei oder steckt mehr dahinter?
12.12.2017 - Bechtle: Millionenvertrag wird verlängert


Chartanalysen

12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!


Analystenschätzungen

12.12.2017 - E.On Aktie: Dreht der Trend jetzt nach oben?
12.12.2017 - Morphosys Aktie: Bildet sich hier ein Top?
12.12.2017 - SGL Carbon Aktie massiv im Plus: Was ist hier los?
12.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: besonders attraktives Profil
11.12.2017 - Unicredit Aktie fair bewertet? Das sagen Analysten!
11.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Vorsicht, Bullenfalle?
11.12.2017 - Wacker Chemie: Deutsche Bank schiebt die Aktie an
11.12.2017 - Bayer Aktie: Zwei neue Expertenstimmen
11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung


Kolumnen

12.12.2017 - Finanzmarktexperten blicken optimistisch ins Jahr 2018 - Nord LB Kolumne
12.12.2017 - Platin zu Gold – eine Preislücke, die geschlossen wird? - Commerzbank Kolumne
12.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Jahreshoch noch möglich - UBS Kolumne
12.12.2017 - DAX: Rückfall in die Trading-Range - UBS Kolumne
11.12.2017 - ICO – Das smartere Crowdfunding oder nur ein vorübergehender Hype?
11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR