EQS-Adhoc: Orascom Development Holding AG: setzt Umsetzung der Strategie fort und plant Expansion in Oman und Montenegro

Nachricht vom 17.01.2018 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Orascom Development Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

Orascom Development Holding AG: setzt Umsetzung der Strategie fort und plant Expansion in Oman und Montenegro
17.01.2018 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

MedienmitteilungOrascom Development Holding setzt Umsetzung der Strategie fort und plant Expansion in Oman und Montenegro

Altdorf, 17. Januar 2018 - Im Juni 2016 gab Orascom Development Holding AG (Orascom Development) bekannt, dass die künftige Strategie auf drei Pfeilern basieren wird: die Verbesserung der operativen Performance, die Stärkung der Bilanz sowie die Neupositionierung und Weiterentwicklung der Marke Orascom Development.

Diese strategischen Leitlinien wurden mit folgenden Massnahmen erfolgreich umgesetzt:

- Am 25. Mai 2017 hat Orascom Development das Delisting der Egyptian Depositary Receipts (EDRs) des Unternehmens von der EGX erfolgreich abgeschlossen.

- Die operative Leistung der Gruppe wurde im Jahr 2017 verbessert, wie eine Steigerung der Immobilienverkäufe auf CHF 125.4 Mio. (Vorjahr: CHF 115.2 Mio.) infolge mehrerer neuer Objekte in allen Destinationen unterstreicht. In El Gouna, Ägypten, blieb der Umsatz in Schweizer Franken trotz der Abwertung des ägyptischen Pfunds um rund 50% gegenüber dem Schweizer Franken stabil, während die beiden Destinationen im Oman, Hawana Salalah und Jebel Sifah, 2017 einen Anstieg des Verkaufswerts um 53% gegenüber 2016 verzeichneten.

- Die Expansionspläne im Hotelbereich wurden fortgesetzt und im Laufe des Jahres 2017 kamen 265 Zimmer in den Golfhotels hinzu. Im Dezember 2017 wurden 120 neue Hotelzimmer in Hawana Salalah, Oman, eröffnet, die bereits in der ersten Woche nach Eröffnung eine Auslastung von 93% verzeichneten; und 145 neue Zimmer in The Cove, VAE, wurden im Mai 2017 eröffnet, wobei im Dezember 2017 eine Auslastung von 70% verzeichnet wurde.

- El Gouna, Ägypten, konsolidierte seine führende Marktposition in der ägyptischen Tourismusbranche. Die im Januar 2017 erfolgreich eingeführte neue Hotel-Managementstrategie sowie der Beginn der Renovierung von sechs Hotels führten zu einer Steigerung der operativen Effizienz und damit zu höheren Belegungsraten und Zimmerpreisen.

- Im Segment Destinationsmanagement wurden mehrere Aktivitäten lanciert, welche die Destinationen attraktiver machen und ihre Positionierung weiter schärfen.

Orascom Development wird 2018 auf den guten Ergebnissen des abgelaufenen Geschäftsjahres aufbauen und seine Wachstumspläne in Oman und Montenegro weiter vorantreiben. Es ist geplant, weitere Hotelzimmer und Infrastruktur in beiden Destinationen hinzuzufügen. Aktuell wird der Bau des Chedi-Hotels, des Hafens und der Einzelhandelsgeschäfte in Montenegro abgeschlossen, welche voraussichtlich im Sommer 2018 den Betrieb aufnehmen werden. Ausserdem ist geplant, weitere Zimmer und ein neues Hotel in Hawana Salalah im Oman zu eröffnen. Die Finanzierung dieser geplanten Erweiterungen wird durch verschiedene mittel- und langfristige Finanzierungsinstrumente sichergestellt werden, die derzeit sowohl auf Konzernebene als auch auf der Ebene der Destinationen evaluiert werden. Orascom Development wird deshalb Gespräche mit Finanzintermediären und Kapitalgebern aufnehmen hinsichtlich der möglichen Ausgabe öffentlich oder privat platzierter festverzinslicher Finanzierungsinstrumente.
 

Gleichzeitig wird Orascom Development weiterhin die Bilanzstruktur optimieren und das Vorhaben zur Reduzierung und Restrukturierung der Schulden der ägyptischen Tochtergesellschaft fortsetzen. Die Verschuldung auf Stufe der ägyptischen Tochtergesellschaft wurde bisher um CHF 52.5 Mio. (EGP 883 Mio.) reduziert. Für 2018 ist geplant, die Verschuldung durch den Verkauf von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Aktiva und durch erwirtschaftete Mittel aus dem operativen Geschäft um weitere CHF 44.2 Mio. bis CHF 55.2 Mio ( EGP 800 bis EGP 1 Mrd.) zu reduzieren.

CEO Khaled Bichara kommentierte: "2017 war ein Jahr des Wandels, des Übergangs und des Wachstums. Wir haben sorgfältig daran gearbeitet, im Rahmen des Destinationen-basierten Modells eine Kultur des Unternehmertums in der Gruppe zu verankern, was zu erfolgreichen operativen und finanziellen Ergebnissen geführt hat. Im Jahr 2018 werden wir unser Kapital weiterhin umsichtig investieren, um das Wachstum voranzutreiben, und unsere Zeit und Ressourcen in eine stärkere und nachhaltige Organisation investieren."
 

Orascom Development wird die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2017 am 5. April 2018 veröffentlichen.
 

Über Orascom Development Holding AG
Orascom Development ist ein führender Entwickler von integrierten Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen, Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio von Orascom Development umfasst Destinationen in Sieben Ländern (Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro und Grossbritannien). Die Gruppe betreibt momentan zehn Destinationen: Fünf in Ägypten; (El Gouna, Taba Heights, Makadi, Fayoum und Harram City), The Cove in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Hawana Salalah in Oman, Lustica Bay in Montenegro sowie Andermatt in der Schweiz.

 

Kontakt für Investors:
Sara El Gawahergy
Head of Investor Relations
Tel: +202 246 18961
Tel: +41 418 74 17 11
Email: ir@orascomdh.comKontakt für Medien:Philippe Blangey
Partner
Dynamics Group AG
Tel: +41 432 68 32 35
Email: prb@dynamicsgroup.ch
 

Disclaimer & Cautionary Statement


The information contained in this e-mail, its attachment and in any link to our website indicated herein is not for use within any country or jurisdiction or by any persons where such use would constitute a violation of law. If this applies to you, you are not authorized to access or use any such information. Certain statements in this e-mail and the attached news release may be forward-looking statements, including, but not limited to, statements that are predications of or indicate future events, trends, plans or objectives. Forward-looking statements include statements regarding our targeted profit improvement, return on equity targets, expense reductions, pricing conditions, dividend policy and underwriting claims improvements. Undue reliance should not be placed on such statements because, by their nature, they are subject to known and unknown risks and uncertainties and can be affected by other factors that could cause actual results and Orascom Development Holding's plans and objectives to differ materially from those expressed or implied in the forward-looking statements (or from past results). Factors such as (i) general economic conditions and competitive factors, particularly in our key markets; (ii) performance of financial markets; (iii) levels of interest rates and currency exchange rates; and (vii) changes in laws and regulations and in the policies of regulators may have a direct bearing on Orascom Development Holding's results of operations and on whether Orascom Development Holding will achieve its targets. Orascom Development Holding undertakes no obligation to publicly update or revise any of these forward-looking statements, whether to reflect new information, future events or circumstances or otherwise. It should further be noted, that past performance is not a guide to future performance. Please also note that interim results are not necessarily indicative of the full-year results. Persons requiring advice should consult an independent adviser.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Orascom Development Holding AG

Gotthardstraße 12

6460 Altdorf


Schweiz
Telefon:
+41 41 874 17 17
Fax:
+41 41 874 17 07
E-Mail:
ir@orascomdh.com
Internet:
www.orascomdh.com
ISIN:
CH0038285679
Valorennummer:
A0NJ37
Börsen:
SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


645617  17.01.2018 CET/CEST




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2018 - Linde will 7 Euro Dividende je Aktie zahlen
19.02.2018 - Siemens: Börsengang nimmt Form an
19.02.2018 - TLG Immobilien kauft Bürohaus in Eschborn
19.02.2018 - KAP Beteiligung steigert Umsatz und Gewinn
19.02.2018 - Consus: Finanzvorstand verstorben
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Befesa steigert Umsatz und Ergebnisse
19.02.2018 - E.On baut neuen Windpark - Auftrag ging an Vestas
19.02.2018 - Patrizia Immobilien: Gewinn übertrifft Erwartungen
19.02.2018 - adesso meldet weitere Übernahme


Chartanalysen

19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!


Analystenschätzungen

19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating
19.02.2018 - Klassik Radio: Coverage startet – Starke Kursentwicklung
19.02.2018 - Infineon: Weiteres Aufwärtspotenzial
19.02.2018 - QSC: Keine Sorge vor den Zahlen
19.02.2018 - Dialog Semiconductor: Intakte Situation
19.02.2018 - Ströer: Im Wachstumsmodus
19.02.2018 - Daimler: Kurs gerät nach US-Meldung unter Druck
19.02.2018 - Vossloh: Kursziel gerät stark unter Druck
19.02.2018 - Fresenius: Die Dollarschwäche wirkt sich aus
19.02.2018 - Allianz: Ein leichtes Plus


Kolumnen

19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR