DGAP-News: Albrecht, Kitta & Co. Vermögensverwaltung GmbH - Ausblick 2018: Der ganz normale Wahnsinn

Nachricht vom 15.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Albrecht, Kitta & Co. Vermögensverwaltung GmbH / Schlagwort(e): Marktbericht/Studie

Albrecht, Kitta & Co. Vermögensverwaltung GmbH - Ausblick 2018: Der ganz normale Wahnsinn (News mit Zusatzmaterial)
15.01.2018 / 11:06


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Hamburg, 15.01.2018. "Der ganz normale Wahnsinn!" Der Ausblick für das Jahr 2018 kann wohl kaum treffender zusammengefasst werden. Die beste Vorlage dafür lieferte bereits das Jahr 2017: Ein neuer US-Präsident, der anscheinend mehr twittert als regiert, aber gegen Ende des Jahres doch noch eine umfassende Steuerreform durch den Senat bringt. Ein größenwahnsinniger Diktator in dem kommunistischen Entwicklungsland Nordkorea, der droht, die Supermacht USA anzugreifen. Oder in Deutschland: Eine Regierungschefin, deren Partei bei der Bundestagswahl 8,6 % der Stimmen verliert, aber so tut, als wäre nichts passiert und ein Aussitzen à la Helmut Kohl praktiziert. Und was machen die Finanzmärkte? Dax und Dow steigen auf neue Allzeithochs. Der Wahnsinn scheint zur Normalität geworden zu sein.

Erwarte das Unerwartete: Nach diesem Motto finden Sie in unserem Ausblick für das neue Börsenjahr neben unserem durchaus positiven Basisszenario auch eine Einschätzung zu möglichen exogenen Schocks. Es gilt also auch 2018, die Vermögensanlagen breit zu diversifizieren und in unruhigen Phasen entschlossen zu handeln. Die Details, wie wir uns konkret für das neue Jahr positionieren, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe unserer Kapitalmarkt-Tendenzen "Ausblick 2018 - Der ganz normale Wahnsinn".

 

Über Albrecht, Kitta & Co.:

Albrecht, Kitta & Co. wurde vor fünf Jahren von den vier ehemaligen Berenberg-Bankern Sven Albrecht, Andreas Kitta, Holger Knaup und Carsten Riehemann als unabhängige Vermögensverwaltung gegründet. Mit der Fokussierung auf ein aktives und konsequentes Portfolio- und Risikomanagement betreuen die Hanseaten mittlerweile zahlreiche Mandanten. Hierzu zählen neben vermögenden Privatanlegern auch Family Offices, Unternehmen, Stiftungen und andere institutionelle Investoren.

"Für unsere Kunden und unser Unternehmen war 2017 ein sehr erfolgreiches Jahr. So wurden wir durch das Magazin Private Banker als beste bankunabhängige Vermögensverwaltung im Norden Deutschlands ausgezeichnet und konnten vor allem durch Weiterempfehlungen das verwaltete Kundenvermögen deutlich steigern", sagt Sven Albrecht, einer der vier geschäftsführenden Gesellschafter.

Die aktuelle Ausgabe der Kapitalmarkt-Tendenzen "Ausblick 2018 - Der ganz normale Wahnsinn" steht ab sofort bereit unter https://ak-co.de/kapitalmarkt-tendenzen-ausblick-2018-der-ganz-normale-wahnsinn/.

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Holger Knaup - Albrecht, Kitta & Co. Vermögensverwaltung GmbH
Großer Burstah 42 - 20457 Hamburg
Telefon +49 40 790 23 87-88holger.knaup@albrecht-kitta-co.dewww.albrecht-kitta-co.de


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=WTYXLTRAKFDokumenttitel: Ausblick 2018: Der ganz normale Wahnsinn
15.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



644831  15.01.2018 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR