Robert Walters Germany GmbH: Gehaltsstudie - Unternehmen stehen unter Druck. 2018 steigen Gehälter und die Nachfrage nach erfahrenen digitalen Experten

Nachricht vom 09.01.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 09.01.2018 / 07:57

Düsseldorf/Frankfurt a. M. (9.1.2018) Die jährliche Gehaltsstudie von Robert Walters verzeichnet weiterhin einen Fachkräftemangel und einen Anstieg der Gehälter in Deutschland. Gründe hierfür sind die weiterhin starke Wirtschaftsentwicklung und die wachsende Nachfrage nach Experten in den Bereichen E-Commerce und Digitalisierung. 

2018 steigen die Gehälter für spezialisierte Stellen weiter an.
57%* der Arbeitnehmer in Deutschland planen, ihren Job in den nächsten 12 Monaten zu wechseln.
76%* der Arbeitnehmer in Deutschland schätzen die Arbeitsmarktsituation 2018 optimistisch ein.
DIGITALISIERUNG UND BREXIT: BANK- UND FINANZWESEN WÄCHST 2018 WEITER STARK

Im Bank- und Finanzdienstleistungssektor werden immer häufiger hochspezialisierte Fachkräfte benötigt. So suchen Unternehmen 2018 vor allem Experten für die Bereiche 4.0 Big Data und für weitere Zukunftstrends. Zudem sind Spezialisten im Bereich Wirtschaftsprüfung, Risikomanagement, Accounting sowie in den Compliance- und Meldewesen aufgrund der aktuellen Gesetzgebung sehr gefragt.

Nick Dunnett, Managing Director Deutschland & Schweiz, kommentiert:
"2018 wird der Brexit die Recruitment-Aktivitäten im Bank- und Finanzwesen beeinflussen. Bereits seit Ende 2017 erhöhte sich die Nachfrage nach erfahrenen Berufseinsteigern in den Bereichen Revision, Risikomanagement und Compliance."

DIGITALISIERUNG BLEIBT TREIBENDER FAKTOR IN IT, MARKETING UND VERTRIEB
2018 werden vermehrt IT-Profis wie Entwickler, Cyber ??Security-Spezialisten und AI-Experten gesucht, um die Digitalisierung und E-Commerce-Projekte zu unterstützen. Zudem suchen Technologieunternehmen vermehrt Vertriebs- und Marketingexperten, um ihren Marktanteil weiter auszubauen.

SEO, SEA, UX und Erfahrung in der Arbeit mit sozialen Medien sind wichtige Einstellungsfaktoren für Marketing- und Vertriebspositionen. So suchen Unternehmen nach Bewerbern, die ihr Online-Angebot weiterentwickeln können.
Im Vertrieb steigen die Gehälter maßgeblich in den Bereichen BI- und IT-Sicherheit, da hier eine besonders große Nachfrage besteht.

RISIKOMINDERNDE RECHTSGEBIETE UND LEGAL-TECH-LÖSUNGEN SIND TOPTHEMEN IN 2018
Die starke Nachfrage bleibt 2018 ungebrochen. Strengere regulatorische führen zu steigenden Stundensätzen in risikomindernden Rechtsgebieten wie Interne Untersuchungen, Steuerrecht, Kartellrecht sowie Prozessführung und Schiedsverfahren. Da Legal-Tech-Lösungen die Strukturen der klassischen Transaktionsteams in den kommenden Jahren verändern werden, ist es für Wirtschaftskanzleien ratsam, frühzeitig in diese Talentpools zu investieren.

Nick Dunnett ergänzt:
"Um die besten Bewerber für sich zu gewinnen, müssen Unternehmen klare Einstellungsprozesse implementieren, alle beteiligten Entscheidungsträger frühzeitig identifizieren und schnelle und präzise Vertragsangebote erstellen. Auch 2018 wird das Gehalt für viele Bewerber Priorität haben; jedoch rückt die Bedeutung von Work-Life-Balance und einem unterstützenden Arbeitsumfeld immer mehr in den Vordergrund."

Robert Walters ist als eine der führenden Personalberatungen spezialisiert auf die Besetzung von Fach- und Führungskräften auf allen Managementebenen. In Deutschland besetzen wir projektbasierte und permanente Positionen in den Bereichen Accounting & Finance, Banking & Financial Services, Information Technology, Legal sowie Sales & Marketing. Robert Walters wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute international in 28 Ländern vertreten.

*Alle Angaben stammen aus Robert-Walters-Untersuchungen (Gehaltsstudie 2018)

- Ende -

Kontakt:
Maren Schneider - Marketing Managerin Deutschland & Schweiz
T: +49 69 9203 840 022
E: maren.schneider@robertwalters.com


Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=IHSITXWRDRDokumenttitel: Robert Walters Germany Gehaltsstudie 2018
Emittent/Herausgeber: Robert Walters Germany GmbH
Schlagwort(e): Unternehmen
09.01.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

643797  09.01.2018 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR