DGAP-News: Art-Invest und Kai Panitzki gründen Venture Capital Gesellschaft BitStone Capital

Nachricht vom 15.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bitstone Capital Management GmbH / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Strategische Unternehmensentscheidung

Art-Invest und Kai Panitzki gründen Venture Capital Gesellschaft BitStone Capital
15.12.2017 / 08:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Art-Invest und Kai Panitzki gründen Venture Capital Gesellschaft BitStone Capital

Bitstone Capital investiert in innovative Start-up Unternehmen
Ex-Finlab Vorstand Kai Panitzki wird geschäftsführender Gesellschafter
Art-Invest Real Estate hat zusammen mit Kai Panitzki eine Venture Capital Gesellschaft gegründet, die in innovative Start-up-Unternehmen aus dem Immobilien Sektor investiert. Ziel der neuen Gesellschaft mit dem Namen "BitStone Capital" ist die konsequente Nutzung der außergewöhnlichen Chancen, die sich in den kommenden Jahren aus der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft ergeben. Die Geschäftsführung von BitStone Capital übernimmt Kai Panitzki, zuletzt Vorstandsmitglied der Frankfurter FinLab AG.
Die Immobilienbranche steht unmittelbar vor disruptiven Veränderungen, verursacht durch den unaufhaltsamen Vormarsch der Digitalisierung und den sich schnell ändernden Anforderungen an Wohnen und Arbeitsplätze. Damit wird selbst einer der traditionsreichsten und konservativsten Bereiche der Wirtschaft von den Umwälzungen des "Internet der Dinge" erfasst. Betroffen sein werden nahezu alle Stufen der Wertschöpfungskette.

Gleichzeitig bieten sich damit interessante Investitionsmöglichkeiten auf Basis innovativer und kreativ-technischer Lösungen. Genau hier, in diesen neu entstehenden, hoch attraktiven Wachstumssegmenten positioniert sich BitStone Capital: als einer der führenden Investoren mit klarem Schwerpunkt auf Technologie fokussierte Start-ups im Immobilienbereich.

BitStone Capital ist ein international operierender Company Builder und Investor, der gezielt nicht nur in innovative digitale Real-Asset-Geschäftsmodelle investiert, sondern deren Wachstum mit eigenen Ressourcen zusätzlich beschleunigt. BitStone unterstützt junge Unternehmen mit seinem herausragenden Netzwerk, mit ausgezeichnetem Branchen-Know-how und mit breiter Expertise in neuen Technologien - von der Produktenwicklung, über den Market Entry bis hin zum erfolgreichen Rollout.

Kai Panitzki, geschäftsführender Gesellschafter von BitStone Capital mit Sitz in Köln: "Unser operatives Team verfügt über langjährige Erfahrung nicht nur im klassischen Real-Estate-Sektor, sondern auch im dynamischen Technologie und Venture-Capital-Bereich. Dieses Wissen - kombiniert mit einem innovativen, soliden und effizienten Ansatz zum raschen Aufbau neuer Geschäftsmöglichkeiten - und die ausgesprochen unternehmerische Orientierung bilden die hervorragende Ausgangsposition für einen schnell wachsenden, technologiebasierten Investor und Company Builder. Darüber hinaus unterstützen die Kraft und die Potenziale der Gesellschafter und ihrer Partner die BitStone Capital bei der Evaluierung und Entwicklung neuer Prozesse und Geschäftsideen."

Art-Invest Real Estate, Hauptgesellschafter von BitStone Capital, ist eine der größten und wachstumsstärksten Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaften in Deutschland. Art-Invest Real Estate Geschäftsführer Markus Wiedenmann ist begeistert von den neuen Perspektiven, die sich durch BitStone Capital eröffnen: "In der Immobilien- und Baubranche lassen sich durch die Digitalisierung ganz erhebliche Synergiepotenziale mobilisieren. Wir freuen uns sehr, unsere Bemühungen im PropTech Bereich mit BitStone bündeln zu können. BitStone wird insbesondere in junge, innovative Unternehmen investieren, deren Produkte wir bei der Projektentwicklung, dem Management und bei der Entwicklung von Services für unsere Kunden einsetzen können. Damit wollen wir jungen Unternehmen neben Kapital eine direkte Plattform für den Einsatz ihrer Lösungen bieten. Art-Invest Real Estate unterstreicht damit ihren Anspruch als eines der innovativsten Unternehmen der Immobilienbranche."
 

Kontakt:

BitStone Capital
Lea Strumberger
Tunisstraße 29 | Enggasse 3
50667 Köln
Telefon: +49 221 845597-12
E-Mail: Lea.Strumberger@bitstonecapital.comwww.bitstonecapital.com

 

Über Art-Invest Real Estate
Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft, die in Liegenschaften mit Wertschöpfungspotential in guten Lagen großer Städte investiert. Der Fokus liegt auf den deutschen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München sowie Nürnberg und Stuttgart. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden bereits 13 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt.
 

Über BitStone Capital
BitStone Capital ist ein international operierender Company Builder und Investor, der gezielt nicht nur in innovative digitale Real-Asset-Geschäftsmodelle investiert, sondern deren Aufbau mit eigenen Ressourcen zusätzlich beschleunigt: mit seinem Netzwerk, ausgezeichnetem Branchen-Know-how und spezifischer Expertise in neuen Technologien.












15.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



639149  15.12.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.01.2018 - wallstreet:online startet Kryptowährungs-Sparte
18.01.2018 - BASF übertrifft Analystenprognosen für 2017
18.01.2018 - Capital Stage: Solarenergie-Kooperation in Irland
18.01.2018 - Real Estate + Asset Beteiligungs GmbH plant neue Anleihe
18.01.2018 - Steinhoff Aktie: Der Befreiungsschlag? Neue Finanzspritze!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!
18.01.2018 - Manz: Neue Großaufträge, Aktie klettert


Chartanalysen

18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!
18.01.2018 - Gazprom Aktie: Schlechte News?
18.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Neuer Kurseinbruch oder Bodenbildung?
18.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf?
17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!


Analystenschätzungen

18.01.2018 - Deutz: Hiller überzeugt
18.01.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Kurs über dem Kursziel
18.01.2018 - Aareal Bank: Im Inland auf dem zweiten Platz
18.01.2018 - Commerzbank: Eine sehr hohe Bewertung
18.01.2018 - Deutsche Bank: Die einzige Verlust-Bank
18.01.2018 - RWE: Favorit der Experten
18.01.2018 - Wirecard: Die nächste positive Stimme
18.01.2018 - Siemens: Ausblick auf den Börsengang
18.01.2018 - Software AG: Kursziel wird erhöht
18.01.2018 - Infineon: Hochstufung sorgt für Kursplus


Kolumnen

18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne
18.01.2018 - DAX: „Give me Five“ – (Chart-) Technik, die begeistert - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - China: Wachstum überrascht auf der Oberseite - VP Bank Kolumne
18.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Weiterer Kursrückgang möglich - UBS Kolumne
18.01.2018 - DAX: Wichtige Unterstützung durchbrochen - UBS Kolumne
17.01.2018 - USA: Insgesamt recht erfreuliche Zahlen zur Industrieproduktion - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR