DGAP-News: Ergomed gibt Veränderungen im Vorstand bekannt: Stephen Stamp zum CEO und Jan Petracek zum COO ernannt

Nachricht vom 15.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Ergomed plc / Schlagwort(e): Personalie

Ergomed gibt Veränderungen im Vorstand bekannt: Stephen Stamp zum CEO und Jan Petracek zum COO ernannt
15.12.2017 / 08:29


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
VorstandswechselStephen Stamp zum CEO und Jan Petracek zum COO der Ergomed ernannt

London, UK - 15. Dezember 2017: Ergomed plc (LSE: ERGO; Xetra: 2EM GR) ("Ergomed" oder "das Unternehmen"), ein Unternehmen, das pharmazeutische Dienstleistungen anbietet und sich der Entwicklung neuer Wirkstoffe widmet, gibt heute einen Wechsel im Vorstand und im Management-Team der Gesellschaft bekannt. Mit sofortiger Wirkung wird Stephen Stamp zum Chief Executive Officer (CEO) und Dr. Jan Petracek zum Chief Operating Officer (COO) und Vorstandsmitglied ernannt. Dr. Dan Weng hat sich entschieden, mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als CEO zurückzutreten.

Stephen Stamp ist seit Januar 2016 Chief Financial Officer (CFO) und Vorstandsmitglied der Ergomed. Davor war er über 30 Jahre im Bereich Corporate Finance und in der Geschäftsleitung von sowohl börsennotierten als auch privaten Unternehmen aus Großbritannien und den USA tätig. Er war in leitenden Funktionen in zahlreichen Healthcare Unternehmen in Großbritannien und den USA beschäftigt und hat als CFO bei Shire den Börsengang an die Londoner Wertpapier Börse (London Stock Exchange) und die NASDAQ sowie eine Reihe großer Akquisitionen geleitet. Die Position des CFO wird neu besetzt. Andrew Mackie verbleibt in seiner Position als Chief Business Officer und Dr. Miroslav Reljanovic Executive Vice-Chairman der Gesellschaft.

Dr. Jan Petracek ist seit April 2017 als CEO bei der auf Pharmakovigilanz spezialisierten Ergomed-Tochter PrimeVigilance beschäftigt. Er trat dem Unternehmen im November 2016 infolge der Akquisition der European PharmInvent Services s.r.o. bei, die er als CEO leitete. Dr. Petracek war zuvor als Leiter der Risikomanagement-Abteilung der europäischen Arzneimittelbehörde EMA und als Leiter der Abteilung Pharmacovigilance, Strategy and Development beim Staatlichen Institut für Arzneimittelkontrolle in Tschechien tätig.

Peter George, Chairman der Ergomed, sagte: "Stephen verfügt über eine außergewöhnlich umfangreiche Geschäftserfahrung und hat ein profundes Verständnis von Ergomed und seinen Märkten erworben. Seine Ernennung zum CEO steht im Einklang mit der strategischen Ausrichtung Ergomeds, und das Unternehmen wird diese Strategie weiterhin umsetzen. Ich freue mich außerdem, dass Jan dem Vorstand als COO beitritt. Seit er im Jahr 2016 zu Ergomed kam, hat er für die Geschäftsführung des Unternehmens einen erheblichen Mehrwert geschaffen. Mit seiner Vision und seinem Antrieb hat er für das Pharmakovigilanzgeschäft einen erheblichen Beitrag geleistet. In diesem Geschäftsbereich übertrifft Ergomed das Wachstum eines stark wachsenden Marktes weiterhin deutlich. Wir freuen uns auf seine Unterstützung in unserem gesamten Service-Business und im Unternehmen insgesamt.

Ich danke Dan für seinen Beitrag in diesem Jahr und wünsche ihm für seine zukünftigen Herausforderungen alles Gute."
Dr. Jan Petracek ist 42 Jahre alt und hält derzeit die folgenden Aufsichtsratsmandate. Darüber hinaus hatte er in den vergangenen fünf Jahren keine weiteren Aufsichtsratsmandate inne.

Aktuelle Aufsichtsratsmandate   
European Pharminvent Services s.r.o.
Pharminvent regulatory s.r.o.
PrimeVigilance d.o.o. Beograd-Novi Beograd
PrimeVigilance Inc.
PRIMEVIGILANCE LIMITED
PrimeVigilance Zagreb d.o.o.
SOUND OPINION LIMITED
Dr. Jan Petracek besitzt 367.597 Stammaktien des Unternehmens im Nennwert von jeweils 1 Penny.

Ergomed bestätigt, dass es im Zusammenhang mit Dr. Petraceks Ernennung keine weiteren Angaben gibt, die gemäß Rule 17 oder Schedule Two Paragraph (g) der AIM-Regeln für Unternehmen veröffentlicht werden müssen.

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.

- ENDE -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

MC Services AG
Medienkontakt für Deutschland & Investor Relations Kontinentaleuropa
Anne Hennecke
Tel.: +49 211 529252 22anne.hennecke@mc-services.euÜber Ergomed
Ergomed bietet spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie an und entwickelt Medikamente sowohl in Eigenregie als auch im Rahmen von Partnerschaften. Das schnell wachsende, profitable Dienstleistungsangebot umfasst alle Phasen der klinischen Entwicklung. Darüber hinaus bietet Ergomed die Überwachung der Arzneimittelsicherheit und die Dokumentation medizinischer Daten nach der Zulassung (Pharmakovigilanz) an. Seine mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Arzneimittelentwicklung setzt Ergomed zudem ein, um ein wachsendes Portfolio an Partnerschaften und Programmen zur Arzneimittelentwicklung aufzubauen, darunter proprietäre Produkte zur Blutungskontrolle bei Operationen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://ergomedplc.com.












15.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



639365  15.12.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”
22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?


Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - E.On: Minus beim Kursziel der Aktie
22.01.2018 - Deutsche Telekom: Spekulationen sorgen für Kursplus
22.01.2018 - Lufthansa: Zurückhaltung für 2018
22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen


Kolumnen

22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR