DGAP-News: Ernst Russ AG Tochter Assetando erweitert Immobilienmanagementportfolio um über 1 Mrd. EUR

Nachricht vom 14.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Ernst Russ AG / Schlagwort(e): Immobilien

Ernst Russ AG Tochter Assetando erweitert Immobilienmanagementportfolio um über 1 Mrd. EUR
14.12.2017 / 09:50


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ernst Russ AG Tochter Assetando erweitert Immobilienmanagementportfolio um über 1 Mrd. EUR

- Ausbau des Asset- und Fondsmanagements auf rund 2 Mrd. EUR

- Neuer Standort in Köln ab 1. Januar 2018

- Neben Immobilienmandaten wird auch das Management an neun Solarparks übertragen

Hamburg, 14. Dezember 2017: Im Wege der Zusammenführung des Asset- und Fondsmanagementgeschäftes mit der Cologne Trust Real Estate GmbH und der Cologne Trust Fund Management GmbH ist es der Ernst Russ AG Tochter Assetando gelungen, das zu managende Immobilienportfolio um rd. 460.000 m² zu erweitern. Verkäufer der bisherigen Managementgesellschaft ist ein Konsortium aus Privatpersonen. Mit dem Erwerb wird das Bestandsportfolio der Assetando deutlich erweitert und durch die Übernahme von neun Solarparks weiter diversifiziert. Bei dem Immobilienportfolio handelt es sich im Wesentlichen um Fonds der in Köln ansässigen Merkens Fonds GmbH.

Das Portfolio umfasst insgesamt 23 Immobilieneinheiten in 23 Fonds und verfügt in Summe über rd. 460.000 m² Mietfläche. Alle Objekte sind in Deutschland belegen, wobei ein regionaler Schwerpunkt in Nordrhein Westfalen besteht. Die Bestandsimmobilien verfügen über bonitätsstarke Mieter mit überwiegend langfristig gesicherten Mietverträgen.

Im Rahmen der zukünftigen Zusammenarbeit wird die Assetando Anfang des Jahres 2018 eine Niederlassung in Köln eröffnen. Gemeinsam wird, neben dem deutlichen Ausbau des Asset- und Fondsmanagements, auch die Erweiterung des Property Managements angestrebt.

Die Ernst Russ AG Tochter Assetando verwaltet national und international Immobilien mit einem Volumen von insgesamt rund 2 Mrd. Euro und ist inzwischen auch bei zahlreichen Immobilienprojektentwicklungen engagiert.

"Wir freuen uns über diese Transaktion mit gut bekannten Geschäftspartnern und konnten somit unseren Geschäftsansatz im Immobilien-Managementbereich weiter ausbauen. Neben einer möglichst breiten Diversifizierung unseres Bestandportfolios ist unser Interesse auf eine stabile und nachhaltige Bewirtschaftung gerichtet - das bedeutet ein langfristiges Management der Objekte im Interesse der Investoren", so Matthias Voss, Geschäftsführer der Assetando. "Ein derartiges Geschäft erfordert viel Vertrauen unter den beteiligten Partnern. Gleichzeitig war diese Transaktion nur möglich, weil wir unsere Marktpräsenz in den vergangenen Monaten stets weiter intensiviert haben", sagt Ingo Kuhlmann, für den Immobilienbereich zuständiges Vorstandsmitglied der Ernst Russ AG. "Diese Kooperation bedeutet für die Ernst Russ Gruppe eine weitere Stärkung der strategischen Position. Darüber freuen wir uns sehr!"

Über die Ernst Russ Gruppe: Die Ernst Russ Gruppe ist ein börsengehandelter Asset- und Investmentmanager mit maritimem Schwerpunkt. Sie verfügt über eine Flotte von rund 150 Container-, Tank- und Bulkschiffen, die aktiv gemanagt oder als Fondsschiffe über Partnerreedereien betreut werden und verwaltet als Assetmanager verschiedene Objekte u. a. aus den Bereichen Immobilien, Erneuerbare Energien und Private Equity. Zum Geschäft der Ernst Russ Gruppe gehören außerdem Treuhanddienstleistungen sowie die Konzeption und Realisierung von Alternativen Investmentfonds (AIF). Die Unternehmen der Ernst Russ Gruppe betreuen aktuell ein Investitionsvolumen von ca. 6,5 Mrd. EUR in rund 200 Fonds vor allem in den Bereichen Schiff, Immobilien und Erneuerbare Energien. Das Unternehmen hat Standorte in Hamburg, Bremen, Düsseldorf und London. www.ernst-russ.de

Über die Assetando Real Estate GmbH: Die Assetando Gruppe mit Sitz in Hamburg wurde im Jahr 2012 gegründet. Schwerpunkte der Unternehmenstätigkeit sind das Fonds- und Assetmanagement und die Beratung institutioneller sowie vermögender privater Immobilieninvestoren. Ein weiterer Fokus liegt in der Betreuung und Entwicklung von Investitionen im Bereich des öffentlich geförderten Wohnungsneubaus. Geschäftsführer des Unternehmens ist Matthias Voss. Die Assetando Real Estate GmbH ist ein Tochterunternehmen der Ernst Russ AG. www.assetando.de

Kontakt:
Ernst Russ AG
Alan Alvarez
Investor Relations
Tel. +49 40 88 88 1 1800
E-Mail: ir@ernst-russ.de











14.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Ernst Russ AG

Burchardstraße 8

20095 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 88881-0
Fax:
+49 (0)40 88881-199
E-Mail:
ir@ernst-russ.de
Internet:
www.ernst-russ.de
ISIN:
DE000A161077
WKN:
A16107
Börsen:
Freiverkehr in Frankfurt (Scale), Hamburg, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




638937  14.12.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR