DGAP-News: Softing AG: Softing US-Tochter erhält größten Auftrag der Firmengeschichte

Nachricht vom 12.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Softing AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Softing AG: Softing US-Tochter erhält größten Auftrag der Firmengeschichte
12.12.2017 / 09:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Haar, 12.12.2017 - Die US-Tochter OLDI der Softing Management-Holding hat einen Millionen-Auftrag zur Entwicklung und exklusiven Lieferung von Steuerungselektronik und -software erhalten.

Das US-amerikanische Unternehmen Online Development Inc. (OLDI) mit Sitz in Knoxville (Tennessee), eine Gesellschaft der Softing Management-Holding, hat mit einem führenden Hersteller einen Vertrag im Wert von knapp drei Millionen US-Dollar zur Entwicklung von Elektronik und Software zur Steuerung und Überwachung von elektrischen Antrieben abgeschlossen. Nach Abschluss der Entwicklung werden mit Produktionsstart über einen Zeitraum von mehr als 4 Jahren zusätzliche, jährliche Produktumsätze von bis zu zwei Millionen US-Dollar erwartet. Das ist der bisher größte durch einen Einzelkunden erteilte Auftrag in der Unternehmensgeschichte.

"Für OLDI öffnet sich damit ein neues Kundensegment sowie der Einstieg in Systeme, die nach den hohen Anforderungen der funktionalen Sicherheit (Safety) entwickelt werden. Wir sehen uns damit für weitere Aufträge aus diesem Marktsegment ausgezeichnet", erklärt Dr. Wolfgang Trier, Vorstandsvorsitzender der Softing AG.

Der Umsatz aus der Entwicklungsleistung zu rund 40% in 2018 und zu rund 60% im Folgejahr realisiert werden. Ab 2019 ist zusätzlich mit den Umsätzen aus dem Produktgeschäft zu rechnen.

Über Softing
Die Softing Unternehmensgruppe ist Spezialist für die Implementierung des digitalen Datenaustausches und für die Verbesserung der Datenkommunikation in Anwendungen der Fahrzeugindustrie, der industriellen Automatisierung und im Bereich IT-Netzwerke. Die Produkte und Lösungen von Softing orientieren sich an den steigenden Anforderungen an eine integrierte und sichere Datenkommunikation. Die nach mittelständischen Prinzipien und Werten geführte Management-Holding ist international fokussiert und strategischer Partner für global agierende Unternehmen.
Mehr Informationen unter: https://company.softing.com/

Über OLDI

Seit 1989 entwickelt OLDI Computer- und Kommunikationsmodule für die Steuerungsplattformen führender Hersteller. Das Unternehmen verfügt über Know-how und Erfahrung mit einer breiten Palette von Feldbus- und Industrial Ethernet-Protokollen.
Mehr Informationen unter: http://www.oldi.com/

Kontakt:
Dr. Wolfgang Trier
Vorstandsvorsitzender











12.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Softing AG

Richard-Reitzner-Allee 6

85540 Haar


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 456 56-333
Fax:
+49 (0)89 456 56-399
E-Mail:
InvestorRelations@softing.com
Internet:
www.softing.com
ISIN:
DE0005178008
WKN:
517800
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




637971  12.12.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2018 - Cewe schafft die Vorgaben
19.02.2018 - United Labels springt in die schwarzen Zahlen
19.02.2018 - mybet: Hauptversammlung macht Weg frei für Kapitalmaßnahme
19.02.2018 - GEA: Auftrag aus der Lithiumbranche
19.02.2018 - K+S: Erfolg vor Gericht
19.02.2018 - Linde will 7 Euro Dividende je Aktie zahlen
19.02.2018 - Siemens: Börsengang nimmt Form an
19.02.2018 - TLG Immobilien kauft Bürohaus in Eschborn
19.02.2018 - KAP Beteiligung steigert Umsatz und Gewinn
19.02.2018 - Consus: Finanzvorstand verstorben


Chartanalysen

19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!


Analystenschätzungen

19.02.2018 - Patrizia Immobilien: Kaufen nach den Zahlen
19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating
19.02.2018 - Klassik Radio: Coverage startet – Starke Kursentwicklung
19.02.2018 - Infineon: Weiteres Aufwärtspotenzial
19.02.2018 - QSC: Keine Sorge vor den Zahlen
19.02.2018 - Dialog Semiconductor: Intakte Situation
19.02.2018 - Ströer: Im Wachstumsmodus
19.02.2018 - Daimler: Kurs gerät nach US-Meldung unter Druck
19.02.2018 - Vossloh: Kursziel gerät stark unter Druck
19.02.2018 - Fresenius: Die Dollarschwäche wirkt sich aus


Kolumnen

19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR