DGAP-News: Deutsche Konsum REIT-AG erwirbt acht Einzelhandelsimmobilien mit einem Volumen von EUR 15,0 Mio./Aufnahme in das REITs-Segment der Deutsche Börse AG

Nachricht vom 07.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Deutsche Konsum REIT-AG / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf

Deutsche Konsum REIT-AG erwirbt acht Einzelhandelsimmobilien mit einem Volumen von EUR 15,0 Mio./Aufnahme in das REITs-Segment der Deutsche Börse AG
07.12.2017 / 14:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

Deutsche Konsum REIT-AG erwirbt acht Einzelhandelsimmobilien mit einem Volumen von EUR 15,0 Mio./Aufnahme in das REITs-Segment der Deutsche Börse AG

Broderstorf, 7. Dezember 2017 - Die Deutsche Konsum REIT-AG (ISIN DE000A14KRD3) hat mit notarieller Beurkundung vom heutigen Tage sowie bereits zuvor am 6. November 2017 insgesamt acht weitere Einzelhandelsimmobilien erworben.

Dabei handelt es sich um folgende Standorte in etablierten Mikrolagen:

- ein Einzelhandelsportfolio mit einer Gesamtmietfläche von rund 7.400 m² an sechs Standorten mit einer WALT von rund 6 Jahren. Das Portfolio umfasst drei Lebensmittelmärkte mit dem Ankermieter Netto (Edeka Group) an zwei Berliner Standorten sowie in Weilheim (Bayern) sowie drei Nahversorger in Waldbröl (NRW), Dierdorf (Rheinland-Pfalz) und Jestetten (Baden-Württemberg) mit den Ankermietern Rossmann, Fressnapf, Kik und TEDi sowie

- einen OBI Baumarkt in Finsterwalde (Brandenburg) mit rund 11.000 m² Mietfläche (Mietvertrag bis 2024) und einen Hagebaumarkt in Zeulenroda (Thüringen) mit einer Mietfläche von rund 5.600 m² (Mietvertrag bis 2025).

Die Gesamtmietfläche der Objekte beträgt somit rund 24.000 m² und ist voll vermietet. Die annualisierte Miete der acht Objekte beträgt TEUR 1.488, woraus sich bei einer Gesamtinvestition von EUR 15,0 Mio. eine Ankaufsrendite von 10 % ergibt. Der Nutzen- und Lastenwechsel der Objekte erfolgt voraussichtlich zum 1. Januar 2018.

Damit umfasst das aktuelle Gesamtportfolio der Deutsche Konsum (pro forma) 74 Einzelhandelsimmobilien mit einer annualisierten Miete von EUR 27,0 Mio.

Darüber hinaus befindet sich die Deutsche Konsum in weiteren konkreten Ankaufsprozessen.

Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Konsum REIT-AG: "Die jüngsten Ankäufe zeigen, dass die DKR trotz eines anziehenden Wettbewerbs um hochverzinsliche Objekte weiterhin eine breit gefüllte Ankaufspipeline vorfindet. Zudem haben wir erstmals auch nach Südwestdeutschland expandiert, wodurch unser Fokus breiter wird. Diese Investmentstrategie werden wir fortsetzen."

Aufnahme in das REITs-Segment

Seit dem 20. November 2017 ist die Deutsche Konsum in das REITs-Segment der Deutschen Börse AG aufgenommen worden. Seitdem ist die DKR-Aktie Bestandteil des RX REIT (All share)-Index.

Über das Unternehmen

Die Deutsche Konsum REIT-AG, Broderstorf, ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Fokus auf deutsche Einzelhandelsimmobilien für Waren des täglichen Bedarfs an etablierten Mikrostandorten. Der Schwerpunkt der Aktivitäten der Gesellschaft liegt in der Bewirtschaftung und Entwicklung der Immobilien mit dem Ziel einer stetigen Wertentwicklung und dem Heben stiller Reserven. Das ständig wachsende Gesamtportfolio der Deutsche Konsum (pro forma) umfasst derzeit 74 Einzelhandelsimmobilien mit einer annualisierten Miete von EUR 27,0 Mio.

Die Gesellschaft ist aufgrund ihres REIT-Status ('Real Estate Investment Trust') von der Körperschaft-und Gewerbesteuer befreit. Die Aktien der Gesellschaft werden im Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN: DE 000A14KRD3).

Detaillierte Informationen über die Deutsche Konsum REIT-AG finden Sie unter www.deutsche-konsum.de .

Kontakt:

Deutsche Konsum REIT-AG
Stefanie Frey
Investor Relationssf@deutsche-konsum.de
Tel. +49 (0) 331 74 00 76 - 533
Fax: +49 (0) 331 74 00 76 - 520












07.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Deutsche Konsum REIT-AG

August-Bebel-Str. 68

14482 Potsdam


Deutschland
Telefon:
+49 (0)331 740076517
Fax:
+49 (0)331 740076520
E-Mail:
ch@deutsche-konsum.de
Internet:
www.deutsche-konsum.de
ISIN:
DE000A14KRD3
WKN:
A14KRD
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; London

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




636803  07.12.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - Deutsche Telekom: Höttges bleibt Vorstandschef, Dannenfeldt geht
21.02.2018 - cyan plant den Börsengang
21.02.2018 - ProSiebenSat.1: Dyson-Chef Conze wird Ebeling-Nachfolger
21.02.2018 - Gerry Weber erweitert Vorstand - neue Restrukturierungen
21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - mic: Fast 100 Prozent sind möglich
21.02.2018 - Deutsche Bank: Eine leichte Kritik
21.02.2018 - Vestas: Hochstufung beim Konkurrenten von Nordex
21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR