DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: sino Vorstand Matthias Hocke wechselt als Vorstand zur tick-TS AG / Erfolgskurs der sino AG | High End Brokerage wird konsequent fortgesetzt

Nachricht vom 03.05.2016 (www.4investors.de) -


Corporate News: sino AG / Schlagwort(e): Personalie

sino AG | High End Brokerage: sino Vorstand Matthias Hocke wechselt als Vorstand zur tick-TS AG / Erfolgskurs der sino AG | High End Brokerage wird konsequent fortgesetzt
03.05.2016 / 17:31

Veröffentlichung einer Corporate News.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Düsseldorf, 3. Mai 2016
Matthias Hocke wechselt in den Vorstand der tick Trading Software AG und
wird zum 30. Juni 2016 aus dem Vorstand der sino AG ausscheiden. Dieser
Schritt erfolgt in allerbestem Einvernehmen und mit einstimmiger Zustimmung
der Organe beider Gesellschaften. Matthias Hocke wird der sino nicht nur
eng und freundschaftlich verbunden bleiben, sondern auch, auf Wunsch des
Unternehmens, über mehrere Jahre als Berater tätig sein.
Matthias Hocke ist auch Mitgründer der tick-TS AG, eines unabhängigen und
seit vielen Jahren sehr erfolgreichen Fintech-Unternehmens. Über die sino
Beteiligungen GmbH hält die sino AG rund 43 Prozent an der tick-TS AG, die
gleichzeitig auch ein sehr wichtiger Kooperationspartner der sino ist.
Der bisherige Alleinvorstand der tick-TS, Oliver Wagner, und das gesamte
Team freuen sich, Matthias Hocke, der seit der Gründung 2002 vertrauter und
kundiger Ratgeber sowie viele Jahre Aufsichtsrat der Gesellschaft war, als
zusätzlichen Vorstand der tick-TS AG gewonnen zu haben.
»Ich bedauere das Ausscheiden von Matthias bei der sino wirklich sehr und
danke ihm ganz herzlich, auch persönlich, für unsere nunmehr 18-jährige
exzellente, freundschaftliche und erfolgreiche Zusammenarbeit. Umso mehr
freut es mich, dass er die sino AG noch viele Jahre mit seinem großartigen
Know-how und seinem wichtigen und klugen Rat unterstützen wird«, so Ingo
Hillen, Vorstand der sino und gemeinsam mit Matthias Hocke Gründer des
Unternehmens.
sino Aufsichtsratsvorsitzender Robert Manger ergänzt: »Auch der
Aufsichtsrat der sino AG dankt Matthias Hocke für die bis heute
ausgezeichnete Zusammenarbeit über viele Jahre und ist froh, dass er der
sino AG als Berater erhalten bleibt. Darüber hinaus sieht der Aufsichtsrat
seinem Einsatz bei der tick-TS AG als wichtigem Kooperationspartner mit
sehr viel Zuversicht für die künftige Zusammenarbeit entgegen«.
Über die zukünftige Ausrichtung der sino AG sagt Ingo Hillen: "Ich werde
den gemeinsam eingeschlagenen Erfolgskurs der sino AG konsequent fortsetzen
- nicht zuletzt in Kooperation mit der tick-TS. Ich bin sicher, dass
Matthias Hocke auch in Zukunft sehr erfolgreich agieren wird, zum Wohle der
tick-TS und somit auch zum Nutzen der sino. Gutes Gelingen, Matthias!«.
Matthias Hocke bedankt sich ebenfalls bei dem sino Aufsichtsrat und seinem
Vorstandskollegen für die fast zwanzigjährige gute Zusammenarbeit: »Ich
gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Zum einen verlasse ich
ein wirklich starkes Team um meinen Gründungspartner und Freund Ingo
Hillen, mit dem ich die sino 1998 gegründet und 2004 an die Börse gebracht
habe. Der erste Börsenkurs lag bei 5,50 Euro und seitdem hat die
Gesellschaft mehr als 15 Millionen Euro bzw. 8,70 Euro pro Aktie an
Dividenden - unter Berücksichtigung der Gratisaktien - ausbezahlt. Bis auf
2012 war die Gesellschaft in jedem Jahr profitabel und seitdem ist sie
durch die von uns eingeleiteten Kosteneinsparungen und
Effizienzsteigerungen wieder auf Erfolgskurs. Das ist sehr
zufriedenstellend. Zum anderen liegt mir die tick-TS sehr am Herzen. Ich
freue mich auf die neue Herausforderung, die ich sehr gerne annehme. Ich
danke dem Aufsichtsrat und allen Mitarbeitern der sino AG für eine tolle
und erfolgreiche Zeit und vor allem Ingo Hillen, mit dem ich nun schon seit
über einem Vierteljahrhundert befreundet bin, für eine ausgezeichnete und
auch belastbare Partnerschaft.
Ich werde den Weg des von mir mitgegründeten Unternehmens in den nächsten
Jahren mit großer Verbundenheit verfolgen und, nunmehr als Berater, so gut
es mir möglich ist unterstützen«.
tick-TS Vorstand Oliver Wagner ist hocherfreut über die Unterstützung durch
seinen langjährigen Vertrauten Matthias Hocke: »Ich bin sehr glücklich,
Matthias Hocke wieder an meiner Seite als Vorstand begrüßen zu können. Er
ist Mitgründer der tick-TS, kennt das Unternehmen und unsere Produkte sehr
gut und wird eine wichtige Unterstützung sein«.
Über die tick-TS AG:
Die tick Trading Software AG hat in den letzten Jahren einen beispielhaften
Track-Record geliefert und befindet sich in einer wirtschaftlich sehr
erfolgreichen Wachstumsphase. Mit Millionen von Transaktionen pro Tag hat
sich die Handelsplattform Tradebase MX (sino MX-PRO) als sehr schnelles und
höchst zuverlässiges Trading-Tool bewiesen.
Darüber hinaus entwickelt die tick-TS AG maßgeschneiderte Lösungen, wie den
neuen ESMA Compliance Monitor, der Banken und Finanzdienstleistern hilft,
die Anforderungen der neuen Marktmissbrauchsverordnung zu erfüllen und
bietet sowohl Housing wie Hosting für digitale Handelssysteme.
Die sino AG | High End Brokerage (WKN 576 550, XTP) verfolgt eine aktive
und transparente Kommunikationspolitik. Die sino AG notiert im Primärmarkt,
ein Segment des Freiverkehrs der Düsseldorfer Börse. Die sino AG informiert
monatlich über aktuelle Orderzahlen - jeweils am fünften Bankarbeitstag des
darauf folgenden Monats. Die 1998 gegründete sino AG hat sich auf die
Abwicklung von Wertpapiergeschäften für die aktivsten und anspruchsvollsten
Privatkunden in Deutschland spezialisiert und entwickelte sich in kurzer
Zeit zum Synonym für High End Brokerage. Die aktuell 18 Mitarbeiter
betreuen derzeit rund 430 Depots mit einem durchschnittlichen Volumen von
ca. 450.000 Euro. Aktionär der sino AG ist unter anderem die Gesellschaft
für industrielle Beteiligungen und Finanzierungen mbH, eine 100%ige Tochter
der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an
Ingo Hillen
Vorstand sino AG | High End Brokerage
ihillen@sino.de | 0211 3611-2040.








03.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
sino AG



Ernst-Schneider-Platz 1



40212 Düsseldorf



Deutschland


Telefon:
+49(0)211 3611-0


Fax:
+49(0)211 3611-1136


E-Mail:
info@sino.de


Internet:
www.sino.de


ISIN:
DE0005765507


WKN:
576550


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

460433  03.05.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - Zalando Aktie unter Druck - die Gründe
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - Nordex Aktie: Der nächste Schock
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Voltabox - Börsengang: Greenshoe ausgeübt
17.10.2017 - Geely bring Polestar gegen Tesla in Stellung
17.10.2017 - Stern Immobilien: Es bleiben Fragezeichen
17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat


Chartanalysen

18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?


Analystenschätzungen

18.10.2017 - K+S: Leichte Vorsicht für 2017
18.10.2017 - Daimler: Coverage der Aktie wird aufgenommen
17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...


Kolumnen

18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR