DGAP-Adhoc: Holmes Investment Properties Plc gibt Hybridanleihe aus, um EUR5 Millionen zu beschaffen

Nachricht vom 01.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Holmes Investment Properties PLC / Schlagwort(e): Anleihe

Holmes Investment Properties Plc gibt Hybridanleihe aus, um EUR5 Millionen zu beschaffen
01.12.2017 / 14:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Holmes Investment Properties Plc gibt Hybridanleihe aus, um EUR5 Millionen zu beschaffen

Holmes Investment Properties Ltd (HIP), Entwickler von Freizeit- und Abenteuerparks, hat Pläne über die Ausgabe einer Hybridanleihe fertiggestellt, die darauf abzielt, EUR5 Millionen zu beschaffen, um HIPs erstes Freizeitzentrum im Vereinigten Königreich zu bauen.

Holmes Investment Properties Plc ist ein im Vereinigten Königreich ansässiges Immobilieninvestitionsunternehmen, das mit hochqualifizierten Freizeitparkbetreibern zusammenarbeitet, für die es Grundstücke beschafft, finanziert und bebaut, um im Gegenzug ein langfristiges Pachtverhältnis eingehen zu können.

HIP Plc plant die Beschaffung von Geldmitteln durch eine kombinierte Ausgabe von neuen Stammaktien des Unternehmens als Eigenkapital einerseits und Schuldverschreibungen, die von seinem Tochterunternehmen LP Bonds Plc (LPB) ausgegeben wurden, andererseits. Die Idee dahinter ist es, Eigenkapital für HIP Plc zu beschaffen und dieses dann direkt in eines seiner Tochterunternehmen zu investieren, entweder in UK Adventure Parks, das Veranstaltungsorte für Herrn David Lloyd bebaut, oder HIP Entertainment Properties Limited, das Grundstücke für HIPs andere Freizeitpartner entwickelt.

Die Anleihe würde Investoren dazu befähigen, flexibel zu wählen, ob sie Zinsen über 4 Jahre hinweg oder Aktien des Unternehmens erhalten möchten. Dieses Angebot wird durch eine von der britischen Finanzdienstleistungsaufsicht regulierte Plattform gesichert, die es Investoren ermöglicht, Regressansprüche geltend zu machen.
Jede Investition ist wie folgt aufgeteilt:

1) 50% der Investition wird direkt in die Kapitalerhöhung der Holmes Investment Properties Plc investiert, zu einem Preis eines 10%-Rabatts auf den "Angebotskurs" der Stammaktien auf dem Markt bei Marktschluss in Berlin zum Datum des Zeichnungsscheins (oder dem nächsten Handelstag der Berliner Börse); dabei werden die Aktien bis zum nächsten ganzen Anteil aufgerundet.

2) 50% der Investition wird in Form einer Schuldverschreibung der LPB erfolgen. LPB bietet vierjährige Wandelschuldverschreibungen mit der Umwandlungsoption zu HIP Plc Stammaktien an. Die Schuldverschreibung kann nach Wahl des Investors am Fälligkeitsdatum und mit einem Rabatt auf den Marktpreis in die Stammaktien der Holmes Investment Properties Plc umgewandelt oder bar ausbezahlt werden. Die Zahlung kann quartalsweise mit einem Satz von 7,25% pro Jahr erfolgen oder erst am Ende der Laufzeit, bei der Rückzahlung mit einem Satz von 8,25% jährlicher Verzinsung.

Martin Helme, CEO von Holmes Investment Properties, erklärte: "HIP hat Pläne über die Eröffnung von zwölf Freizeitzentren innerhalb von fünf Jahren vorgestellt und wir sind dazu bereit, Kauf- oder Pachtverträge für eine Vielzahl von Grundstücken zu unterzeichnen, abhängig von der Planung. Dies ist der kapitalintensivste Teil des Weges, aber wir haben hart gearbeitet und nun die Phase erreicht, in der wir zur Bebauung bereit sind. Deshalb ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für Aktionäre, in unser Projekt zu investieren. Wir arbeiten mit sehr bekannten Freizeitpartnern wie David Lloyd und TeamSport zusammen, die bereits 23 Go-Kart-Bahnen im Vereinigten Königreich besitzen. Wir bauen, um im Gegenzug langfristige Pachtverhältnisse zu gewährleisten, deshalb ist das Risiko geringer als bei spekulativen Entwicklungen. Hier bieten sich ganz klar gute Gelegenheiten."

David Lloyd meinte: "Mein Unternehmen ist bereit. Ich habe eine Reihe von Grundstücken gesehen, auf denen ich meine Freizeitzentren sehen möchte. Ich verhandle mit Grundstückseigentümern und arbeite mit Stadtplanern zusammen, um unsere Pläne in die Realität umzusetzen. Holmes Investment Properties zielt darauf ab, das Land zu kaufen oder zu pachten und dann meine Zentren dort aufzubauen. Ich habe mehr als 30 Jahre Erfahrung in diesem Geschäft und ich weiß, mit wem man am besten arbeitet. Ich habe mir den Plan hinter dieser Anleihe angesehen und unterstütze ihn voll und ganz."

Richtigstellung:

Ein Sprecher der HIP gab vor kurzem in einem Interview bekannt, dass der jährliche Zinssatz der Schuldverschreibung 7,5% beträgt. Die korrekte Zahl lautet 7,25% pro Jahr.

Risikowarnung:

Kurzfristige Investition: Die Stammaktien des Unternehmens sind für eine Erhöhung des Kapitals gedacht und könnten demnach nicht als kurzfristige Investition geeignet sein. Investoren könnten deshalb ihre ursprüngliche Investition eventuell nicht erzielen, oder nicht innerhalb der Zeitspanne, die sie ursprünglich vorgesehen hatten.

Investitionswerte können abnehmen: Potentiellen Investoren sollte es bewusst sein, dass der Wert einer Unternehmensinvestition sowohl abnehmen als auch zunehmen kann, abhängig von den Marktgegebenheiten, der technischen Leistung und den Zeitplänen. Der Marktpreis der Stammaktien könnte den zugrundeliegenden Wert des Unternehmens eventuell nicht korrekt widerspiegeln. Es gibt keinerlei Garantie dafür, dass der Wert einer Unternehmensinvestition steigen wird. Investoren könnten deshalb weniger erzielen oder ihre gesamte Investition verlieren.

Anmerkungen - Um in Holmes Investment Properties zu investieren, besuchen Sie bitte: https://ipsuminvest.uk/holmes-investment-properties/

Kontakt:

Martin Helme, Chief Executive Officer
+44 (0)7779 601541 oder +44 (0)203 709 7120Martin@hip-prop.co.uk

Murray Harkin, The Lyndon Agency
+44 (0)77852 54639Murray@thelyndonagency.com

 








01.12.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Holmes Investment Properties PLC

53 Davies Street

W1K 5JH London


Großbritannien
Telefon:
+ 44 203 709 7120
E-Mail:
david@hip-prop.co.uk
Internet:
www.hip-prop.co.uk
ISIN:
GB00B61DTR94
WKN:
A1H654
Börsen:
Freiverkehr in Berlin

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



634827  01.12.2017 CET/CEST








(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - FCR Immobilien: Bei weitem keine Vollplatzierung
20.02.2018 - Bilfinger will Schadenersatz von früheren Vorständen
20.02.2018 - Mologen holt neuen Investor ins Boot
20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an
20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland


Chartanalysen

20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft
20.02.2018 - RWE: Zu hohe Erwartungen?
20.02.2018 - ProSiebenSat.1: Spannung vor den Quartalszahlen
20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR