DGAP-News: Prize Mining Corp.: Prize Mining schließt Abkommen zur Akquisition des Kupferprojekts Manto Negro in Mexiko

Nachricht vom 23.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Prize Mining Corp. / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Strategische Unternehmensentscheidung

Prize Mining Corp.: Prize Mining schließt Abkommen zur Akquisition des Kupferprojekts Manto Negro in Mexiko
23.11.2017 / 07:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Prize Mining schließt Abkommen zur Akquisition des Kupferprojekts Manto Negro in MexikoCalgary, Alberta - (Marketwired - 23. November 2017) - PRIZE MINING CORPORATION ("Prize" oder das "Unternehmen") (TSXV: PRZ) (OTCQB: PRZFF) (MQSB:GR: FRANKFURT) gibt bekannt, dass das Unternehmen ein Abkommen geschlossen hat, laut dessen es sich bereit erklärt hat, gegen Ausgabe von 6 Millionen Stammaktien einen 100%-Anteil an dem Kupferprojekt Manto Negro indirekt zu erwerben (die "Akquisition"). Das Projekt ist nicht durch etwaige Abgabenzahlungen (Royalies) belastet.

Das Kupferprojekt Manto Negro
Das Kupferprojekt Manto Negro umfasst sieben Bergbaukonzessionen, die insgesamt eine Fläche von 17.959 Hektar abdecken. Es liegt im mexikanischen Bundesstaat Coahuilla ungefähr 315km nordwestlich von Monterrey und 100km westlich von Monclova.

Auf dem Projekt wurden in den vergangenen zehn Jahren Explorationsprogramme durchgeführt einschließlich Bohrungen, Probennahmen und Schürfgräben. Manto Negro wird als ein sogenanntes "Brownfield"-Projekt (Projekt in einem etwas fortgeschritteneren Stadium) bezeichnet. Ferner haben die früheren Betreiber Straßen auf dem Projekt angelegt, was zukünftige Explorations- und Entwicklungsprogramme erleichtern wird.

Auf mindestens 35 Vorkommen des Projekts wurden in der Vergangenheit Arbeiten durchgeführt einschließlich Metallurgie. Die Gehalte der historischen Probennahmen, der Proben aus den Schürfgräben und den Bohrungen reichen von 0,73% bis 5,55% Cu, 19 bis 793 g/t Ag, 1,5% bis 15% Pb und 0,3% bis 3,64% Zn.

Das Projekt wurde als eine schichtgebundene, Cu-Ag (+/-Pb-Zn), oxidierte Kupferlagerstätte des "Red-Bed-Typs" identifiziert ähnlich den Kupfergürteln in Sambia und der DRK (Demokratische Republik Kongo). Das Projektgebiet ist in kretazischen Karbonaten und Sandsteinen beherbergt. Aufschlüsse mit einer Vererzung wurden an zahlreichen Stellen identifiziert. Sie kommen in 2 bis 23m mächtigen konkordanten Lagen vorkommen, die als "Mantos" bezeichnet werden. Aufschlüsse dieser Vererzung wurden über eine Strecke von 50km auf dem Projekt identifiziert. Sie liegen in Nordwest-Südost-Richtung entlang des Gebirgszugs Sierra San Marcos y Pinos. Das regulatorische und kommunale Milieu des Projekts ist günstig und Explorationszugangsabkommen mit den örtlichen Gemeinden für die Exploration und Entwicklung des Projekts liegen bereits vor.

"Bei unserer Suche nach einem hochwertigen Kupferexploration- und Entwicklungsprojekt hielt Prize nach drei wichtigen Punkten Ausschau: Guter Gehalt und günstige Metallurgie, Größe und Explorationspotenzial sowie die Eignung das Projekt kurzfristig zur Produktion zu bringen, um die steigenden Kurse am Kupfermarkt auszunutzen," sagte Feisal Somji, President und CEO von Prize. "Der Durchschnittsgehalt der Proben, die in einer großen Anzahl von Vorkommen auf dem Kupferprojekt Manto Negro entnommen wurden, liegt zwischen 1,5% und 2% Cu sowie zwischen 60 und 90 g/t Ag, wobei in vielen Vorkommen Durchschnittsgehalte weit über diesem Bereich gefunden wurden. Das Projekt besitzt ein ausgezeichnetes Explorationspotenzial und erstreckt sich über eine Strecke von 50km, was reichlich Gelegenheiten gibt, eine Weltklasse-Tonnage zusammenzustellen. Und schließlich, dies ist eine oberflächennahe oxidierte Lagerstätte und die vorliegende metallurgische Information deutet einfache und relativ kostengünstige Aufbereitungsoptionen an."Die Akquisition
Das Kupferprojekt ist im Besitz der Scion Mines S.A. de C.V. ("Scion"). Prize hat sich bereit erklärt, 6 Millionen Stammaktien (die "Kaufpreisaktien") im Tausch gegen 100% der Aktien von Scion auszugeben. Die 6 Millionen Kaufpreisaktien werden einer dreijährigen Sperrfrist und einem eingeschränkten Wiederverkaufszeitraum unterliegen, in dem sie nicht verkauft oder anderweitig übertragen werden können. Zehn Prozent der Kaufpreisaktien werden nach Abschluss der Akquisition aus der Sperre freigegeben und weitere 15% werden jeweils 6, 12, 18, 24, 30 und 36 Monate nach dem Abschlussdatum freigegeben. Das Unternehmen hat vereinbart, bis zu 6 Millionen weitere Stammaktien (die "Bonusaktien") an Scions Aktionäre nach Erfüllung der folgenden Konditionen auszugeben:

- 2 Millionen Bonusaktien, wenn die geschätzte Kupferressource des Kupferprojekts Manto Negro (ermittelt gemäß NI 43-101 und dargelegt in einem gemäß NI 43-101 angefertigten technischen Bericht) gleich oder größer als 500 Millionen Pfund ist.

- 2 Millionen Bonusaktien, wenn die geschätzte Kupferressource des Kupferprojekts Manto Negro (ermittelt gemäß NI 43-101 und dargelegt in einem gemäß NI 43-101 angefertigten technischen Bericht) gleich oder größer als 750 Millionen Pfund ist.

- 2 Millionen Bonusaktien, wenn die geschätzte Kupferressource des Kupferprojekts Manto Negro (ermittelt gemäß NI 43-101 und dargelegt in einem gemäß NI 43-101 angefertigten technischen Bericht) gleich oder größer als 1 Milliarde Pfund ist.

Der Abschluss der Akquisition unterliegt weiterhin der Erfüllung der üblichen Abschlusskonditionen einschließlich der Zustimmung der TSX Venture Exchange. Das Kupferprojekt Manto Negro wird zurzeit nicht als eine für Prize wichtige Liegenschaft betrachtet.

"Die Akquisition des Kupferprojekts Manto Negro verringert in keiner Weise Prizes Erwartungen für und die Spannung auf das Goldprojekt Kena / Daylight in Btritish Columbia," sagte Feisal Somji. "Das Unternehmen setzt die Arbeiten mit dem Explorationsprogramm auf Daylight und Toughnut fort und wir erwarten die Bekanntgabe der ersten Analysenergebnisse aus unserem Bohrprogramm im Dezember. Mit dieser Akquisition ist Prize jetzt ein Unternehmen mit zwei Rohstoffen, das in zwei Rechtssprechungen tätig ist. Dies ermöglicht uns, Stärke zu entwickeln, das Risiko zu vermindern und das Geschäftsmodell zur Steigerung unseres Vermögenswertes in unserer Bilanz zu erfüllen und uns in Richtung einer Produktion in naher Zukunft zu bewegen.

William Dynes P.Geo., eine gemäß NI 43-101 qualifizierte Person hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung geprüft und zugelassen.

Über Prize Mining
Prize Mining ist ein in Calgary ansässiges Junior-Bergbauunternehmen mit Büros in Calgary, Alberta. Die Aktien des Unternehmens werden an der TSX Venture Exchange gehandelt. Prize beschäftigt sich mit der Akquisition, Exploration und der Entwicklung von Bergbauliegenschaften.
Erfahren Sie mehr unter www.prizemining.com.

Folgen Sie Prize Mining Corp. auf Facebook
Folgen Sie Prize Mining Corp. auf Twitter
Folgen Sie Prize Mining Corp. auf LinkedIn

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.












23.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



631995  23.11.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.01.2018 - Steinhoff Aktie: Ein paar sehr interessante Details!
20.01.2018 - Biotest: Creat Group bekommt grünes Licht für Übernahme - Verkauf des US-Geschäfts
20.01.2018 - SinnerSchrader: Abfindungsangebot von Accenture läuft
19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Steinhoff: Eine interessante Entwicklung
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR