DGAP-News: Drillisch AG: Wechsel im Aufsichtsrat

Nachricht vom 22.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Drillisch AG / Schlagwort(e): Personalie/Personalie

Drillisch AG: Wechsel im Aufsichtsrat
22.11.2017 / 16:13


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Drillisch AG: Wechsel im Aufsichtsrat
Maintal, 22. November 2017. Die beiden Aufsichtsratsmitglieder Herr Marc Brucherseifer und Herr Dr.-Ing. Horst Lennertz scheiden mit Ablauf des 31. Dezember 2017 aus dem Aufsichtsrat der Drillisch AG aus. Herr Vlasios Choulidis, der mit Ablauf des Jahres 2017 den Vorstand der Drillisch AG verlässt, soll auf einen entsprechenden Vorschlag der United Internet AG hin in den Aufsichtsrat der Drillisch AG wechseln. Den Wechsel von Herrn Vlasios Choulidis in den Aufsichtsrat hatten die Drillisch AG und die United Internet AG bereits mit dem Business Combination Agreement vom 12. Mai 2017 angestrebt.

Herr Brucherseifer hat als einer der Gründungsaktionäre die Drillisch-Unternehmensgruppe aufgebaut und die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens seit dem Jahr 1985 maßgeblich geprägt und mitgestaltet. Er war bis zum Jahr 2005 Vorstandssprecher der Drillisch AG und hat in dieser Zeit die Grundlagen für das weitere Wachstum des Unternehmens gelegt. Im Jahr 2007 wechselte er in den Aufsichtsrat, in dem er von 2011 bis November 2017 den Vorsitz wahrnahm. Mit erheblichem persönlichem Einsatz und in enger Abstimmung mit dem Vorstand konnte er aus dieser Funktion heraus die Entwicklung des Unternehmens mit Kraft und Entschlossenheit vorantreiben. Zuletzt hat er auch den Erwerb der 1&1 Telecommunication SE durch die Drillisch AG eng begleitet und damit die Weichen für die Schaffung einer starken vierten Kraft im deutschen Telekommunikationsmarkt gestellt.

Herr Dr. Lennertz gilt als einer der Pioniere des deutschen Mobilfunks. Nach verschiedenen Führungspositionen in der Industrie hat er von 1987 bis 1993 als Vorstandsmitglied der PreussenElektra AG (heute: E.ON Energie AG) das Geschäftsfeld Telekommunikation aufgebaut, mehrere Telekommunikationsunternehmen gegründet und war mit der Führung des E-Plus-Konsortiums betraut. Ab dem Jahr 1993 war er Mitglied der Geschäftsführung der von ihm mitbegründeten E-Plus Mobilfunk GmbH und von 2001 bis 2005 Mitglied des Vorstand der KPN Mobile N.V., bevor er im Dezember 2005 Mitglied des Aufsichtsrats der Drillisch AG wurde. Mit seiner großen Erfahrung und profunden Sachkenntnis hat Herr Dr. Lennertz in den letzten Jahren maßgeblich aus dem Aufsichtsrat heraus die erfolgreiche Entwicklung der Drillisch AG hin zu einer starken vierten Kraft im deutschen Telekommunikationsmarkt mitgestaltet.

Der gesamte Aufsichtsrat und der Vorstand bedanken sich bei Herrn Brucherseifer und Herrn Dr. Lennertz für ihre langjährige Tätigkeit und ihren Einsatz für die Gesellschaft. "Wir sind Herrn Brucherseifer und Herrn Lennertz für ihre herausragenden Verdienste um die Gesellschaft zu großem Dank verpflichtet", betont Herr Ralph Dommermuth, der Vorstandsvorsitzende der United Internet AG und darüber hinaus ab dem 1. Januar 2018 neuer Vorstandsvorsitzender der Drillisch AG.
 

Drillisch AG
Die Drillisch AG ist einer der großen netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Der Konzern bietet ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten aus dem Bereich leitungsgebundener sowie mobiler Sprach- und Datendienste. Im Premiumsegment konzentriert sich das Unternehmen dabei auf seine Marke 1&1. Mit der Marke
yourfone, unter der Drillisch mehr als 200 Ladengeschäfte in den Top-Lagen deutscher Innenstädte betreibt, wird das Offline-Segment bedient. Darüber hinaus zählen viele weitere erfolgreiche Mobilfunkmarken zum Portfolio der Drillisch AG, darunter smartmobil.de, simply, sim.de, McSIM, helloMobil, winSIM und discoTEL.

Kontakt:
Oliver Keil
Head of Investor Relations
Mail: ir@drillisch.de











22.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Drillisch AG

Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5

63477 Maintal


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6181 412 218
Fax:
+49 (0)6181 412 183
E-Mail:
ir@drillisch.de
Internet:
www.drillisch.de
ISIN:
DE0005545503
WKN:
554550
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




631885  22.11.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - artec technologies holt sich frisches Kapital
22.02.2018 - cyan: Heliad steigt ein
22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende
22.02.2018 - Datron kündigt Dividendenzahlung an


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel
22.02.2018 - QSC: Feedback von der Konferenz
22.02.2018 - Brain: Vorübergehende Schwäche
22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR