DGAP-News: Grammer präsentiert zukunftsweisende Lösungen und Konzepte auf der Agritechnica 2017

Nachricht vom 17.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Grammer AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Grammer präsentiert zukunftsweisende Lösungen und Konzepte auf der Agritechnica 2017
17.11.2017 / 11:13


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Grammer präsentiert zukunftsweisende Lösungen und Konzepte auf der Agritechnica 2017 - Gesteigerter Fahrer-Komfort: High-Tech-Fahrersitze in neuem Design
- Grammer-Fokus ergonomisches Sitzen: App-Konzept zur Reduzierung der Schwingungsbelastung
- Innovative Lösungen für die Fahrerkabine der Zukunft

Amberg, 17. November 2017 - Auf der Agritechnica, Weltleitmesse für Landtechnik, präsentiert der Fahrzeug-Innenraumspezialist Grammer zahlreiche Produktneuheiten und innovative Konzepte für den Einsatz in Landmaschinen. Der Zukunftstrend bei Landwirtschaftsfahrzeugen lautet Smart Farming: Anwendungen für eine maximale und effiziente Systemintegration werden künftig eine wichtige Rolle spielen und erfordern eine zunehmende Digitalisierung von Maschinen und Kabinen. Gleichzeitig gilt es höchste Anforderungen bezüglich Sicherheit, Ergonomie, Effizienz und Komfort sowie Design zu erfüllen. Als führender innovativer Systemanbieter von Fahrersitzen, Multifunktionsarmlehnen und Displays greift Grammer diesen Trend auf und setzt neue Akzente.

Auf der diesjährigen Agritechnica zeigt Grammer neues Design und zusätzliche Komfortfunktionen, wie eine verbesserte Sitzklimatisierung, für die technisch führenden Grammer Landmaschinensitze. Einen innovativen digitalen Ansatz zur Unterstützung der Wirbelsäulengesundheit präsentiert Grammer mit einem App- Konzept zur Ermittlung der individuellen Schwingungsbelastung des Fahrers. Die Schwingungsbelastung wird über ein in das Sitzpolster integrierte Sensor-System gemessen und über Bluetooth kontinuierlich auf das Smartphone übertragen. Bei Überschreitung der zulässigen Werte erhält der Fahrer über sein Smartphone entsprechende Hinweise.

Ein technologisches Highlight auf der Agritechnica ist die Fahrerkabine der Zukunft. Die "Smart Cab" wurde als Gemeinschaftsprojekt ihm Rahmen des CAB Concept Cluster entwickelt. Als einer der federführenden Cluster Partner hat Grammer für die Smart Cab diverse Innenraumkomponenten wie einen gefederten Fahrersitz mit elektrisch einstellbaren Features, Multifunktionsarmlehnen und innovative Touch-Displays entwickelt.

Führender Hersteller von Sitzsystemen im Offroad-Bereich
Die Agritechnica in Hannover ist die weltweit größte Landtechnik-Messe und präsentiert innovative Lösungen und Konzepte für die Agrarwirtschaft. Im Bereich Landtechnik entwickelt und produziert Grammer innovative Sitzsysteme für alle Anwendungsgebiete und Fahrzeuge. Grammer Sitzsysteme setzen immer wieder neue Maßstäbe hinsichtlich Sicherheit, Komfort und Gesundheit. Damit ist der Amberger Konzern weltweit die Nummer 1 für Sitzsysteme im Offroad-Bereich und in allen Markenfahrzeugen vertreten. Mit eigenen Entwicklungs- und Produktionsstätten in Europa, Asien, Nord- und Südamerika kann Grammer die marktspezifischen Anforderungen der Fahrzeughersteller und Endkunden in jeder Region optimal erfüllen.

Unternehmensprofil

Die Grammer AG mit Sitz in Amberg ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von gefederten Fahrer- und Passagiersitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge. Im Segment Automotive liefern wir Kopfstützen, Armlehnen, Mittelkonsolen sowie hochwertige Interieur-Komponenten und Bediensysteme für die Automobil-Industrie an namhafte Pkw-Hersteller im Premiumbereich und an Systemlieferanten der Fahrzeugindustrie. Das Segment Commercial Vehicles umfasst die Geschäftsfelder Lkw- und Offroad-Sitze (Traktoren, Baumaschinen, Stapler) sowie Bahn- und Bussitze.

Mit über 12.000 Mitarbeitern ist Grammer in 19 Ländern weltweit tätig.

Die Grammer Aktie ist im SDAX notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.

Kontakt:
GRAMMER AG
Ralf Hoppe
Tel.: 09621 66 2200
investor-relations@grammer.com











17.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Grammer AG

Georg-Grammer-Str. 2

92224 Amberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)9621 66-0
Fax:
+49 (0)9621 66-1000
E-Mail:
investor-relations@grammer.com
Internet:
www.grammer.com
ISIN:
DE0005895403, DE0005895403
WKN:
589540, 589540
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




630217  17.11.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR