Die neuen Gigaset GS370 Smartphone-Modelle: Zeigen Größe - vom Display bis ins Detail

Nachricht vom 16.11.2017 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 16.11.2017 / 12:43

Pressemeldung
München, 16. November 2017

Smartphone ohne Grenzen
Gigaset präsentiert die neuen Smartphone-Modelle GS370 und GS370 plus mit 5,7" 18:9 HD+ Panorama-Display und starker Dual-Kamera-Technologie
 

Mit den neuen Smartphone-Modellen GS370 und GS370 plus präsentiert Gigaset zum Jahresende noch einmal ein Highlight. Die Modelle bestechen durch modernste Features, wie das 5,7" 18:9 HD+ IPS Panorama-Display und neueste Dual-Kamera-Technologie. Das äußere Design der Geräte wurde ebenfalls weiterentwickelt und kombiniert nun erstmals ein Aluminiumgehäuse mit 2.5D Glas, wodurch die Haptik und das Gewicht der Geräte erneut verbessert wurden.
 

5,7" Panorama-Display im 18:9 Format
In den neuen GS370-Modellen setzt vor allem das Panorama-Display Maßstäbe. Bei einer Gehäusegröße für 5,2" Displays wurde ein 5,7" HD+ IPS Panorama-Display im 18:9 Super-Breitbild-Format verbaut. 83 % der Smartphone-Front bestehen aus aktivem Display, wodurch nicht nur das optische Erlebnis, sondern auch die Lesbarkeit verschiedener Inhalte verbessert wird. Das Display löst bei Apps, Spielen, Fotos oder Videos in scharfen 1.440 x 720 Pixeln auf. Dank der IPS-Technologie werden die Inhalte nicht nur in hoher Schärfe dargestellt, sondern können aus jedem Blickwinkel perfekt betrachtet werden.

Damit weder Kratzer noch Fingerabdrücke die brillianten Farben des Displays beeinträchtigen, wurde auf ein besonders widerstandsfähiges 2.5D Glas mit Anti-Smudge-Beschichtung verbaut. Dadurch werden Fingerabdrücke reduziert und Schmutz deutlich weniger Haftungsmöglichkeit gegeben. Optisches Highlight sind die abgerundeten Kanten des 2.5D Displays, wodurch sich das Glas nicht nur gut ansieht sondern auch gut anfühlt.
 

Hochwertiges Aluminium-Design
Gigaset setzt bei den GS370-Modellen auf einen hochwertigen Premium-Look, der durch die Kombination des nahtlos verschmelzenden 2.5D Glases mit der Rückseite aus Aluminium entsteht. Zur Auswahl stehen die Farben "Jet Black" (GS370 und GS370 plus) und "Brilliant Blue" (GS370 plus). Durch den Einsatz von Aluminium konnte Gewicht gespart, die Wärmeleitfähigkeit verbessert und die Dicke der Geräte weiter reduziert werden. Gerade 145 Gramm bringen die neuen Modelle auf die Wage und das bei Abmessungen von 152 x 72 x 8,2 Millimeter.Neueste Kameratechnologie
Die Hauptkamera der neuen GS370-Modelle besteht aus einem Dual-Kamera-Modul, das eine 13 Megapixel-Kamera mit besonders zuverlässiger PDAF-Fokusfunktion, f/2.0-Blende und 5 Linsen-Objektiv sowie eine 8 Megapixel 120 Weitwinkel-Kamera kombiniert. Ergebnis dieser starken Kombi sind einfach zu erstellende Fotos mit natürlicher Farbdarstellung. Unterstützt wird dies vor allem durch den statischen Fokus der Weitwinkelkamera. Die Frontkamera löst in 5 (GS370), bzw. 8 Megapixel (GS370 plus) auf.
 

Grenzenlose Kreativität
Eine leistungsstarke Kamera zählt zu den wichtigsten Features jedes Smartphones. Doch nicht nur das Bild selbst muss gelingen: optionale Effekte und Filter spielen bei der Erstellung des perfekten Fotos, das sich schnell und direkt auf Instagram oder anderen Social Media Kanälen teilen lässt, eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund bieten die GS370-Modelle eine große Auswahl an künstlerischen Effekten.

Der integrierte Software-Multieffekt ermöglicht Bilder in sepia oder monochrom zu schießen. Die Bokeh-Einstellung erlaubt gezielte Hintergrundunschärfe in Bilder einzufügen und definierte Bereiche außerhalb des Bildfokus bewusst verschwommen darzustellen. So lassen sich auf künstlerische Art Tiefeneffekte integrieren. Der Bild-in Bild-Modus, bei dem zeitgleich Haupt- und Frontkamera auslösen und beide Bilder zu einem Foto kombiniert werden, erlaubt, z.B. bei Urlaubsfotos, ein Selfie vor dem Hotel mit gleichzeitigem Blick aufs Meer als Erinnerung festzuhalten. Nicht weniger wichtig der Beauty- und Panorama-Modus als beliebte Effekte, die bereits von den Modellen GS170 und GS270 bekannt sind.Action-Cam Feeling mit 1080p-Auflösung
Mit den GS370-Modellen sind hochauflösende Filmaufnahmen in 1080p-Auflösung bei 30 FPS jederzeit möglich. So wird jede Aufnahme noch satter, detailreicher und lebendiger. Besonders interessant wird dies bei actiongeladenen Aufnahmen, da sich selbst schnelle und unruhige Bewegungsabläufe flüssig und verwacklungsfrei einfangen lassen. Auch hier dürfen Effekte natürlich nicht fehlen. Dank des Zeitlupen-Modus können auf den ersten Blick alltäglich erscheinende Szenen ganz neu erlebt und später auf Fernseher oder Smartphone in bester Bildqualität wiedergegeben und erlebt werden.
 

Leistung mit Stil
Auf die inneren Werte kommt es an - das gilt ebenfalls für die GS370-Modelle. Der Octa-Core-Prozessor mit 1,5 GHz stellt die flüssige Bedienung sicher. Zusammen mit 3, bzw. 4 (GS370 plus) Gigabyte RAM ist Multitasking und der Einsatz mehrerer Apps kein Problem. Schnelle Downloads und flüssiges Streaming wird mit 4G LTE der Kategorie 6 sichergestellt. Mit dem ausdauernden 3.000 mAh Akku wird langanhaltender Smartphone-Genuss mit mehreren Wochen Standby garantiert. Die integrierte Fast-Charge-Technologie lädt diesen mit 5V/2A innerhalb kurzer Zeit wieder auf. Eine vollständige Ladung dauert circa 2 Stunden. Ferner mit an Bord: USB 2.0 mit "On-The-Go-Technologie". Diese erlaubt die direkte Anbindung von USB-Geräten wie Tastaturen oder Festplatten, inklusive deren Energieversorgung.
 

Android 8 kommt
"Wir wissen, wie wichtig das Thema Betriebssystem für unsere Kunden ist. Hier besteht ofttmals eine gewisse Unsicherheit beim Kauf. Wir wollen für Klarheit sorgen", so Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations bei der Gigaet AG. "Die neuen GS370-Modelle werden heute mit Android 7.0 (Nougat) ausgeliefert. Ein Update auf Android 8 (Oreo) ist jedoch für Q2 2018 geplant. So stellen wir für unsere Kunden die Zukunftssicherheit der Geräte und damit eine möglichst lange Einsatzdauer sicher."
 

Permanenter Dual-SIM und microSD
Die GS370-Modelle verfügen über drei Karten-Slots. So lassen sich gleichzeitig zwei SIM-Karten und eine microSD-Speicherkarte mit bis zu 128GB Speicher nutzen. So werden die GS370-Modelle nicht nur zum idealen Reisebegleiter in Ländern mit hohen Roaming-Gebühren sondern auch zum praktischen Kombi-Gerät für alle, die beruflich und privat in einem Smartphone kombinieren wollen. Neben den beiden SIM-Karten lässt sich dann auch noch der Speicher durch eine kostengünstige SD-Speicherkarte zusätzlich um bis zu 128GByte erweitern.
 

Interaktiv von Bluetooth bis VoWiFi
Die GS370-Modelle unterstützen neben der schnellen 4G LTE CAT6 Verbindung mit Bluetooth 4.1 LE, WLAN mit 2,4 und 5 GHz, VoLTE und VoWiFi einen ganzen Strauß weiterer, schneller und zukunftsweisender Funkstandards. Vor allem VoLTE und VoWiFi bieten dem Nutzer Zukunftspotential. So können z.B. mittels VoWiFi sämtliche WLAN-Netzwerke zur Übertragung von Sprachanrufen in bester Qualität genutzt werden. VoLTE hingegen bietet beste Sprachqualität unterwegs. Vorteil bei beiden Verbindungsstandards ist der deutlich schnellere Verbindungsaufbau[1].
 

Multifunktions-Fingerprint
Der weiterentwickelte Fingerprint-Sensor empfiehlt sich nicht nur aufgrund seiner besonders schnellen Reaktionszeit, sondern auch durch seine Vielseitigkeit. Er kann zum Entsperren der Geräte genutzt werden und fungiert gleichzeitig als Multi-Funktionstaste in der bis zu fünf Fingerabdrücke für unterschiedliche Anwendungen, von Fotoanwendungen über Browserscrolling bis hin zur Beantwortung von Anrufen, zur Verfügung stehen.
 

Verfügbarkeit und Preis
Die Modelle Gigaset GS370 und Gigaset 370 plus in den Farben "Jet Black" (GS370 und GS370 plus) und "Brilliant Blue" (GS370 plus) sind ab sofort im Gigaset Onlineshop sowie ab Mitte November im Fach- und Onlinehandel zum Preis von 279 Euro, bzw. 299 Euro verfügbar. Für die Geräte können über den Gigaset Onlineshop zudem zwei Schutzhüllen-Varianten als praktisches Zubehör bezogen werden.Key-Features des Gigaset GS370 und GS370 plus

Modelle
Gigaset GS370
Gigaset GS370 plus
Prozessor
MTK 6750T Octa-Core mit 1.5GHz
Speicher
3 GB + 32 GB
( zusätzlich bis zu 128 GB via microSDcard (Summe 144 GB)
4 GB + 64 GB
( zusätzlich bis zu 128 GB via microSDcard (Summe 160 GB)
Abmessungen
152 x 72 x 8,2 mm
Gewicht
~145 Gramm
Display
5.7" 18:9 HD+ IPS Display mit 2.5D Glas
Kameras
Hauptkamera: Dual-Cam 13 MP mit schnellem Autofokus und 8 MP 120 Weitwinkel-Kamera mit statischem FokusFrontkamera: 5 MP
Hauptkamera: Dual-Cam 13 MP mit schnellem Autofokus und 8 MP 120 Weitwinkel-Kamera mit statischem FokusFrontkamera: 8 MP
Netzwerk
4G LTE Cat-6, VoLTE, VoWiFi
Betriebs-System
Android 7.0 Nougat ( Update auf Android 8 Oreo in Q2 2018 geplant
Batterie
3.000 mAh mit 5V/2A Fast-Charging und USB 2.0 OTG
Verbindungen
GPS/AGPS, WLAN 2.4GHz und 5Ghz, BT 4.1
Sensoren

Fingerabdruck, Beschleunigung, Näherung, Helligkeit, Gyroskop, Magnetometer

Hochauflösendes Bildmaterial und Datenblätter finden sich unter folgendem Link. 


Die Gigaset AG, München, ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gesellschaft ist Europas Marktführer bei DECT-Telefonen. Weltweit rangiert der Premiumanbieter mit etwa 1.000 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in circa 70 Ländern ebenfalls an führender Stelle. Unter der Bezeichnung Gigaset pro entwickelt und vertreibt das Unternehmen weiterhin innovative Geschäftstelefonie-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Im Bereich Smart Home werden unter Gigaset elements Cloud-basierte Sicherheitslösungen entwickelt und vertrieben. Die Gesellschaft ist auch im Bereich Mobile Devices mit Fokus auf Smartphones aktiv.
Die Gigaset AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse notiert und unterliegt damit den höchsten Transparenzanforderungen. Die Aktien werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol GGS (ISIN: DE0005156004) gehandelt.

Folgen Sie uns auf: Facebook | Twitter | YouTube | Instagram | Blog | Xing | LinkedIn
Besuchen Sie unsere Homepage: http://www.gigaset.com[1] Sofern von Netzanbieter und Mobilfunkvertrag unterstützt.


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Gigaset AG
Schlagwort(e): Informationstechnologie
16.11.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Gigaset AG

Bernhard-Wicki-Straße 5

80636 München


Deutschland
Telefon:
+89 444456 - 866
Fax:
+89 444456 - 930
E-Mail:
info@gigaset.com
Internet:
www.gigaset.com
ISIN:
DE0005156004
WKN:
515600
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


630117  16.11.2017 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR