DGAP-Adhoc: VEDES AG platziert Unternehmensanleihe im Volumen von 20 Mio. Euro

Nachricht vom 15.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: VEDES AG / Schlagwort(e): Anleiheemission

VEDES AG platziert Unternehmensanleihe im Volumen von 20 Mio. Euro
15.11.2017 / 19:20 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

VEDES AG platziert Unternehmensanleihe im Volumen von 20 Mio. Euro
Nürnberg, 15. November 2017 - Der Vorstand der VEDES AG hat heute um 18:15 Uhr beschlossen, eine neue fünfjährige 5 % Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A2GSTP1) im Volumen von 20 Mio. Euro zu begeben und bei institutionellen Investoren zu platzieren. Aufgrund des insgesamt deutlich positiven Zuspruchs behält sich die VEDES AG ausdrücklich vor, auch künftig weitere 5 % Unternehmensanleihen 2017/2022 im Rahmen von Privatplatzierungen zu begeben. Der Emissionserlös soll voraussichtlich der vorzeitigen Refinanzierung der 7,125 % Schuldverschreibungen 2014/2019 (ISIN: DE000A11QJA9) und der Finanzierung strategischer Projekte dienen.Kontakt:
Frank Ostermair / Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
Tel.: 089/8896906-25
E-Mail: vedes@better-orange.de
Eva-Maria Kusch
VEDES AG
Tel.: 0911/6556-233
E-Mail: kusch@vedes.comDisclaimer:
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind weder zur Veröffentlichung noch zur Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.
Diese Informationen dürfen weder direkt noch indirekt in die oder in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien, Schutzgebiete, Bundesstaaten und des District of Columbia) verbreitet werden. Diese Informationen stellen weder ein Angebot noch den Teil eines Angebots zum Verkauf oder zur Zeichnung noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die hierin erwähnten Schuldverschreibungen der VEDES AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem U.S.-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung befreit.
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der VEDES AG dar. Ein Angebot von Wertpapieren der VEDES AG findet nicht statt.



Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Eckdaten der Anleihe 2017/2022:
 
Emittentin
VEDES AG
Besicherung
Für die Laufzeit der Schuldverschreibungen 2017/2022: erst- bzw. zweitrangige Pfandrechte an der Marke 'VEDES' zugunsten eines Treuhänders für die Anleihegläubiger (Bis zur vollständigen Rückzahlung der Anleihe 2014/2019 werden zweitrangige Pfandrechte bestellt; nach der vollständigen Rückzahlung sind die Pfandrechte erstrangig.)
Volumen
20.000.000 Euro
ISIN / WKN
DE000A2GSTP1 / A2GSTP
Kupon
5% p.a.
Ausgabepreis
100%
Stückelung
1.000 Euro
Valuta
17. November 2017
Laufzeit
5 Jahre: 17. November 2017 bis 17. November 2022 (ausschließlich)
Zinszahlung
Jährlich, nachträglich zum 17. November eines jeden Jahres (erstmals am 17. November 2018)
Rückzahlungstermin
17. November 2022
Rückzahlung
100%
Status
Nicht nachrangig, besichert
Vorzeitiges Kündigungsrecht der Emittentin
Im Falle einer Änderung der steuerrechtlichen Vorschriften
Nach Wahl der Emittentin ab dem 17. November 2020 zu 101,0% des Nennbetrags und ab dem 17. November 2021 zu 100,5% des Nennbetrags
Covenants
Kontrollwechsel
Drittverzug
Ausschüttungsbeschränkung in Höhe von 50% des HGB-Jahresüberschusses
Negativverpflichtung auf Kapitalmarktverbindlichkeiten
Positivverpflichtung und Transparenzverpflichtung:
Geprüfter Konzernabschluss binnen 6 Monaten
Ungeprüfter Halbjahresfinanzbericht binnen 4 Monaten
Aktueller Finanzkalender
Bei Verstoß: Zins-Step-up um 0,5 Prozentpunkte
Börse
Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)
Bookrunner
Quirin Privatbank AG

15.11.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
VEDES AG

Beuthener Straße 43

90471 Nürnberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)911 6556 0
Fax:
+49 (0)911 6556 251
E-Mail:
info@vedes.com
Internet:
www.vedes.de
ISIN:
DE000A11QJA9, DE000A1YCR69
WKN:
A11QJA, A1YCR6
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



629823  15.11.2017 CET/CEST








(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor
16.02.2018 - Vossloh setzt ab 2019 auf Belebung in China
16.02.2018 - adesso: 2017 besser als erwartet


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR