DGAP-News: Harte Gold Corporation - Bohrungen bestätigen hochgradige Sugar Zone in der Tiefe: 16,82 g/t über 1,66m - Erweiterung der Middle Zone behält Mächtigkeit bei: 6,80 g/t über 6,18m

Nachricht vom 10.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Harte Gold Corporation / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Research Update

Harte Gold Corporation - Bohrungen bestätigen hochgradige Sugar Zone in der Tiefe: 16,82 g/t über 1,66m - Erweiterung der Middle Zone behält Mächtigkeit bei: 6,80 g/t über 6,18m
10.11.2017 / 16:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Toronto - 10. November 2017 - HARTE GOLD CORP. ("Harte Gold" oder das "Unternehmen") (TSX: HRT / OTC: HRTFF / Frankfurt: H4O) berichtet über den neuesten Stand der jüngsten Bohrungen auf dem sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Projekt Sugar Zone.
 

Die wichtigsten Punkte:
 

- Step-out-Bohrungen in der Sugar Zone dehnen die Vererzung weiter nach Südwesten zur Tiefe aus mit 16,82 g/t über 1,66m in Bohrung SZ-17-234, was die Fortsetzung der hohen Gehalte nach Südwesten bestätigt.
 

- Die Step-out-Bohrungen bestätigen erneut die Kontinuität der Gehalts- und Mächtigkeitscharakteristik der Lagerstätte einschließlich: 11,36 g/t über 2,00m in SZ-17-223W und 11,16 g/t über 2,05m in SZ-17-223W2.
 

- Die Bohrungen in der Middle Zone dehnen den vererzten Hof weiter aus und zeigen attraktive Mächtigkeiten einschließlich eines hochgradigen Kerns mit 6,80 g/t über 6,18m einschließlich 36,90 g/t über 1,05m in WZ-17-32.
 

- Nachfolgebohrungen in der Lynx Zone sind im Laufen.
 

- Regionale Bohrungen überprüfen jetzt neue Ziele einschließlich der Marten Zone an der Westseite des Dayohessarah Lake und der Moose Zone am Südende des Dayohessarah Lake.
 

Abbildung auf der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Längsschnitt Sugar Zone, Middle Zone und Wolf Zone
 

Update Sugar Zone
Die Bohrungen in der Sugar Zone werden mit vier Bohrgeräten fortgesetzt und erweitern die Zone nach Norden und Süden zur Tiefe.
 

Sugar Zone: Infill- und Step-Out-Bohrungen (Siehe Tabelle auf der originalen englischen Pressemitteilung)Update Middle Zone
Die Bohrungen in der Middle Zone werden zurzeit mit drei arbeitenden Bohrgeräten fortgesetzt. Eine Zusammenfassung der Bohrungen ist in folgender Tabelle zu sehen. Die Bohrung WZ-17-92 bestätigt die Ausdehnung der Vererzung nördlich der Gabbro-Intrusion in Richtung Wolf Zone. Zur Überprüfung der Vererzung nördlich der Gabbro-Intrusion durch weitere Bohrungen wird ein Bohrgerät mobilisiert.
 

Middle Zone: Infill- und Step-Out-Bohrungen (Siehe Tabelle auf der originalen englischen Pressemitteilung)Über Harte Gold Corp.
Harte Gold Corp. konzentriert sich auf die Exploration und Entwicklung ihrer Liegenschaft Sugar Zone (100% Harte Gold), wo das Unternehmen die Entnahme einer 70.000-Tonnen-Großprobe in der Lagerstätte Sugar Zone abgeschlossen und 30.000 Tonnen Erz gemäß ihrer Abbaugenehmigung für Phase 1 abgebaut hat. Die Liegenschaft Sugar Zone befindet sich 80km östlich des Hemlo Gold Camp. Das vorläufige Wirtschaftlichkeitsgutachten vom 12. Juli 2012 umfasst eine angezeigte Ressource von 980.900 Tonnen mit 10,13 g/t Au (Gold) für 319.280 Unzen enthaltenes Gold (nicht gedeckelt) und eine geschlussfolgerte Ressource von 580.500 Tonnen mit 8,36 g/t Au für 155.960 Unzen Gold (nicht gedeckelt). Die Mineralressource wurde in Übereinstimmung mit den NI 43-101 Richtlinien ausgewiesen. George A. Flach, P.Geo., Vice President Exploration, ist Harte Golds qualifizierte Person. Er hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung vorbereitet, die Zusammenstellung überwacht oder genehmigt. Harte Gold besitzt ebenfalls die Liegenschaft Stoughton-Abitibi, die an der Verwerfungszone Destor-Porcupine neben und im Streichen der Goldmine Holloway liegt.
 

QA/QC Statement
Das Unternehmen hat ein Programm zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle (Quality Assurance and Control, "QA/QC") implementiert, um zu gewährleisten, dass die Probennahme und die Analyse der Bergbau- und Explorationsarbeiten gemäß der Branchenstandards durchgeführt werden. Bohrkerne werden halbiert. Eine Kernhälfte wird an Actlabs Laboratories in Thunderbay, Ontario, geschickt, während die andere Hälfte für zukünftige Nachprüfungen im Kernlager des Unternehmens in White River verbleibt. Zertifizierte Referenzstandards und Leerproben werden dem Probenstrom in regelmäßigen Abständen zugegeben und als Teil des QA/QC-Programms kontrolliert. Die Goldanalyse erfolgt mittels der Brandprobe mit anschließender Atomabsorptionsanalyse, Gewichtsanalyse oder Pulp Metallics.
 

Für weitere Informationen:

Stephen G. Roman
President and CEO
Tel. +1-416-368 0999
E-Mail: sgr@hartegold.com

Shawn Howarth
VP Corporate Development
Tel. +1-416-368 0999
E-Mail: sh@hartegold.com
 

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.












10.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



628053  10.11.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR