DGAP-News: Bechtle mit Umsatz- und Ergebnissprung im dritten Quartal

Nachricht vom 10.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen

Bechtle mit Umsatz- und Ergebnissprung im dritten Quartal
10.11.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bechtle mit Umsatz- und Ergebnissprung im dritten Quartal

- Umsatz wächst um 19,7 %

- EBIT legt um 20,9 % zu

- Ausblick für Gesamtjahr angehoben
 

Neckarsulm, 10. November 2017 - Die Bechtle AG hat im dritten Quartal 2017 ihren Erfolgskurs eindrucksvoll fortgesetzt und die hohe Dynamik aus dem ersten Halbjahr weiter ausgebaut. Der Umsatz stieg von Juli bis September um 19,7 % auf 873,9 Mio. EUR. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 20,9 % auf 42,5 Mio. EUR. Das Vorsteuerergebnis konnte um 16,4 % zulegen und betrug 42,2 Mio. EUR. Die EBT-Marge liegt mit 4,8 % weiterhin auf einem hohen Niveau. Bechtle beschäftigte zum 30. September 2017 insgesamt 8.199 Mitarbeiter, das sind 554 Personen bzw. 7,2 % mehr als im Vorjahr.
"Die Geschäftsentwicklung von Bechtle im dritten Quartal ist beeindruckend. Unser zukunftsorientiertes IT-Lösungs- und Leistungsportfolio findet seitens unserer Kunden eine hohe Wahrnehmung. In Verbindung mit der sehr guten Wirtschaftslage hat uns das einen spürbaren Wachstumsschub gebracht", sagt Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.

Systemhaus & Managed Services steigert Marge
Das Segment IT-Systemhaus & Managed Services erhöhte den Umsatz um 20,0 % auf 616,7 Mio. EUR. Das Wachstum war auf breiter Front getragen von einer stabilen Nachfrage der Kunden sowohl nach klassischen Systemhausdienstleistungen als auch dem Bezug von Managed und Cloud Services. Wachstumsimpulse hat Bechtle insbesondere mit der Architektur moderner IT-Arbeitsplatzkonzepte auf Basis von Collaboration-Technologien generiert. Das EBIT im Segment legte im dritten Quartal 2017 überdurchschnittlich um 22,2 % auf 29,4 Mio. EUR zu. Die EBIT-Marge beträgt 4,8 % (Vorjahr: 4,7 %).E-Commerce wächst in Deutschland um 25 %
Im Segment IT-E-Commerce stieg der Umsatz im Berichtszeitraum um 19,1 % auf 257,2 Mio. EUR. Besonders kräftig legten die inländischen Gesellschaften zu. Sie steigerten ihre Umsätze um 25,4 % auf 83,0 Mio. EUR. Im Ausland erhöhte sich der Umsatz um 16,3 % auf 174,1 Mio. EUR. Das EBIT kletterte um 18,0 % auf 13,1 Mio. EUR. Die Marge konnte auf dem hohen Niveau von 5,1 % gehalten werden.

Investitionen planmäßig vorangetrieben
Die Investitionen zur Sicherstellung der zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit wurden auch im dritten Quartal 2017 mit Nachdruck fortgeführt. Nach neun Monaten lag das Investitionsvolumen bei rund 50 Mio. EUR und damit bereits über dem Niveau des Geschäftsjahres 2016 (39,6 Mio. EUR). Die Finanzmittel flossen vor allem in strategische Projekte wie die Umsetzung eines modernen digitalen Auftritts von Bechtle, die Etablierung der Bechtle Clouds-Plattform und die umfangreiche Modernisierung des Rechenzentrums. Auch der Neubau eines Parkhauses am Stammsitz des Unternehmens in Neckarsulm konnte im dritten Quartal abgeschlossen werden. Für das Gesamtjahr werden in Summe Investitionen von rund 60 Mio. EUR erwartet.

Jahresprognose angehoben
In den ersten neun Monaten zeigte Bechtle sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis zweistellige Zuwachsraten, was über den ursprünglichen Erwartungen liegt. Zwar geht der Vorstand davon aus, dass diese Dynamik im vierten Quartal - vor allem aufgrund des hohen Vergleichswerts aus dem Vorjahr - nachlassen wird. Gleichwohl erhöht Bechtle die Prognose für das Gesamtjahr 2017 und plant nunmehr ein sehr deutliches Wachstum bei Umsatz und Ergebnis. Die EBT-Marge soll - wie ursprünglich prognostiziert - ihr Vorjahresniveau zumindest halten. Voraussetzungen für die Prognoseerhöhung sind stabile konjunkturelle Rahmenbedingungen im vierten Quartal und eine hohe Lieferfähigkeit der Hersteller zum Jahresende. "Bechtle kann als einer der wenigen Komplettanbieter im Markt seine Kunden bei allen Fragen rund um die IT unterstützen und hat sich als präferierter Partner von Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern profiliert. Ausgehend von dieser starken Wettbewerbsposition sehen wir einem weiteren erfolgreichen Geschäftsjahr zuversichtlich entgegen", so Dr. Thomas Olemotz.Bechtle Kennzahlen 3. Quartal und 9 Monate 2017

 
 
Q3/2017
Q3/2016
+/-
9M/2017
9M/2016
+/-
Umsatz
Tsd. EUR
873.925
730.027
+19,7%
2.499.252
2.158.325
+15,8%
  Inland
Tsd. EUR
630.449
519.632
+21,3%
1.757.565
1.506.253
+16,7%
  Ausland
Tsd. EUR
243.476
210.395
+15,7%
741.687
652.072
+13,7%
  IT-Systemhaus
Tsd. EUR
616.747
514.092
+20,0%
1.752.935
1.509.159
+16,2%
  IT-E-Commerce
Tsd. EUR
257.178
215.935
+19,1%
746.317
649.166
+15,0%
EBIT
Tsd. EUR
42.492
35.159
+20,9%
110.819
94.376
+17,4%
  IT-Systemhaus
Tsd. EUR
29.441
24.102
+22,2%
76.811
64.116
+19,8%
  IT-E-Commerce
Tsd. EUR
13.051
11.057
+18,0%
34.008
30.260
+12,4%
EBIT-Marge
%
4,9
4,8
 
4,4
4,4
 
EBT
Tsd. EUR
42.204
36.266
+16,4%
109.909
95.276
+15,4%
EBT-Marge
%
4,8
5,0
 
4,4
4,4
 
EAT
Tsd. EUR
29.604
25.826
+14,6%
77.092
67.652
+14,0%
EPS
EUR
0,70
0,611
+14,6%
1,84
1,611
+14,0%
Operativer Cashflow
Tsd. EUR
43.956
14.557
+202,2%
20.673
20.397
+1,4%
Mitarbeiter (zum 30.09.)
 
8.199
7.645
+7,2%
 
 
 

 

 
 
30.09.17
30.09.16
+/-
30.09.17
31.12.16
+/-
Liquidität2
Tsd. EUR
103.950
148.323
-29,9%
103.950
162.781
-36,1%
Eigenkapitalquote
%
58,7
59,6
 
58,7
54,7
 
1 bereinigt um Gratisaktien2 inkl. Geld- und Wertpapieranlagen
                                                                      ***
 

Die Zwischenmitteilung zum dritten Quartal 2017 steht unter bechtle.com/finanzberichte als Download für Sie bereit.

Über Bechtle: Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Handelsunternehmen in Europa. Gegründet 1983, beschäftigt der Konzern mit Hauptsitz in Neckarsulm derzeit rund 8.000 Mitarbeiter. Seinen mehr als 70.000 Kunden aus Industrie und Handel, öffentlichem Dienst sowie dem Finanzmarkt bietet Bechtle herstellerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb aus einer Hand. Bechtle ist im Technologieindex TecDAX notiert. 2016 lag der Umsatz bei rund 3,1 Milliarden Euro. Mehr unter: bechtle.com.












10.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Bechtle AG

Bechtle Platz 1

74172 Neckarsulm


Deutschland
Telefon:
+49 7132 981-0
Fax:
+49 7132 981-8000
E-Mail:
ir@bechtle.com
Internet:
bechtle.com
ISIN:
DE0005158703
WKN:
515870
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




627243  10.11.2017 





PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview
Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.11.2017 - BMW steigt aus Joint Venture mit SGL Carbon aus
24.11.2017 - Nordex: Kommen diese News zur rechten Zeit?
24.11.2017 - BASF vor Merger der Öl- und Gassparte?
24.11.2017 - SLM Solutions: Gewinnwarnung, aber mehr als verdoppelter Auftragseingang
24.11.2017 - DEAG steigert das operative Ergebnis
24.11.2017 - The Grounds platziert mehr als 0,53 Millionen Aktien
24.11.2017 - ifo Index erklimmt neues Rekordhoch
24.11.2017 - IKB: Gewinn steigt, Warnung vor möglichen Sondereffekten
24.11.2017 - Alno macht dicht: Keine Interessenten
24.11.2017 - Bitcoin Group: Darauf hat die Börse gewartet


Chartanalysen

24.11.2017 - Deutsche Bank Aktie: Ist diese Entwicklung ein Grund zur Sorge?
24.11.2017 - Commerzbank Aktie: Rückschlag zum Einstieg nutzen?
24.11.2017 - Evotec Aktie: Das war nicht das Ende aller Spekulationen!
23.11.2017 - Evotec Aktie: Es bleibt sehr spannend!
23.11.2017 - First Sensor Aktie: Nächste Etappe der Rallye voraus?
23.11.2017 - Voltabox Aktie: Gelingt die Bodenbildung?
23.11.2017 - Nordex Aktie: Eine ganz heiße Sache
22.11.2017 - Geely Aktie: Haben sich die Bullen ausgetobt?
22.11.2017 - BYD Aktie: Aufwärtsdrang schon wieder beerdigt?
22.11.2017 - mic AG: Gelingt der Aktie jetzt der große Sprung?


Analystenschätzungen

24.11.2017 - Software AG: Experten sehen nach Siemens-Deal Potenzial
24.11.2017 - BASF Aktie: Kaufempfehlung nach News zur Öl- und Gassparte
24.11.2017 - ThyssenKrupp: Ein kleines Minus
24.11.2017 - Deutsche Post: Vor den Verhandlungen
24.11.2017 - Kuka: Eine deutliche Differenz
23.11.2017 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Zahlen
23.11.2017 - PNE Wind: Chancen werden größer
23.11.2017 - KWS Saat: Prognose noch unkonkret
23.11.2017 - HeidelbergCement: Italcementi spielt wichtige Rolle
23.11.2017 - Siemens: Bewertung verbessert sich


Kolumnen

24.11.2017 - ifo-Geschäftsklima auf Rekordniveau: Berliner Machtpoker lässt Unternehmen kalt - Nord LB Kolumne
24.11.2017 - Der Euroraum startet durch - Commerzbank Kolumne
24.11.2017 - Wirtschaft im Euroraum dürfte auf Expansionskurs bleiben - National-Bank Kolumne
24.11.2017 - FMC Aktie: Verkäufe im Widerstandsbereich verstimmen - UBS Kolumne
24.11.2017 - DAX: Trendbruch wurde verhindert - UBS Kolumne
23.11.2017 - Bovespa konsolidiert im November 2017 nach kräftigem Kursanstieg - Commerzbank Kolumne
23.11.2017 - Wie kontrovers war die Diskussion im EZB-Rat wirklich? - National-Bank Kolumne
23.11.2017 - Deutschland - BIP: Exporte legen los – Außenbeitrag wichtiger Wachstumspfeiler - VP Bank Kolumne
23.11.2017 - BMW Aktie: Neue Tiefs möglich - UBS Kolumne
23.11.2017 - DAX: 13.000 Punkte wieder im Fokus - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR