DGAP-News: Pharnext gibt die Annahme eines 'Late Breaking'-Abstracts zur Präsentation auf der 10th Clinical Trials on Alzheimer's Disease (CTAD) Conference bekannt

Nachricht vom 30.10.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Pharnext S.A. / Schlagwort(e): Konferenz

Pharnext gibt die Annahme eines 'Late Breaking'-Abstracts zur Präsentation auf der 10th Clinical Trials on Alzheimer's Disease (CTAD) Conference bekannt
30.10.2017 / 17:47


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pharnext gibt die Annahme eines "Late Breaking"-Abstracts zur Präsentation auf der 10th Clinical Trials on Alzheimer's Disease (CTAD) Conference bekannt

Ein potenzieller Durchbruch in der Behandlung von Alzheimer,
Late-Breaking-Posterpräsentation neuer Synergiedaten zu PXT864
 

Paris, Frankreich, 30. Oktober 2017 (17:45 Uhr MEZ) - Pharnext SA (FR0011191287 - ALPHA) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen und Pionier eines neuen Ansatzes zur Entwicklung innovativer Medikamente auf der Grundlage der Kombination und Neupositionierung bekannter Wirkstoffe. Das Unternehmen gab heute bekannt, dass es im Rahmen einer Late-Breaking-Posterpräsentation neue Synergiedaten zu PXT864, der zweiten PLEODRUG(TM) in der Entwicklung zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit (AK) auf der vom 1. - 4. November in Boston, USA, stattfindenden 10th Clinical Trials on Alzheimer's Disease (CTAD) Conference präsentieren wird. Darüber hinaus wird Pharnext auf einem zweiten Poster noch weitere relevante Daten zu PXT864 vorstellen.

Details der Präsentationen sind wie folgt:Thema der Postersession: Ergebnisse klinischer Studien - ganztägig, 1. - 2. Nov. 2017Boston Park Plaza, Georgian Room (Mezzaninebene)

Poster #LBP32BIS (late breaking): "Direkte doppelt-verblindete Analyse untermauert den synergistischen therapeutischen Effekt einer Kombination von Acamprosat und Baclofen in definierter, niedriger Dosierung in humaner AK" ("Direct double-blind analysis arguing for synergistic therapeutic effect of a fixed low-dose combination of acamprosate and baclofen in Human AD)", J. Touchon et al.Referent: Mickaël Guedj, PhD, Chief Data Officer, Pharnext, Frankreich
 
Poster #P-40: "Behandlung mit PXT864 zeigt nach 36 Wochen eine Stabilisierung der kognitiven Behinderung in milder Alzheimer-Krankheit" ("Treatment with PXT864 Showed Stabilisation of Cognitive Disability in Mild Alzheimer's Disease after 36 Weeks"), J. Touchon et al.Referent: René Goedkoop, MD, Chief Medical Officer, Pharnext, Frankreich
PXT864 ist eine neuartige, synergistische Kombination von Baclofen und Acamprosat in einer definierten, niedrigen Dosierung, die zweimal täglich oral verabreicht wird. PXT864 basiert auf einem neuen Wirkmechanismus, der auf ein metabolisches Ungleichgewicht in Gehirnen von Patienten abzielt, die an neurodegenerativen Erkrankungen leiden. Die am weitesten fortgeschrittene Indikation für PXT864 ist die Alzheimer-Krankheit. Die Entwicklung zur Behandlung weiterer neurodegenerativer Erkrankungen, einschließlich der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS), ist geplant.

ÜBER Pharnext

Pharnext ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Produkten im fortgeschrittenen Stadium der klinischen Entwicklung, das von renommierten Wissenschaftlern und Unternehmern, darunter Professor Daniel Cohen, einem Pionier der modernen Genomik, gegründet wurde. Pharnext hat zwei Produkte in der klinischen Entwicklung: PXT3003 befindet sich momentan in einer internationalen Phase-3-Studie zur Behandlung von Charcot-Marie-Tooth Neuropathie Typ 1A und hat den Orphan-Drug-Status in Europa und den USA erhalten. PXT864 zeigte positive Ergebnisse in einer Phase-2-Studie zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit. Pharnext ist ein Pionier einer neuen Form der Wirkstoffentwicklung namens PLEOTHERAPYTM. Die Gesellschaft identifiziert und entwickelt synergistische Kombinationen mit neu positionierten Medikamenten in optimierter, niedriger Dosierung. Diese PLEODRUGTMs bieten eine Reihe wesentlicher Vorteile: Wirksamkeit, Sicherheit und ein solider Patentschutz mit einer Reihe bereits erteilter Produkt- und Gebrauchsmusterpatenten ("Composition of Matter"). Die Gesellschaft wird von einem wissenschaftlichen Team von Weltrang unterstützt.

Pharnext ist an der Euronext Growth Stock Exchange in Paris (ISIN: FR00111911287) gelistet.Weitere Informationen finden Sie unter www.pharnext.com.


 Kontakte:

Pharnext
Investor Relations (U.S.)
René GoedKoop
Stern Investor Relations, Inc.
Chief Medical Officer
Matthew Shinseki
medical@pharnext.com
matthew@sternir.com
+33 (0) 1 41 09 22 30
+1 212 362 1200
 
 
Investor Relations (Europe)
Media Relations (U.S.)
MC Services AG
RooneyPartners
Anne Hennecke
Marion Janic
anne.hennecke@mc-services.eu
mjanic@rooneyco.com
+49 211 529252 22
+1 212 223 4017
 
 
Media Relations (Europe)
Financial Communication (France)
ALIZE RP
Actifin
Caroline Carmagnol
Stéphane Ruiz
Aurore Gangloff
sruiz@actifin.fr
pharnext@alizerp.com  
+33 (0) 1 56 88 11 15
+33 (0) 1 44 54 36 64
 
 












30.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



623823  30.10.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR