DGAP-News: VEDES mit eigener Markenwelt bei eBay

Nachricht vom 11.10.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: VEDES AG / Schlagwort(e): Kooperation

VEDES mit eigener Markenwelt bei eBay
11.10.2017 / 11:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Vernetzt mit VEDES -die Zukunft nimmt Form an
VEDES mit eigener Markenwelt bei eBay
Nürnberg, 11. Oktober 2017 - Die VEDES Gruppe, eines der führenden Handelsunternehmen für Spiel, Freizeit und Familie in Europa, ist neuer Partner des Online-Marktplatzes eBay. Ab November werden Händler der Unternehmensgruppe ihr Produktsortiment über einen zentralen Shop bei eBay - den man dann über vedes.ebay.de erreicht - zum Verkauf anbieten. Die Anbindung an eBay erfolgt über die neue VEDES Digitale Shopping-Lösung. Neben dem klassischen Versandweg per Post können Endkunden im VEDES Shop bei eBay mit dem Click & Collect-Service von eBay auf Wunsch auch einen lokalen Händler in ihrer Nähe auswählen und das Produkt vor Ort abholen.
Mit dieser Kooperation treibt VEDES die große Digitalisierungsoffensive weiter massiv voran. Dazu der VEDES Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Märtz: "Für die Zukunftsfähigkeit der VEDES ist es entscheidend, den stationären Handel bestmöglich mit dem Online-Handel zu verknüpfen und damit beide Kanäle zu stärken. Mit seiner großen Kundenreichweite und der leistungsstarken Plattform ist eBay ein optimaler Partner, um neue Zielgruppen anzusprechen."
Vorstandskollege Achim Weniger ergänzt: "Auch die Spielwarenbranche muss digitale Verkaufskanäle erschließen, um sich weiterhin wettbewerbsfähig aufzustellen. Wir freuen uns, mit eBay pünktlich zum Weihnachtsgeschäft einen weiteren wichtigen Baustein innerhalb unserer integrierten Omnichannel-Strategie zu implementieren. Damit bieten wir unseren Händlern allein in Deutschland mehr als 17 Millionen potenzielle zusätzliche Kunden."
Und Eben Sermon, Deutschland-Chef von eBay, fügt hinzu: "Der Wunsch der Kunden, über alle Kanäle hinweg und grenzübergreifend nach Produkten zu suchen, macht auch vor der Spielwarenbranche nicht halt. Wir freuen uns sehr, die Digitalstrategie der VEDES Gruppe mit einem Shop auf dem eBay-Marktplatz zu unterstützen."Weitere Informationen:
Eva-Maria Kusch
VEDES AG
Fon +49(0)911.6556.233
Fax +49(0)911.6556.6233
kusch@vedes.com
www.vedes.com












11.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
VEDES AG

Beuthener Straße 43

90471 Nürnberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)911 6556 0
Fax:
+49 (0)911 6556 251
E-Mail:
info@vedes.com
Internet:
www.vedes.de
ISIN:
DE000A11QJA9, DE000A1YCR69
WKN:
A11QJA, A1YCR6
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




617795  11.10.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - Deutsche Telekom: Höttges bleibt Vorstandschef, Dannenfeldt geht
21.02.2018 - cyan plant den Börsengang
21.02.2018 - ProSiebenSat.1: Dyson-Chef Conze wird Ebeling-Nachfolger
21.02.2018 - Gerry Weber erweitert Vorstand - neue Restrukturierungen
21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - mic: Fast 100 Prozent sind möglich
21.02.2018 - Deutsche Bank: Eine leichte Kritik
21.02.2018 - Vestas: Hochstufung beim Konkurrenten von Nordex
21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR