DGAP-News: The Grounds Real Estate Development AG: Gut gefüllte Projektpipeline: The Grounds erwirbt Grundstücke in Neu-Isenburg und Frankfurt am Main für die Entwicklung von Microapartementanlagen.

Nachricht vom 06.10.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: The Grounds Real Estate Development AG / Schlagwort(e): Immobilien

The Grounds Real Estate Development AG: Gut gefüllte Projektpipeline: The Grounds erwirbt Grundstücke in Neu-Isenburg und Frankfurt am Main für die Entwicklung von Microapartementanlagen.
06.10.2017 / 10:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Berlin, 06. Oktober 2017. Der Vorstand der The Grounds Real Estate Development AG (ISIN DE000A0STSH7) kann über erfolgreiche Transaktionen der neuen operativen Tochtergesellschaft The Grounds Real Estate AG berichten: So konnten in den vergangenen Tagen zwei Kaufverträge für Grundstücke in Frankfurt am Main und Neu-Isenburg abgeschlossen werden.
Auf einem 5.683 m² großen Grundstück im Frankfurter Gutleutviertel in zentraler Nähe zum Hauptbahnhof plant die The Grounds-Gruppe die Entwicklung einer Microapartmentanlage. Das viergeschossige Boarding House soll neben einer Tiefgarage auch mit gastronomischen Angeboten, Konferenzräumen und einem Fitness-Studio ausgestattet werden. Mit einem Baubeginn wird für 2019 gerechnet. Hierbei ist vorgesehen, den Großteil der Microapartements für die gewerbliche Nutzung noch vor dem Baubeginn einzeln zu vermarkten.
Eine weitere Microapartementanlage für gewerbliches Wohnen oder alternativ ein Hotel mit einer dazugehörigen Tiefgarage ist am Frankfurter Flughafen auf einem am 02. Oktober 2017 erworbenen Grundstück geplant. Das 8.400 m² umfassende Grundstück liegt direkt am derzeit im Bau befindlichen Terminal 3 des Frankfurter Flughafens in Neu-Isenburg. Da für das derzeit auf diesem Grundstück befindliche Gebäude noch nicht feststeht, ob mehrjährige Mietverträge mit Bestandsmietern verlängert werden, ist der genaue Planungszeitraum noch ungewiss. Gerechnet wird mit einem Baubeginn für das Jahr 2020, entsprechend soll die Fertigstellung zeitgleich mit der Inbetriebnahme des Terminal 3 erfolgen.
Beide Projekte werden die in der Entwicklung befindlichen Flächen des The Grounds Portfolios, in welchem sich jetzt insgesamt fünf qualitativ hochwertige Projektentwicklungen befinden, um insgesamt rund 20.000 m² erhöhen. Zu diesen zählen auch die Blue Towers im Frankfurter citynahen Stadtteil Niederrad - hier werden zwei ehemalige Bürotürme saniert und in über 350 Microapartements umgewandelt (weitere Informationen unter: http://blue-towers.de/).

Die The Grounds-Gruppe führt darüber hinaus Verhandlungen für den Erwerb weiterer aussichtsreicher Projekte, von denen einige für den langfristigen Immobilienbestand vorgesehen sind. Der Vorstand der The Grounds Real Estate Development AG ist zuversichtlich, noch im laufenden Jahr weitere Kaufverträge abschließen zu können.

Auf Basis des jetzt bestehenden Portfolios hatte der Vorstand der The Grounds Real Estate Development AG Anfang der Woche seine Prognose für die Geschäftsjahre 2017 und 2018 neu aufgestellt. Hierbei wird die neue Tochtergesellschaft The Grounds Real Estate AG rückwirkend ab dem 1. Januar 2017 konsolidiert, mit einer Eintragung der entsprechenden Sachkapitalerhöhung wird in den kommenden Wochen gerechnet. Auf IFRS Konzernebene geht der Vorstand für 2017 nun von Konzernumsatzerlösen von 19.265 TEUR, einem Ergebnis vor Ertragsteuern von 1.587 TEUR sowie einem Konzernjahresergebnis von 1.648 TEUR aus. Für 2018 sind nach IFRS bei Umsatzerlösen im Konzern von 16.011 TEUR ein Ergebnis vor Ertragsteuern von 880 TEUR sowie ein Konzernjahresergebnis von 630 TEUR geplant.

Neben dem Ausbau des operativen Geschäfts sind mit der in Kürze erwarteten Eintragung der Hauptversammlungs-Beschlüsse bezüglich der Sachkapitalerhöhung und der Sitzverlegung nach Berlin die Grundlagen für eine erfolgreiche Neuausrichtung der Gesellschaft geschaffen. Die nächsten Schritte betreffen die Umstellung der vorhandenen Inhaber- in Namensaktien und die Umsetzung einer Barkapitalmaßnahme.

Die The Grounds Real Estate Development AG präsentiert sich ab sofort mit einem neuen Internetauftritt. Unter http://www.thegroundsag.com/ können sämtliche Informationen über die Gesellschaft und ihre Projekte eingesehen werden.

Kontakt:
The Grounds Real Estate Development AG
Hans Wittmann
Vorstand
Sitz: München
Geschäftsanschrift:
Leipziger Platz 3, 10117 Berlin
T. +49 (0) 30 64387 580
F. +49 (0) 30 64387 581
E-Mail: info@thegroundsag.com
Web: www.thegroundsag.com

UBJ. GmbH
Ingo Janssen
Geschäftsführer
Haus der Wirtschaft
Kapstadtring 10
22297 Hamburg
T. +49 (0) 40 6378 5410
F. +49 (0) 40 6378 5423
E-Mai: ir@ubj.de
Web: www.ubj.de

Über The Grounds Real Estate Development AG

Erwerb, Projektentwicklung und nachhaltige Bewirtschaftung von Wohnimmobilien

Die The Grounds-Gruppe fokussiert sich auf den Erwerb und die Entwicklung von Wohnimmobilien und hat es sich zum Ziel gesetzt, bezahlbaren Wohnraum für unterschiedliche Phasen von Lebensabschnitten bereit zu stellen, indem sie als Komplettanbieter die Geschäftsfelder Investments (inkl. Property-/ Asset-Management), Development und Trading abbildet. Der Fokus liegt auf Wohnimmobilien, so insbesondere auch Spezialimmobilien wie Studenten- und Altenwohnheime, in den deutschen Metropolregionen und an attraktiven Standorten sowie auf aufstrebenden Randlagen in Deutschland. Mittelfristig soll ein signifikanter und qualitativ hochwertiger Immobilienbestand in einer Größenordnung von 500 Mio. Euro aufgebaut werden, welcher die Erwirtschaftung stabiler Erträge und damit zukünftig attraktive Dividendenausschüttungen an die The Grounds-Aktionäre ermöglicht. Die The Grounds-Gruppe strebt durch die eigene Wertschöpfung im Rahmen der Entwicklung von Wohnraum und der damit einhergehenden Entwicklung der Marktkapitalisierung die Positionierung als einer der führenden deutschen Immobilienunternehmen an.












06.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
The Grounds Real Estate Development AG

Innere Wiener Str. 14

81667 München


Deutschland
E-Mail:
info@netwatch.de
Internet:
www.netwatch.de
ISIN:
DE000A0STSH7
WKN:
A0STSH
Börsen:
Freiverkehr in Düsseldorf

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




616449  06.10.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck
19.10.2017 - adesso übernimmt medgineering
19.10.2017 - zooplus bestätigt die Umsatzprognose
19.10.2017 - AlzChem: Rekordinvestition am Standort Trostberg
19.10.2017 - ProCredit Bank: Kooperation mit der EIB
19.10.2017 - GK Software platziert Wandelanleihe komplett


Chartanalysen

19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR