DGAP-News: DIC Asset AG: Veränderungen im Vorstand

Nachricht vom 28.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Personalie

DIC Asset AG: Veränderungen im Vorstand
28.09.2017 / 21:12


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung
DIC Asset AG: Veränderungen im Vorstand

- Sonja Wärntges ab 1. Oktober 2017 CEO

- Dirk Hasselbring neues Vorstandsmitglied für Fondsgeschäft

- Vorstandsmandat von Johannes von Mutius (CIO) verlängert

Frankfurt am Main, 28. September 2017. Der Aufsichtsrat der DIC Asset AG (WKN A1X3XX / ISIN DE000A1X3XX4) hat beschlossen, Sonja Wärntges mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 zur Vorstandsvorsitzenden (CEO) des Unternehmens zu ernennen. Sie folgt damit auf Aydin Karaduman, der zum Ablauf des 30. September 2017 aus dem Vorstand ausscheidet. Sonja Wärntges ist seit 1. Juni 2013 CFO des Unternehmens und wird neben der CEO Funktion auch weiterhin für die Bereiche Finanzen & Controlling verantwortlich zeichnen. Der Aufsichtsrat hat gleichzeitig Dirk Hasselbring, den bisherigen Leiter der operativen Fondsmanagement-Gesellschaft der DIC Asset AG (DIC Fund Balance GmbH), in den Vorstand berufen, wo er das neu geschaffene Vorstandsressort "Fondsgeschäft" verantwortet. Schließlich wurde die Vorstandsbestellung von Johannes von Mutius, der im DIC Asset-Vorstand als CIO unverändert das Investment-Geschäft verantwortet, bis zum 31.12.2020 verlängert.

Prof. Dr. Gerhard Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der DIC Asset AG: "Der Aufsichtsrat stellt mit diesen Entscheidungen die Weichen für die Zukunft der DIC Asset AG. Wir freuen uns, dass mit Sonja Wärntges eine erfahrene Topmanagerin, die schon seit sechs Jahren ihre Kompetenz und ihre Führungsqualitäten in unserer Gruppe unter Beweis gestellt hat, die Position der Vorstandsvorsitzenden und CEO übernimmt. Mit der Berufung von Dirk Hasselbring tragen wir der wachsenden Bedeutung unseres Fondsgeschäfts Rechnung. Gleichzeitig war es uns wichtig, die Vorstands-bestellung von CIO Johannes von Mutius bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 zu verlängern und den Vorstand weiter mit drei Mitgliedern zu besetzen, um auch zukünftig Schlagkraft, schnelle Entscheidungen und Führungseffizienz sicherzustellen." Der Aufsichtsrat dankt Aydin Karaduman für seinen Einsatz und sein Engagement.

Sonja Wärntges ist eine ausgewiesene Führungs- und Managementpersönlichkeit, die ihre Kompetenz in verschiedensten Führungspositionen in renommierten Unternehmen unter Beweis gestellt hat. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche und ist Präsidiumsmitglied des ZIA.

Dirk Hasselbring war vor seinem Eintritt in die DIC Asset AG im Juni 2017 in verschiedenen Führungspositionen der Immobilien- und Fondsbranche tätig. So war er unter anderem Mitglied des Vorstands der Deutsche EuroShop AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Trust.

Johannes von Mutius ist ein in der Immobilienbranche seit langem anerkannter Immobilienexperte mit großer Erfahrung in leitenden Positionen in der Immobilienwirtschaft und seit April 2014 Mitglied des Vorstands und CIO der DIC Asset AG.
 

Weitere Informationen zur DIC Asset AG finden sie im Internet unter www.dic-asset.de.
 

Pressekontakt
Investor Relations
 
DIC Asset AG
DIC Asset AG
Andre Zahlten
Nina Wittkopf
Leiter Corporate Communications
Leiterin Investor Relations
Neue Mainzer Straße 20 MainTor
Neue Mainzer Straße 20 MainTor
60311 Frankfurt am Main
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1435
Fon +49 69 9454858-1462
Fax +49 69 9454858-9199
Fax +49 69 9454858-9399
pr@dic-asset.de
N.Wittkopf@dic-asset.de
 

 

Über die DIC Asset AG:
Die DIC ist eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen und spezialisiert auf Gewerbeimmobilien. Mit rund 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist das Unternehmen mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut rund 180 Objekte mit einem Marktwert von rund 3,4 Milliarden Euro. Mit ihrem hybriden Geschäftsmodell fokussiert sich die DIC auf die Geschäftsbereiche Commercial Portfolio, Funds und Other Investments. Dabei nutzt die DIC eine eigene integrierte Asset Management-Plattform um Wertsteigerungspotenziale in den Geschäftsbereichen zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,7 Mrd. EUR Assets under Management) agiert die DIC als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet Erträge aus dem Management und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios. Der Bereich Funds (1,3 Mrd. EUR Assets under Management) erwirtschaftet Erträge aus der Tätigkeit als Emittent und Manager von Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren. Der Geschäftsbereich Other Investments (0,4 Mrd. EUR Assets under Management) führt Joint-Venture Investments, Beteiligungen bei Projektentwicklungen, strategische Finanzbeteiligungen und die Bewirtschaftung von Immobilien ohne eigene Beteiligung zusammen.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.












28.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
DIC Asset AG

Neue Mainzer Straße 20 * MainTor

60311 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 69 9454858-1462
Fax:
+49 69 9454858-9399
E-Mail:
ir@dic-asset.de
Internet:
www.dic-asset.de
ISIN:
DE000A1X3XX4, DE000A1TNJ22, DE000A12T648
WKN:
A1X3XX, A1TNJ2, A12T64
Indizes:
S-DAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Luxemburg

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




614285  28.09.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR