DGAP-News: windeln.de SE: Neuer CEO in 2018, Gründer und Co-CEOs übergeben Geschäfte im Rahmen einer geordneten Nachfolge

Nachricht vom 28.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: windeln.de SE / Schlagwort(e): Personalie

windeln.de SE: Neuer CEO in 2018, Gründer und Co-CEOs übergeben Geschäfte im Rahmen einer geordneten Nachfolge
28.09.2017 / 10:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Der erfahrene Amazon Manager Matthias Peuckert wird in 2018 das Amt des Vorstandsvorsitzenden der windeln.de SE übernehmen

- Die Vorstandsverträge der beiden Gründer und Co-CEOs Konstantin Urban und Alexander Brand laufen turnusgemäß am 31. März 2018 aus; beide verlassen das Unternehmen einvernehmlich und bleiben windeln.de als Aktionäre eng verbunden

- Dr. Nikolaus Weinberger (CFO) und Jürgen Vedie (COO) werden dem Vorstand weiterhin angehören

München, 28. September 2017: Der Aufsichtsrat der windeln.de SE, einem der führenden Online-Händler für Baby- und Kleinkinderprodukte in Europa und für Kunden in China, hat in seiner heutigen Sitzung Herrn Matthias Peuckert zum neuen Vorsitzenden des Vorstands der windeln.de SE bestellt. Er wird zunächst für drei Jahre bestellt und in 2018 die Arbeit im Unternehmen aufnehmen. Matthias Peuckert blickt auf langjährige Erfahrungen im Bereich E-Commerce zurück. Er war seit 2003 bei Amazon in unterschiedlichen Funktionen tätig und verantwortete als einer der Führungskräfte bei Amazon Deutschland den Bereich Core Consumables (inklusive Babyartikel) Deutschland, Retail OPS & Initiatives Deutschland, Pantry EU sowie Pricing & Projects Deutschland.

Die beiden Gründer und Co-CEOs Konstantin Urban und Alexander Brand, deren Verträge turnusgemäß am 31. März 2018 enden, werden im Rahmen eines geordneten Übergangs aus dem Vorstand der windeln.de SE ausscheiden. Dies geschieht im besten Einvernehmen zwischen allen Beteiligten.

Der ebenfalls am 31. März 2018 auslaufende Vertrag von Dr. Nikolaus Weinberger, CFO und Mitglied des Vorstands, wird bis zum 31.03.2021 verlängert. Der Vertrag von Jürgen Vedie, COO und Mitglied des Vorstands, läuft turnusgemäß bis zum 30.06.2019.

Willi Schwerdtle, Vorsitzender des Aufsichtsrats der windeln.de SE, kommentiert: "Wir sind hochzufrieden, mit Matthias Peuckert einen sehr erfahrenen E-Commerce Manager für die nächste wichtige Phase unserer Unternehmensentwicklung gewonnen zu haben. Der Aufsichtsrat ist davon überzeugt, mit ihm die geeignete Persönlichkeit an Bord zu haben, um die windeln.de SE strategisch und operativ erfolgreich in die Zukunft zu führen. Den beiden Gründern und Co-CEOs Konstantin Urban und Alexander Brand danke ich im Namen des gesamten Unternehmens sehr herzlich für ihre herausragende Pionier- und Aufbauarbeit von windeln.de als heute international aufgestelltes
E-Commerce Unternehmen mit mehr als 200 Millionen Euro Umsatz."

Matthias Peuckert, zukünftiger CEO von windeln.de SE kommentiert: "Ich freue mich sehr auf die spannende, neue Aufgabe und die bevorstehende Zusammenarbeit mit dem gesamten Team bei windeln.de."

Mitgründer Konstantin Urban sagt: "Als wir windeln.de 2010 gegründet haben, hätten wir nicht gedacht, dass wir in nur so kurzer Zeit international in 10 europäischen Ländern und einem starken

Standbein in China vertreten sein würden. Ich bin fest davon überzeugt, dass nach der erfolgten Aufbauarbeit die besten Jahre vor windeln.de liegen. Als Aktionäre werden Alexander und ich die weitere Entwicklung interessiert verfolgen und dem Unternehmen aufs Engste verbunden bleiben."

Mitgründer Alexander Brand ergänzt: "Wir sind stolz zu sehen, dass unser "Baby" groß geworden ist. Es wurde hier in den vergangenen Jahren viel geschaffen. Nach dem Börsengang im Jahr 2015 und den zuletzt erzielten deutlichen operativen Fortschritten verlassen wir ein Unternehmen, das gut aufgestellt ist. Das Marktpotenzial ist riesig und mit der Neuformierung des Vorstands ist ein wichtiger nächster Meilenstein erreicht. Wir wünschen dem Vorstand, unserer starken zweiten Management-Ebene und allen Kollegen bei windeln.de alles erdenklich Gute!"

Wichtige strategische Projekte wie der Umzug des Zentrallagers von Berlin nach Osteuropa, die Integration der Akquisitionen Bebitus und Feedo sowie mehrere Automatisierungsprojekte werden selbstverständlich unverändert weiterverfolgt.

 

Corporate Communications

Judith Buchholz
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 65
E-Mail: investor.relations@windeln.de

 

Über windeln.de

windeln.de ist der führende Online-Händler für Baby­ und Kleinkinderprodukte in Europa. Die windeln.de-Shops sind lokal auf die Bedürfnisse der Kunden in 10 europäischen Ländern zugeschnitten: Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Polen, Slowakei, Spanien, Portugal, Frankreich und Italien. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet und beschäftigt aktuell mehr als 500 Mitarbeiter in Deutschland und im Ausland. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de.

windeln.de Shops: www.windeln.de, www.nakiki.de, www.windeln.ch, www.kindertraum.ch, www.toys.ch, www.pannolini.it, www.feedo.cz, www.feedo.sk, www.feedo.pl, www.bebitus.es, www.bebitus.pt, www.bebitus.fr, www.windeln.com.cn, windelnde.tmall.hk

 











28.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
windeln.de SE

Hofmannstr.51

81379 München


Deutschland
Telefon:
089 / 416 17 15-0
Fax:
089 / 416 17 15-11
E-Mail:
investor.relations@windeln.de
Internet:
www.windeln.de
ISIN:
DE000WNDL110
WKN:
WNDL11
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




613869  28.09.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”
22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?


Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - E.On: Minus beim Kursziel der Aktie
22.01.2018 - Deutsche Telekom: Spekulationen sorgen für Kursplus
22.01.2018 - Lufthansa: Zurückhaltung für 2018
22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen


Kolumnen

22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR