DGAP-News: PANTAFLIX AG: Veröffentlichung des Halbjahresberichts 2017 - Operative Entwicklung und Fortschritt im VoD-Geschäft deutlich über Plan - EBITDA in Höhe von 8,5 Mio. Euro - Starke Ergebnissteigerung im Gesamtjahr 2017 erwartet

Nachricht vom 28.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PANTAFLIX AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

PANTAFLIX AG: Veröffentlichung des Halbjahresberichts 2017 - Operative Entwicklung und Fortschritt im VoD-Geschäft deutlich über Plan - EBITDA in Höhe von 8,5 Mio. Euro - Starke Ergebnissteigerung im Gesamtjahr 2017 erwartet
28.09.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PANTAFLIX AG: Veröffentlichung des Halbjahresberichts 2017 - Operative Entwicklung und Fortschritt im VoD-Geschäft deutlich über Plan - EBITDA in Höhe von 8,5 Mio. Euro - Starke Ergebnissteigerung im Gesamtjahr 2017 erwartet

Die PANTAFLIX AG hat heute ihren Halbjahresbericht für das erste Halbjahr 2017 veröffentlicht. Neben dem raschen Fortschritt der disruptiven Video-on-Demand-Plattform PANTAFLIX trugen auch exklusive Produktionen aus dem Hause PANTALEON Films zur dynamischen Entwicklung bei.München, 28. September 2017 - Die PANTAFLIX AG hat das erste Halbjahr 2017 erfolgreich und deutlich über Plan abgeschlossen. Die Umsätze und Erträge der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erhöhten sich im Zeitraum Januar bis Juni 2017 nahezu auf das Siebenfache von 13,3 Mio. Euro gegenüber 2,0 Mio. Euro im Vorjahr. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erreichte im Berichtszeitraum 8,5 Mio. Euro nach -2,3 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2016 und übertraf damit die Erwartungen.

Die dynamische Entwicklung im ersten Halbjahr 2017 basiert auf den in jeder Hinsicht gewinnbringenden Projekten mit den PANTAFLIX-Kooperationspartnern wie Amazon Prime oder Warner Bros. sowie auf der hohen Nachfrage nach Filmen und Serien über die Video-on-Demand-Plattform (VoD) PANTAFLIX.

Nachdem PANTAFLIX Ende 2016 in Europa und den USA online an den Start ging, entfaltet die VoD-Plattform bereits ihr riesiges Potenzial. Das breite Angebot, die hohe Benutzerfreundlichkeit und die niedrigen Barrieren hinsichtlich der Anmeldung auf PANTAFLIX goutieren Filmfans rund um die Welt. Neben multilingualer Menüführung (Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch und Türkisch), dem Angebot nahezu aller gängigen Bezahldienste - unter anderem PayPal - bietet PANTAFLIX mittlerweile sogar die Möglichkeit von In-App-Downloads zum Genuss von Filmen in netzfernen Umgebungen, beispielsweise während eines Fluges. Dank des Kooperationspartners Amazon ist PANTAFLIX zudem als App auf dem weitverbreiteten Fire-TV-Stick für die Anwendung auf einem Smart-TV bereits vertreten.

"PANTAFLIX ist gleich in dreierlei Hinsicht ein Game Changer: Kinofans rund um die Welt bekommen die Chance endlich Filme sehen zu können, ohne territoriale Rechteeinschränkungen. Kinoschaffende profitieren durch ein transparentes und unkompliziertes Filmverwertungsmodell. Beide Entwicklungen führen in der Summe zu einem großen Mehrwert für unsere Aktionäre - wie unser Zahlenwerk zeigt. Und das ist erst der Anfang. Zudem sind wir sehr stolz darauf im ersten Halbjahr den Apple-Top-Manager Stefan Langefeld als weiteren Vorstand verpflichtet zu haben, um dieses Geschäft noch schneller voranzutreiben", sagt Dan Maag, Vorstandsvorsitzender der PANTAFLIX AG.

Mit "You Are Wanted" gelang PANTAFLIX in Zusammenarbeit mit Amazon Prime zudem eine der erfolgreichsten deutschen Serienproduktionen aller Zeiten. In mehr als 200 Ländern gestartet, gehörte der Episodenthriller mit Matthias Schweighöfer in der Hauptrolle in 70 Ländern zu den fünf meist gesehenen Serien. Der überwältigende Erfolg mündete in der Übereinkunft zwischen PANTAFLIX und ihren Partnern Warner Bros. und Amazon, eine zweite Staffel zu produzieren. Diese Dreharbeiten haben gerade am 22. September 2017 begonnen. Sechs neue Episoden werden 2018 exklusiv für Prime-Mitglieder in über 200 Ländern und Territorien bei Amazon Prime Video verfügbar sein.

"Wir sind rundum zufrieden mit dem ersten Halbjahr. Vor allem die dynamische Entwicklung der PANTAFLIX-Plattform bereitet uns sehr viel Freude", sagt Dan Maag.

Vor dem Hintergrund der erfolgreichen Entwicklung im ersten Halbjahr 2017 und der vielversprechenden Perspektiven speziell im Bereich VoD in der zweiten Jahreshälfte strebt der Vorstand für das laufende Geschäftsjahr stark steigende Umsatzerlöse einhergehend mit einer deutlichen Ergebnissteigerung an. Einen entscheidenden Teil zum geplanten dynamischen Wachstum wird PANTAFLIX beitragen.

Der Halbjahresbericht 2017 steht im Bereich Investor Relations unter www.pantaflixgroup.com zum Download bereit.

Über die PANTAFLIX AG:
Die PANTAFLIX AG ist eines der am schnellsten wachsenden Medienunternehmen in Europa. Bestehend aus der Video-on-Demand-Plattform (VoD) PANTAFLIX, dem klassischen Filmproduktionsgeschäft PANTALEON Films und der Brand-Integration-Einheit March & Friends verfolgt der Konzern einen 360-Grad-Ansatz hinsichtlich Produktion, Vertrieb, Verwertung und Vermarktung von Filmen und Serien sowie deren Rechte. Seine hohe Wachstumsdynamik bezieht der Konzern aus seinem progressiven Vertriebsmodell für internationale Filmproduktionen auf PANTAFLIX.

Nach dem Start in deutschsprachigen Ländern gefolgt von Europa, den USA und Kanada sowie Asien wird die Plattform bald weltweit verfügbar sein.
PANTAFLIX liefert bereits Zehntausende Inhalte an Cineasten auf der ganzen Welt ohne die branchenüblichen territorialen Beschränkungen. Die PANTAFLIX AG hat Kooperationen mit namhaften Partnern wie Amazon Prime, Warner Bros. und Sun Seven Stars Media. In ihrem Heimatmarkt Deutschland sitzt die Unternehmensgruppe an den Standorten Berlin, München und Frankfurt.

An der Börse finden Sie die PANTAFLIX AG unter dem XETRA-Symbol PAL und der folgenden ISIN: DE000A12UPJ7.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaflixgroup.com und www.pantaflix.com.

Investor Relations Kontakt:
PANTAFLIX AG
Eerik Budarz
Head of Capital Markets
Hans-Sachs-Str. 7
D-80469 München
Tel.: +49 (0)89 2323 855 0
Fax: +49 (0)89 2323 855 19
E-Mail: e.budarz@pantaflix.com

CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Straße 2
D-82166 Gräfelfing/München
Tel.: +49 (0)89 89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com











28.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
PANTAFLIX AG

Hans-Sachs-Str. 7

80469 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 2323 85 50
Fax:
+49 89 2323 85 519
E-Mail:
contact@pantaflix.com
Internet:
www.pantaflixgroup.com
ISIN:
DE000A12UPJ7
WKN:
A12UPJ
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




613711  28.09.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet
23.10.2017 - Ergomed: PeproStat-News lassen Aktienkurs deutlich steigen
23.10.2017 - Jost Werke hebt die Prognose an
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR