LUST AUF EIN ZAUBERWERK? - TRADITIONSUNTERNEHMEN VERZAUBERT MIT INNOVATIVER PRODUKTLINIE

Nachricht vom 27.09.2017 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 27.09.2017 / 13:50

Was kommt dabei heraus, wenn eine bewährte Traditionsmarke mit hohem Qualitätsanspruch und ein junger Querdenker mit frischen Designideen gemeinsame Sache machen? Dann beginnt die zauberhafte Geschichte einer neuartigen Produktlinie namens ZAUBERWERK, der jüngsten Entwicklung von Ritzenhoff & Breker.

Mit ZAUBERWERK rundet der führende Anbieter von Glas-, Porzellan- und Keramik-Produkten sein Portfolio mit aktuellen Designs ab, die von Trends aus der ganzen Welt inspiriert sind, perfekt ab. Unter dem Motto "The art of your passion!" spricht ZAUBERWERK alle an, die sich frei, cool und stylish fühlen. Was bleibt? Qualität mit Liebe zum Detail. Was kommt? Happiness, Lässigkeit und eine erweiterte Vorstellung davon, was Glas und Keramik alles können.

Die Homestyle- und Interior-Linie von ZAUBERWERK ist voller Facetten - verspielt, romantisch, frech und stylish. Neben kreativen Geschirr- und Glasdesigns bietet ZAUBERWERK originelle Wohnaccessoire-Ideen für Freigeister, die Spaß an Design haben.

Zum Auftakt stellt ZAUBERWERK fünf Kollektionen vor, die jeweils einen Glücksaspekt verkörpern. So sind die verspielten "Lovebirds" ein Symbol für Freundschaft, das "Infinity"-Zeichen steht für ewige Liebe, die "True Words" wollen inspirieren und die "Wunschblume" erinnert daran, seine Träume nicht aus den Augen zu verlieren. "Pirate" schließlich ist ein bisschen eigenwilliger: Der raubeinige Jack, die verlockende Syrena und der knorrige Skippy sind ein ausgefallenes Trio, mit dem sich ausgelassen feiern lässt - frei nach dem Motto: "Nich lang schnacken, Kopp in Nacken!" Dank ihres Symbol-Charakters eignen sich die hochwertigen Produkte auch hervorragend als Geschenke, je nach Anlass mit der passenden Message - stylish und lässig zugleich.

"Wenn ein 207 Jahre altes Unternehmen aus der Keramik- und Glas-Branche sich aufmacht und neue Wege beschreitet", sagt Firmeninhaber Wolfgang-Otto Breker, "braucht es Entschlossenheit, um alte Strukturen zu modernisieren". ZAUBERWERK erweitert mit seinen Geschenk- und Interior-Ideen nicht nur das Produktportfolio von Ritzenhoff & Breker, sondern bricht auch altbewährte Vertriebs- und Handelsstrukturen auf - mit dem Ziel, ein neues Publikum zu begeistern.

"Mit ZAUBERWERK gehen wir auch ,neue' Wege in der Kommunikation", erklärt Boie Baumann. "Über die sozialen Medien machen wir die Marke erlebbar. Dabei kommunizieren wir auf Augenhöhe und lassen uns immer etwas Neues einfallen, um die Fans zu begeistern."

Mit der neuen Marke stellt Ritzenhoff & Breker zum ersten Mal in seiner Geschichte den direkten Kontakt zum Käufer her - stylish, frisch und frech, um jungen Leuten wieder mehr Lust auf Geschirr und Glas zu machen. Die mit diesem Anspruch verbundene Trendwende gelingt dem Familienunternehmen sehr erfolgreich. Von der neue Marke ZAUBERWERK darf man demnächst noch viel Zauberhaftes erwarten.

Die ZAUBERWERK-Glaskollektion, die europaweit produziert wird, wird übrigens in einer kleinen, innovativen Manufaktur in Nordrhein-Westfalen veredelt. Ganz nebenbei sind
ZAUBERWERK-Produkte sogar noch ökologisch. Denn sie werden aus den Naturmaterialien Glas oder Keramik hergestellt, und beim Versand kommen umweltfreundliche Verpackungsmaterialien zum Einsatz.

ÜBER ZAUBERWERK
Zusammen mit dem Designer Boie Baumann hat Ritzenhoff & Breker ZAUBERWERK ins Leben gerufen und rundet damit seine Produktwelt mit innovativen Produkten aus den Bereichen Homestyle und Interior ab. Boie Baumann kreiert die zauberhaften Designs und ist neben der Produktentwicklung als Markenbotschafter für die Kommunikation von ZAUBERWERK verantwortlich.
> Mehr unter www.zauberwerk.dewww.facebook.com/zauberwerk.de/www.instagram.com/zauberwerk.de/

ÜBER RITZENHOFF & BREKER
Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1810 hat Ritzenhoff & Breker sich zu einem der Marktführer entwickelt, wenn es um die Kompetenz für den gedeckten Tisch, Wohn- und Küchenaccessoires geht. Das Familienunternehmen zeichnet sich durch Kreativität in der Produktentwicklung und ständige Innovationen aus. Mit den Produktmarken "Flirt by R&B", "Via by R&B" und "Snap by R&B" bietet das Unternehmen zeitgemäße, zielgruppenorientierte Produkte an, die mit solider Qualität und attraktiven Preisen überzeugen und die in 42 Länder geliefert werden.
> Mehr unter www.ritzenhoff-breker.de

Für weitere Informationen und die Zusendung von honorarfreiem Bildmaterial stehen wir gerne zur Verfügung.

Frauke Constantin
Fon 040.244 33 991 Mobil 0176.840 22 433
Bahnhofstr. 3 21465 Reinbekconstantin@constantin-pr.dewww.constantin-pr.de


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Ritzenhoff & Breker GmbH & Co KG
Schlagwort(e): Lifestyle
27.09.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

613341  27.09.2017 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR