DGAP-Adhoc: EQS Group AG erweitert strategische Ausrichtung und erschließt Geschäftsfeld Governance, Risk & Compliance

Nachricht vom 26.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: EQS Group AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

EQS Group AG erweitert strategische Ausrichtung und erschließt Geschäftsfeld Governance, Risk & Compliance
26.09.2017 / 10:32 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
EQS Group AG erweitert strategische Ausrichtung und erschließt Geschäftsfeld Governance, Risk & Compliance

Umfangreiches Investitionsprogramm von 8 Millionen Euro bis 2020 führt zu höherem Umsatzwachstum ab 2019 - Finanzierung erfolgt überwiegend aus Cash Flow - Niedrigeres Non-IFRS-EBIT 2017 - Aussetzen der Dividende für das Geschäftsjahr 2017 erweitert Investitionsspielraum

München - 26.09.2017

Der Vorstand der EQS Group AG (ISIN: DE0005494165) hat mit der Zustimmung des Aufsichtsrates die strategische Entscheidung getroffen, das Kerngeschäft um das angrenzende Geschäftsfeld Governance, Risk & Compliance (GRC) zu erweitern und hierfür ausschließlich cloudbasierte Lösungen zu entwickeln. Damit einher geht eine Investitionsoffensive zum Ausbau des Konzerns in ein Technologieunternehmen sowie eine angepasste neue Konzernplanung.

Nach dem großen Erfolg des Compliance-Produktes INSIDER MANAGER und der positiven Marktresonanz auf die neue Whistleblower-Software SAFE CHANNEL wird die EQS Group AG den großen Wachstumsmarkt GRC mit neuen cloudbasierten Lösungen für Unternehmen erschließen.

Die Konzernplanung sieht bis Ende des Jahres Aufwendungen in Höhe von 2,2 Millionen Euro vor. Bis 2020 sind weitere Investitionen in Höhe von rund 5,8 Millionen Euro zum Ausbau des Cloud-Geschäfts beabsichtigt. Zur Erweiterung des Investitionsspielraums wird der Hauptversammlung eine Aussetzung der Dividende für das Geschäftsjahr 2017 vorgeschlagen. Eine Kapitalerhöhung ist nicht geplant. Die Mittel dienen überwiegend dem Aufbau zusätzlicher Entwickler-Ressourcen.

Die neu geschaffene Position des CTO hat Andreas Gerst (48) übernommen. Andreas Gerst verfügt über langjährige Führungserfahrung im Bereich Softwareentwicklung. Zuletzt hatte er die Position CTO & Vice President Presales, Central Europe beim US-Amerikanischen Anbieter CA Technologies inne.

Kernstück des neuen Geschäftsbereichs wird die cloudbasierte Softwarelösung POLICY MANAGER sein. Diese soll Unternehmen bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Anforderungen neuer Datenschutzverordnungen in Europa (GDPR) und den USA (NY Cybersec Reg.) unterstützen. Umfangreiche Dokumentationspflichten sowie Mitteilungs- und Hinweispflichten werden digital abgebildet und erforderliche Einwilligungen zur Datenverarbeitung gemanagt. Verstöße gegen diese Verordnungen können erhebliche Geldstrafen für Unternehmen nach sich ziehen.

Für das Geschäftsjahr 2017 rechnet der Vorstand unverändert mit einem Umsatz in Höhe von 31,2 bis 32,5 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2018 soll das Umsatzwachstum 10 bis 15 Prozent betragen und sich dann ab dem Jahr 2019 auf 15 bis 20 Prozent beschleunigen. Das EBIT vor einmaligen Akquisitionskosten, Kaufpreisallokation sowie planmäßigen Abschreibungen (Non-IFRS) reduziert sich vor dem Hintergrund des Investitionsprogramms im Jahr 2017 auf 2 bis 2,3 Millionen Euro (zuvor 3,6 bis 3,9 Millionen Euro).

Der Vorstand erläutert die strategische Entscheidung ab 15:00 Uhr (MESZ) in der heutigen Telefonkonferenz. Diese wird unter www.eqs.com live im Internet übertragen.

Weitere Hinweise:

Unternehmensmitteilungen der EQS Group AG erhalten Sie auch kostenlos und unverzüglich auf ihr mobiles Endgerät: per DGAP News App direkt auf ihre AppleWatch oder das iPhone (http://newsapp.dgap.de/).

 

Über die EQS Group

Die EQS Group ist ein führender internationaler Technologieanbieter für Digital Investor Relations, Corporate Communications und Compliance. Mehr als 8.000 Unternehmen weltweit sind dank der Anwendungen und Services in der Lage, komplexe nationale und internationale Informationsanforderungen, Meldepflichten und Richtlinien sicher, effizient und gleichzeitig zu erfüllen und Stakeholder weltweit zu erreichen.

Das EQS COCKPIT, eine cloud-basierte Plattform, bildet dazu die Arbeitsprozesse von IR-, Communications- und Compliance-Managern digital ab, kommuniziert mit der Unternehmenswebsite und verbreitet Mitteilungen über eines der wichtigsten globalen Newswire. Produkte wie Websites, IR Tools, digitale Unternehmensberichte und Webcasts machen EQS Group zum digitalen Komplettanbieter.

Die EQS Group wurde im Jahr 2000 in München gegründet und hat sich kontinuierlich vom Startup zum internationalen Konzern mit Standorten in den wichtigsten Finanzmetropolen der Welt entwickelt. Der Konzern beschäftigt weltweit über 350 Mitarbeiter.

Kontakt:

André Marques
Head of Investor Relations
Tel:.: +4989-21029833
Mob.: +49175-5250009
Email.: andre.marques@eqs.com







26.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
EQS Group AG

Karlstr. 47

80333 München


Deutschland
Telefon:
+49(0)89 210298-0
Fax:
+49(0)89 210298-49
E-Mail:
info@eqs.com
Internet:
www.eqs.com
ISIN:
DE0005494165
WKN:
549416
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



612891  26.09.2017 CET/CEST








(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen
21.02.2018 - GFT Technologies kündigt 30 Cent Dividende je Aktie an
21.02.2018 - Qiagen hofft auf zusätzliches Geschäft in den USA
21.02.2018 - Baumot Aktie in Hausselaune - aktuelle News!
21.02.2018 - Siemens Gamesa und Senvion melden neue Aufträge


Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


Analystenschätzungen

21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste
20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR