DGAP-News: Sixt Leasing baut Angebot für Umweltprämie auf sixt-neuwagen.de deutlich aus - Jetzt auch Vergünstigungen für Neuwagen von Porsche, BMW, Mini, Fiat, Nissan und Mazda

Nachricht vom 14.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Produkteinführung/Markteinführung

Sixt Leasing baut Angebot für Umweltprämie auf sixt-neuwagen.de deutlich aus - Jetzt auch Vergünstigungen für Neuwagen von Porsche, BMW, Mini, Fiat, Nissan und Mazda
14.09.2017 / 11:04


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Sixt Leasing baut Angebot für Umweltprämie auf sixt-neuwagen.de deutlich aus - Jetzt auch Vergünstigungen für Neuwagen von Porsche, BMW, Mini, Fiat, Nissan und Mazda

Noch größere Auswahl: Privat- und Gewerbekunden, die auf sixt-neuwagen.de einen Neuwagen bestellen und dem Hersteller ihren alten Diesel zur Verschrottung überlassen, können die Umweltprämie ab heute bei elf Marken und insgesamt 79 Modellen nutzen.
Vorstandschef Rizzolli: "Durch den deutlichen Ausbau des Angebots für die Umweltprämie auf sixt-neuwagen.de haben Privat- und Gewerbekunden noch mehr Optionen, bei der Bestellung eines Neuwagens von attraktiven Vergünstigungen in Höhe von bis zu 10.000 Euro zu profitieren und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt zu tun."
Pullach, 14. September 2017 - Die Sixt Leasing SE, Marktführer im Online-Vertrieb von Neuwagen sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten, baut das Angebot für die Umweltprämie auf ihrer Online-Plattform sixt-neuwagen.de deutlich aus und bietet nun auch Vergünstigungen für ausgewählte Modelle von Porsche, BMW, Mini, Fiat[*], Nissan und Mazda an. Damit steigt die Zahl der im Rahmen der Umweltprämie angebotenen Marken und Modelle auf elf bzw. 79 an. Bislang standen mit VW, Audi, Skoda, Seat und Ford fünf Marken und insgesamt 52 Modelle zur Verfügung.

Auf www.sixt-neuwagen.de/lp/umweltpraemie-2017 erfahren Kunden schnell und einfach, ob die Umweltprämie für ihr Wunschauto verfügbar ist und wie viel Geld sie bei der Bestellung eines Neuwagens sparen können. Zudem lassen sich die Umweltprämien weiterer Marken und Modelle bequem miteinander vergleichen und somit interessante Alternativen finden. Ein Online-Konfigurator zeigt die monatliche Rate unter Berücksichtigung der Prämie an und bietet die Möglichkeit, die Ausstattung, Laufzeit und Laufleistung eines Fahrzeugs individuell einzustellen. Im Anschluss können sich Kunden kostenlos per E-Mail ein unverbindliches Angebot zuschicken lassen.

Rudolf Rizzolli, Vorstandsvorsitzender der Sixt Leasing SE: "Durch den deutlichen Ausbau des Angebots für die Umweltprämie auf sixt-neuwagen.de haben Privat- und Gewerbekunden noch mehr Optionen, bei der Bestellung eines Neuwagens von attraktiven Vergünstigungen in Höhe von bis zu 10.000 Euro zu profitieren und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt zu tun."

Grundvoraussetzung für die Umweltprämie bleibt, dass Kunden dem Hersteller des Neuwagens die Verschrottung ihres alten Dieselfahrzeugs bei einem zertifizierten Verwerter nachweisen. Die Prämie kann je nach Marke und Modell spätestens bis zum 31.12.2017 genutzt werden. Mehr Informationen gibt es auf www.sixt-neuwagen.de/lp/umweltpraemie-2017.
 

Über Sixt Leasing:
Die Sixt Leasing SE (WKN: A0DPRE / ISIN: DE000A0DPRE6) mit Sitz in Pullach bei München ist Marktführer im Online-Vertrieb von Neuwagen sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten. Mit maßgeschneiderten Lösungen unterstützt das Unternehmen die längerfristige Mobilität seiner Privat- und Firmenkunden.

Private und gewerbliche Kunden nutzen die Online-Plattform sixt-neuwagen.de, um günstig Neufahrzeuge zu leasen. Firmenkunden profitieren von dem kostensparenden Leasing ihrer Fahrzeugflotte und einem leistungsstarken Fuhrparkmanagement.

Die Sixt Leasing SE ist seit dem 7. Mai 2015 im Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Der Konzernumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2016 auf 714 Mio. Euro.

www.sixt-leasing.de
 

Kontakt:
Sixt Leasing SE
Corporate Communications
Stefan Kraus
+49 89 74444 - 4723
presse-leasing@sixt.com
--[*] Gilt nur für Privatkunden bei Bestellung eines vorkonfigurierten Lagerfahrzeugs.











14.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Sixt Leasing SE

Zugspitzstraße 1

82049 Pullach


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 744 44 - 4518
Fax:
+49 (0)89 744 44 - 8 4518
E-Mail:
ir-leasing@sixt.com
Internet:
http://www.sixt-leasing.de
ISIN:
DE000A0DPRE6
WKN:
A0DPRE
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




609705  14.09.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR