energy consult Prüfgesellschaft präsentiert sich erstmals auf der Husum Wind

Nachricht vom 11.09.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 11.09.2017 / 09:00

Pressemitteilung

energy consult Prüfgesellschaft präsentiert sich erstmals auf der Husum Wind

Cuxhaven, 11.09.2017. energy consult, der zukunftsorientierte Windpark-Manager aus Cuxhaven, bringt seine technischen Prüfdienstleistungen in eine neue Tochtergesellschaft ein. Die im August 2017 gegründete energy consult Prüfgesellschaft GmbH wird während der Messe Husum Wind vorgestellt und nimmt im September operativ ihre Tätigkeiten auf.
Henning Wegner, gemeinsam mit Malte Mehrtens Geschäftsführer der energy consult Prüfgesellschaft GmbH begründet diesen Schritt mit dem wachsenden Umfang der Prüftätigkeiten an Windenergieanlagen, der eine Bündelung dieses Geschäfts in einer eigenständigen Tochter sinnvoll mache: "Wir gewinnen damit an Kompetenz für unsere Kunden, erreichen mehr Transparenz in diesem zunehmend wichtigeren Bereich und schaffen den angemessenen Rahmen für weiteres Unternehmenswachstum."
Technische Prüfungen nach DGUV V3 (ehemals BGV A3), wiederkehrende Prüfungen, Inspektionen, Begutachtungen, Erfassung des technischen Stands, Due Diligence bei Käufen und Verkäufen oder die Kontrolle technischer Optimierungsmaßnahmen werden aktuell immer häufiger nachgefragt und nehmen an Umfang zu.
Die Flut an Daten, Terminen und Prüfdetails sei dagegen heute besser beherrsch- und überschaubar. Denn wie Wegner mitteilt, kooperiert energy consult zu diesem Zweck mit dem IT-Dienstleister Lufthansa Industry Solutions. Die von der Lufthansa-Tochter entwickelte Plattform Lösung Windpulse ermöglicht energy consult und energy consult Prüfgesellschaft, alle Prüftermine, Prüfungsanforderungen, Dokumentationen und sonstige Daten zentral zu erfassen und allen Beteiligten zugänglich zu machen - vom Betriebsführer über die Servicemitarbeiter bis zum Anlagenbetreiber. Die komplette Dokumentations-Historie einer Windenergieanlage ist so zum Beispiel mit nur wenigen Clicks sowohl am PC als auch via App mobil einsehbar.
Geschäftsführer Malte Mehrtens bezeichnet die Gründung von energy consult Prüfgesellschaft als logische Konsequenz der Marktentwicklung: "Kunden, die ihre Windparks in der technischen Betriebsführung von energy consult haben, nutzen in der Regel ohnehin unsere Prüfdienstleistungen. Allerdings können wir mit der energy consult Prüfgesellschaft angemessener auf reine Prüfaufträge reagieren, die mehr und mehr an uns herangetragen werden."
Wegner und Mehrtens üben auch weiterhin bei der Muttergesellschaft energy consult die ihnen anvertrauen Positionen als Geschäftsführer beziehungsweise als Prokurist und Technischer Leiter aus.


Mehr Information auf unserem Messestand, Halle 5B04, zur Husum Wind vom 12. bis 15. September 2017.

Weitere ergänzende Informationen zum Thema Lufthansa Industry Solution Plattform Windpulse, erfahren Sie unterhttps://energy-consult.net/blog/2017/09/lufthansa-know-how-macht-windenergieanlagen-effizient/

Über die energy consult:
Mit über 25 Jahren zukunftsorientierter Windpark-Management-Erfahrung betreut energy consult zurzeit 777 Windenergieanlagen, immer mit dem Ziel der Ertragsoptimierung. Durch ihre wirtschaftliche, technisch einwandfreie und schlüssig dokumentierte Betriebsführung von Windenergieanlagen stellt die energy consult einen verantwortungsvollen kosteneffizienten Betrieb sicher. Zum Gesamtportfolio zählen auch die Überwachung von Umspannwerken und Übergabestationen sowie die Prüfung und Planung von Netzanschlüssen und technische Prüfungen. Durch den stetigen Austausch der klar fokussierten Managementbereiche untereinander gewährleistet die energy consult zudem Investoren und Betreibern von Windenergieanlagen effizientes, sicheres und vernetztes Handeln und erfüllt somit höchste Qualitätsansprüche und Sicherheitsinteressen.
 
Mehr Information unter:  https://energy-consult.net/blog/2017/09/energy-consult-pruefgesellschaft-praesentiert-sich-erstmals-auf-husum-wind/
 Pressekontakt:

Henning Wegner
Geschäftsführer der energy consult GmbH
Standort Husum
Otto-Hahn-Straße 12 - 16
25813 Husum

Telefon: +49 (0)4841 8944-413
Telefax: +49 (0)4841 8944-433

E-Mail: info@energy-consult.net

Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; bitte senden Sie ein Belegexemplar an markenchauffeur e. K.
Dagmar Keil
markenchauffeur e. K.
Am Mittelhafen 16
48155 Münsterwww.markenchauffeur.de



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/energyconsult/608215.htmlBildunterschrift: energy consult Prüfgesellschaft
Emittent/Herausgeber: energy consult GmbH
Schlagwort(e): Energie
11.09.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

608215  11.09.2017 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR