DGAP-Adhoc: SHOPiMORE AG: SHOPiMORE AG beschließt Barkapitalerhöhung

Nachricht vom 06.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SHOPiMORE AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme

SHOPiMORE AG: SHOPiMORE AG beschließt Barkapitalerhöhung
06.09.2017 / 18:36 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

- Barkapitalerhöhung aus genehmigten Kapital durch Ausgabe von bis zu 50.000 neuen Aktien unter Gewährung des Bezugsrechts an bestehende Aktionäre

- Bezugsverhältnis 5:1, Bezugspreis EUR 20,00 je Aktie

- Gewinnberechtigung der Aktien ab dem 04. Mai 2016
 

Ingolstadt, 06. September 2017 - Der Vorstand der im Freiverkehr der Börse Düsseldorf gelisteten SHOPiMORE AG hat am 24.08.2017 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 28.08.2017 eine Barkapitalerhöhung unter Gewährung des Bezugsrechts an bestehende Aktionäre der Gesellschaft beschlossen.
 

Das Grundkapital der Gesellschaft soll durch teilweise Ausnutzung des genehmigten Kapitals gegen Bareinlagen um bis zu EUR 50.000 durch Ausgabe von bis zu 50.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00 erhöht werden (die "Neuen Aktien"). Die Neuen Aktien werden rückwirkend vom 04. Mai 2016 an gewinnberechtigt sein.
 

Den bestehenden Aktionären wird das gesetzliche Bezugsrecht im Verhältnis 5:1 gewährt. Dies bedeutet, dass für jeweils fünf alte Aktien eine Neue Aktie zu einem Bezugspreis von je EUR 20,00 bezogen werden kann.
 

Die zum Ende der Bezugsfrist nicht gezeichneten Neuen Aktien sollen im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten werden.
 

Die Kapitalerhöhung dient der Finanzierung des weiteren Wachstums der Gesellschaft.
 

Über die SHOPiMORE AG:

SHOPiMORE AG bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Multichannel Komplettlösung bestehend aus Warenwirtschaft, Onlineshop, Registrierkassensystem und einer Anbindung an große Onlinemarktplätze. Unternehmen benötigen für die innovative Software keinerlei IT-Kenntnisse und können dadurch innerhalb kürzester Zeit Ihr Laden- und Onlinegeschäft aufsetzen und professionell Multichannelhandel betreiben. Die webbasierte Software ist auf Basis eines Miet- und Transaktionspreismodells zu nutzen und ist bereits bei rund 580 Kunden mit hoher Zufriedenheit in Österreich und Deutschland im Einsatz.
 

Kontakt Investor Relations / Finanzpresse

Martin Kahr
Tel.: +43 (0) 676 840562614martin@shopimore.atwww.shopimore.at/investoren







06.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


607473  06.09.2017 CET/CEST








PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Villeroy + Boch: Rekord-Auftragslage in der Bad-Sparte
20.10.2017 - Software AG: Turbulente Zeiten - Quartalszahlen
20.10.2017 - BB Biotech rechnet im Falle einer US-Steuerreform mit mehr Zusammenschlüssen
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
20.10.2017 - Daimler: Das sind die Zahlen! Gewinn sinkt spürbar
19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR